#1  
Alt 04.08.2014, 13:51
Oettsi Oettsi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 7
Standard Zusammenführung Oettinger Linien

Hallo zusammen,
ich sitze an einer ziemlichen Nuss...
Es gibt bis jetzt 3 (bzw. 4) mir bekannte Linien mit FN Oettinger
1. Oettinger (Baden)
2. Oettinger (Württemberg)
3. Oettinger (Bayern)
4. Oettinger (überall verstreut aber jüdischen Glaubens, alle anderen sind mehr oder weniger ev. Ursprungs)

Ich vermute, dass zumindest 1+2 irgendwie zusammenhängen nur wie, wo und wann?

Wer kann mir hier Tipps geben oder forscht evtl. an einer der anderen Linien?

Vielen Dank

Silke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2016, 19:54
Daniruo Daniruo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 4
Standard Ich habe da evtl. etwas zum Thema Oettinger

Hallo Silke,
meine Oettinger kommen aus Heinsheim, bei Bad Rappenau.
Da gab es sowohl evangelische als auch katholische Oettinger.
Falls du Interesse hast, schreib mir einfach.
MfG
Daniel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2016, 15:41
Oettsi Oettsi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 7
Standard

Hallo!
Klar habe ich Interesse! :-) Bad Rappenau liegt ganz in der Nähe zu meinen Oettinger, die aus Neckarbischofsheim kommen. Ich finde zwischen den beiden Linien nur den EINEN gemeinsamen Vorfahr nicht!
Vielleicht schaffen wir das zusammen!
Herzliche Grüße
Silke
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2017, 21:05
Daniruo Daniruo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 4
Standard

Hallo Silke, ich bin etwas weitergekommen. Hast du einen Ur-Oettinger/Öttinger bei Dir?
Lg Daniel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2017, 10:28
didirich didirich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 988
Standard

Hallo Silke
Ich habe mir einmal die Mühe gemacht die Oet(t)ingers in den Württembergischen Lagerbüchern von 1520 bis 1534 zu suchen.
(Vielleicht die Ur-Öttingers ?)
Damals gab es Öttinger in
- Hohenhaslach (Amt Vaihingen)
- Kornwestheim (Amt Cannstatt)
- Leutenbach (Amt Winnenden)
- Hoheneck und Marbach.
Vielleicht gehörten welche schon damals in deine Linie ?
Gruß von didirich
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.12.2017, 10:49
Monika Holl Monika Holl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 648
Standard

Hallo Silke,

habe auch Oettinger in meiner Ahnenliste aus dem Oderwälder Grenzland Bayern/Baden/Hessen 17. Jhd.

Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2017, 15:20
entenmann entenmann ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 89
Standard

Hallo
bei mir haben auch Oetinger eingeheiratet,
Samuel Oetinger, 16.6.1831 in Schweikheim, ist nach USA ausgewandert mit meiner 5 Cousine Louisa Magdalena Zeller
Gruß
Beate
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.02.2019, 21:22
wmbogen wmbogen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2019
Beiträge: 1
Standard

Hallo zusammen,

ich möchte mich erst mal vorstellen. Mein Name ist Walter und ich habe vor ein paar Tagen begonnen den Stammbaum meiner Familie zu erforschen. Über meinem Großvater (Fink) bin ich auf eine Öttinger-Linie (über Fink - Pfisterer - Öttinger) gestossen. Ältester Eintrag bisher aus dem Jahr 1667. Alle in Heinsheim, Neckarbischofsheim und Bad Rappenau.

Ich würde mich über einen Austausch freuen.

Grüße aus Erding

Walter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.