#1  
Alt 28.01.2012, 20:14
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Wochenblatt für die Provinz Fulda, Jahrgang 1862

In den zurückliegenden 16 Monaten habe ich genealogisch interessante Daten aus dem Jahrgang 1860 des Fuldaer Wochenblatts eingegeben.

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=41522

Nun soll der Jahrgang 1862 folgen.


Ausgabe Nr. 1 - Sonnabend, den 4. Jan. 1862


Kurfürstliche Regierung zu Hanau hat dem Oekonomen Ludwig Lehn aus Büdingen gestattet, seine auf 8020 Taler taxierte Besitzung Eichermühle bei Geislitz mit allen hierzu sowie zur Ziegelei dortselbst gehörigen Gebäude und dem darum gelegenen Garten gegen 8020 Lose zu 1 Taler das Stück ausspielen zu dürfen.

Gelnhausen, den 23. Dez. 1861



Die seither über den Ackermann und Ziegelbrenner Johannes Heimroth in Wüstfeld angeordnet gewesene Kuratel ist durch Verfügung wieder aufgehoben worden.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2012, 10:48
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Ausgabe Nr. 1, Seite 16

Verzeichnis über die im Laufe des Monats Dezember in Fulda vorgenommene Revision des Bieres:


Namen der Wirte oder Bierbrauer:

Christoph Linz, Gottfried Marchand, Witwe Wahler, Eduard Hohmann, Witwe Enders, Peter Aftermann

Jakob Schneider, Wilhelm Schmitt, Adam Schwarz, Heinrich Siebert, Joseph Wissner, Georg Langenbrunner

Karl Schultheis, Witwe Rübsam, Franz Schwarz, Georg Adam Schultheis, Franz Sennefelder, Maria Kreß

Lorenz Simmer, Franz Schwarz, Jakob Veldung, Kaspar Giesel, Gottfried Marchand, Johann Kramer

Johann Knips, Johann Kircher, Carl Kramer, Witwe Dönnes, Witwe Wahler, Michael Jehn

Witwe Ruperti, Adam Schwarz, Anton Schwarz, Kaspar Erb, Friedrich Schultheis, Georg Adam Schultheis

Witwe des Johann Georg Schultheis, Damian Rübsam, Witwe des Heinrich Schultheis, Zacharias Claus

Joseph Raab, Philipp Schnarr, Joseph Schwarz, Johannes Veldung, Mathias Komp

Melchior Makorn, Peter Alfermann, Valentin Knips, Benedict Lorey, Andreas Gutberlet



Anmerkung:

Auch im Juni 1860 hatten "Bierprüfungen" stattgefunden:

http://forum.ahnenforschung.net/show...t=41522&page=9
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2012, 17:44
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Wochenblatt für die Provinz Fulda Nr. 2 vom 11. Jan. 1862

Für den niederländischen Capitain Thomas Schneider aus Fulda ist behufs Niederlassung im Königreich der Niederlande um Entlassung aus dem kurhessischen Untertanenverband nachgesucht worden.



Für den Brandgeschädigten Jacob Kehres in Sorga sind bis jetzt 18 Taler und 19 Silbergroschen eingegangen und an denselben abgegeben worden.



Wilhelm Volkenroth aus Kathus hat zwecks Niederlassung im Königreich Preußen um Entlassung aus dem diesseitigen Untertanenverband gebeten.



Gestorbene Auswärtige in der Ev. Pfarrei

Den 4. Jan. 1862 Wilhelmine, Tochter des Mühlenbesitzers Louis André in Gläserzell, 8 Jahre

Den 5. im Landeskrankenhaus: Georg Adolph Kolbe, Glasergeselle aus Molschleben im Großherzogtum Gotha, ledig, 18 Jahre



Wir erfüllen hiermit die schmerzliche Pflicht, allen Freunden und Bekannten die Anzeige zu machen, dass unsere geliebte Tante und Schwester Margaretha Theresia Treiner in der Gerhardsmühle bei Fulda am 7. d. M. sanft verschieden ist.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2012, 20:38
Benutzerbild von rocco
rocco rocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: 36124 Eichenzell
Beiträge: 671
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfg. G. Fischer Beitrag anzeigen
Wir erfüllen hiermit die schmerzliche Pflicht, allen Freunden und Bekannten die Anzeige zu machen, dass unsere geliebte Tante und Schwester Margaretha Theresia Treiner in der Gerhardsmühle bei Fulda am 7. d. M. sanft verschieden ist.
Hallo Wolfgang,

schön, dass es weitergeht.

Die Gerhardsmühle existiert noch und gehört zu 36100 Petersberg-Böckels.

VG

Rocco
__________________
"Wish I didn't have to see now what back then I didn't see" Tobias Sammet (Avantasia)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2012, 09:17
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Ausgabe Nr. 2, Seite 28

Die Militärpflichtigen

748. Romuald Blösser aus Mackenzell,
749. Johann Baptist Bernhard aus Hünfeld,
750. Laurentius Lückert aus Mansbach,
751. Isaac Goldschmidt aus Wehrda,
752. Nikolaus Joseph Kircher aus Fulda,
753. und 754. Cölestin Flach und Hartmann Schlitzer aus Giesel,
755. Florentin Reith aus Eichenzell,
756. Vincens Freimann aus Rückers,
758. Hermann Kropp aus Blankenau,
760. Franz Jestädt aus Malkes,
761. Leander Habich aus Oberbimbach,
762. und 763. Heinrich Hergert und Adam Keilmann aus Sorga,
765. bis 766b. Johann Nikolaus Durst, Jakob Gebauer, Philipp Bernhard Hahn und Karl Stang aus Hersfeld,
767. bis 768a. Friedrich August Brod, Konrad Lapp und Julius Reinmüller aus Friedewald,
769. Konrad Kohlhaus aus Kerspenhausen,
770. Georg Hoßfeld aus Rohrbach,
771. Valentin Karpenstein aus Tann,
772. und 773. Johannes Fischer und Johann Jost Jacob aus Philippsthal,
774. Andreas Koch aus Holzheim,
775. Johann Jakob Müller aus Heringen,
776. Heinrich Rock aus Landershausen

sind vom Kriminalgericht Fulda und zwar diejenigen zu den Nummern 748 bis 751 am 8. August, diejenigen zu den Nummern 752 bis 761 am 23. September, alle anderen am 10. Okt. 1861 aufgrund ihres ungehorsamen Zurückbleibens für ausgetretene Militärpflichtige erklärt und deshalb diejenigen zu den Nummern 748, 762 und 766 zu einer Geldbuße von 100 Talern, evtl. zu 6 Monaten Gefängnis und den Kosten, alle übrigen aber in Ermangelung von Vermögen zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe und den vorerst nicht zu erhebenden Kosten verurteilt worden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2012, 11:07
Benutzerbild von rocco
rocco rocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: 36124 Eichenzell
Beiträge: 671
Standard

Hallo Wolfgang und Interessierte,

es handelt sich höchst wahrscheinlich um

755. Florentin Reith aus Eichenzell * 22.06.1840

760. Franz Jestädt aus Malkes * 29.10.1840

VG

Rocco
__________________
"Wish I didn't have to see now what back then I didn't see" Tobias Sammet (Avantasia)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2012, 11:11
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard

Hallo Rocco,

weißt Du, ob die heimlich ausgewandert oder in Deutschland geblieben sind?

LG Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2012, 12:06
Benutzerbild von rocco
rocco rocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: 36124 Eichenzell
Beiträge: 671
Standard

Hallo Wolfgang,

laut dem "Jestädt-Buch" ist Franz nach Amerika ausgewandert.


"* 29.10.1840 Franz cop. Rachel Ebert (reist im Februar 1859 nach USA)"

Er heiratete am 22.10.1861 in Fulda / Noble County / Ohio Rachel Ebert.

Für Florentin Reith habe ich auf die Schnelle nichts weiteres gefunden.

VG

Rocco
__________________
"Wish I didn't have to see now what back then I didn't see" Tobias Sammet (Avantasia)

Geändert von rocco (30.01.2012 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2012, 12:11
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Wochenblatt für die Provinz Fulda Nr. 3 vom 18. Jan. 1862

Besten Dank, Rocco!

LG Wolfgang





Für Ernst Karl von Gruben aus Fulda ist behufs Auswanderung nach Nordamerika um Entlassung aus dem Untertanenverband nachgesucht worden.



Johann Peter Koch aus Eitra hat zwecks Niederlassung in Frankfurt a. M. um Entlassung aus dem Untertanenverband gebeten.



Bei der Polizeidirektion Kassel ist ein Totenschein über das in St. Petersburg erfolgte Ableben eines Gärtners Johann Schädel, in welchem der Verstorbene als Kurhesse bezeichnet ist, mit der Nachricht eingegangen, dass der Nachlass desselben bei der Polizeibehörde in St. Petersburg deponiert sei.



Geometer Jakob Ritter Wolff aus Hersfeld hat behufs Niederlassung zu Achern im Großherzogtum Baden um Entlassung aus dem Untertanenverband nachgesucht.



Antrag auf Löschung einer Hypothek zugunsten des nach Amerika ausgewanderten Laurentius Schroth aus Unterufhausen.



Die Gemeinde Eiterfeld hat am 11. Aug. 1853 von dem nunmehr nach Amerika ausgewanderten Adam Hilpert aus Eiterfeld dessen daselbst gelegene Hütte gekauft und beantragt die Löschung einer Belastung zugunsten von dessen mitausgewanderten Kindern Marianna, Karl, Franziska, Adam und Kaspar Hilpert.

Geändert von Wolfg. G. Fischer (30.01.2012 um 12:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.01.2012, 09:59
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.954
Standard Wochenblatt für die Provinz Fulda Nr. 4 vom 25. Jan. 1862

Für Leonard Krämer aus Giesel ist behufs Auswanderung nach Amerika um Entlassung aus dem Untertanenverband nachgesucht worden.



Verfügung in Sachen der Witwe des Johann Georg Heiderich, Eva Elisabeth, geb. Schäfer, in Lengers, Impolrantin, gegen Johann Georg Heiderich und Anna Maria Heiderich aus Lengers, jetzt in unbekannter Ferne, wegen Löschung eines Pfandrechts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.