Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 19.03.2021, 22:50
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Hallo Jürgen und Brunoni,

ja, das habe ich auch dieser Tage gesehen, dass die Kartei verfilmt und digitalisiert wird (letzter Absatz): https://www.landeskirche-anhalts.de/...hiv/aktuelles1

@Brunoni, hast du heute noch Zugang zur oder Kopien von der Vierthaler Kartei?

Zur Info über die online durchsuchbare Moritz-Kartei: http://wiki-de.genealogy.net/Kartei_Leipziger_Familien

Beste Grüße

Seb

Geändert von Sebastian_N (19.03.2021 um 22:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.03.2021, 14:48
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1830
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Dessau
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): FamilySearch, Archion, Matricula
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Hallo Leute,

ich suche den Taufeintrag von Louis Berger für den 22.06.1830 in Dessau

und/oder

den Heiratseintrag der Eltern, Carl Wilhelm Berger und Dorothea Reichenheim, vor 1830 in Dessau.

Die Eltern sollen katholisch gewesen sein. Aber auf matricula finde ich weder einen noch den anderen Eintrag: https://data.matricula-online.eu/de/...eter-und-paul/

Gab es mehrere katholische Kirchen in Dessau oder habe ich mich in der Konfession geirrt und findet man die Einträge in den KBs auf Archion?

Die Infos habe ich von der Moritz-Kartei, s. Angaben beim Kind 3: http://files.genealogy.net/DES/Karte.../Sch/03289.jpg

Vielen, lieben Dank im Voraus für jedwede Auskunft!

Mit den besten Grüßen

Sebastian
Hat jemand eine Idee zur gegebenen Frage, wie ich weiter vorgehen kann?

Auf Matricula (s. Link oben) habe ich schon nachgeschaut, aber weder zur Taufe, noch Heirat etwas gefunden. Wenn sie woanders geheiratet haben, wie könnte ich vorgehen?

Beste Grüße

Seb

Geändert von Sebastian_N (26.03.2021 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.03.2021, 16:54
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.876
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
@Brunoni, hast du heute noch Zugang zur oder Kopien von der Vierthaler Kartei?

Zur Info über die online durchsuchbare Moritz-Kartei: http://wiki-de.genealogy.net/Kartei_Leipziger_Familien

Hallo Sebastian,

ich habe den Beitrag erst jetzt gesehen.
Leider habe ich keine Kopien von der Vierthaler Kartei.
Ich kann nur anbieten, daß ich bei meinem nächsten Besuch in Dessau in den KB
nach dem Geburteneintrag schaue.
Das ist ja keine große Aktion, da das Datum bekannt ist.
Aber vielleicht schaut vorher doch noch jemand bei Archion nach.
Und danke für die Erklärung zur Moritz-Kartei.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.03.2021, 15:37
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Hallo Brunoni,

Das wäre sehr lieb. Aber hast du gesehen, dass es sich um die katholische Kirche handelt.

Wenn das für dich dennoch kein Problem ist, schreib mir gern eine PN.

Bei Matricula sind sie ja online (siehe Erstpost), aber scheinbar unvollständig. Ich weiß auch nicht, wo ich schauen kann, welche KBs die katholische Kirche in Dessau eigentlich hat. Denn wenn es genau die sind wie bei matricula online sind, wäre eine persönliche Suche umsonst.

Beste Grüße

Sebastian
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.03.2021, 17:29
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.242
Standard

Hallo Sebastian,

Es gab doch keine anderen katholischen Kirchen in Dessau, wenn doch
wäre dies bekannt.

Also ist der gesuchte Louis BERGER, nicht in Dessau geboren bzw. kath. getauft worden,
eventuell eben doch in einer ev. Kirche in Dessau.

Soll MORITZ die genannten Daten zu dieser Person aus dessen Heirat in Leipzig, ermittelt haben?

Der Louis BERGER war ja Steindrucker bzw. Lithograph im Adressbuch Leipzig
ist er Bürger ab. ca. 1860, wohl später BERGER & BUSSMANN ua. Buntpapierfabrik in Leipzig.
Adressbuch Leipzig 1863
BERGER; Ls. --> https://digital.slub-dresden.de/werk.../dlf/90764/71/

Laut Adressbuch Leipzig 1870 gab es unter dem Namen "BERGER & BUSSMANN" die Firma schon nicht mehr.
BUßMANN, Auguste ist als Kaufmanns Witwe bezeichnet, Louis BERGER fehlt auch.
--> https://digital.slub-dresden.de/werk...f/88929/133/0/

Leipziger Bürgeraufnahmen und Gesuche ab 1856 sind auch online. Fortlaufend ohne Index.
--> https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Vielleicht findest Du ihn dort auch mit Angaben zum Geburtdort und Datum. mit Bestätigung der Moritz Angaben.

P.S. Ob der Louis BERGER und Julius BUßMANN die Fabrikation von ua. Luxuspapier in Leipzig sehr lange bestand,
wer weiß.
In Berlin gab es wohl um 1873 eine Frima für Luxuspapier unter dem Namen "Kutzner & Berger",
ob das jener Louis Berger war, keine Ahnung.

Nachtrag: doch nicht der in Berlin hieß Friedrich BERGER Fa. "Kutzner & Berger".
Berger ist auch kein seltener FN.

VG Juergen

Geändert von Juergen (31.03.2021 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 31.03.2021, 21:38
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Hallo Jürgen,

du hast vollkommen recht, es gab/gibt nur eine katholische Kirche in Dessau. Ich meinte, ob man irgendwo einsehen kann, von wann bis wann Taufbücher geführt wurden.

Jap, Helga Moritz hat nur KBs von Kirchen in Leipzig ausgewertet. In einem der hiesigen Nikolaikirche muss im entsprechenden Eintrag der Hinweis erfolgt sein.

Jetzt, dass du es ansprichst, kann es durchaus sein, dass Frau Moritz meinte, dass der Brautvater Katholik war, der Bräutigam aber in einer der evangelischen Kirchen in Dessau getauft wurde. Leg. steht für legitimiert (also eine nachträgliche Vaterschaftsbestätigung).

Dem Hinweis zu den Bürgerbüchern werde ich jetzt nachgehen. Guter Gedanke!

Besten Dank an dich, Jürgen, und an alle.

Seb
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.04.2021, 00:03
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.242
Standard

hallo Seb,

ich habe ihn im Bürgerbuch Leipzig gefunden:
Leipzig Dezember 1859

Louis BERGER, Steindrucker, z.Z. in ????nitz wohnhaft-
Demnach stimmt es auch, dass er in Dessau geboren wurde, laut vorgelegtem Taufzeugniss.

Geboren (ausserehelich?) am 22.Juni 1830.
Getauft wurde er erst am 2. Juni 1834.

Heimatszeugnis aus Stötteritz Th.
usw.


Heirat 1857 mit Anna Wilhelmine Elisabeth Schultze.

Dessen Eltern sind hier nicht genannt.


--> https://www.familysearch.org/ark:/61...432&cat=511244

Bei FS braucht man einen Account, den Du sicherlich auch hast.

Schöne Ostern
Juergen

Geändert von Juergen (01.04.2021 um 00:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.04.2021, 13:48
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.876
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_N Beitrag anzeigen
Wenn das für dich dennoch kein Problem ist, schreib mir gern eine PN.

Hallo Sebastian,

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1830 , berger , dessau , reichenheim

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.