#4001  
Alt 20.08.2020, 10:48
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.290
Standard

Moin,

habe eben den lang gesuchten Sterbeeintrag einer Vorfahrin gefunden.
Der Sterbeort war in den Heiratseinträgen der Kinder etc. falsch angegeben und ein anderes Standesamt war zuständig.

Die Freude war jedoch nur von ganz kurzer Dauer, denn vom Geburtsort (Althütte, Kreis Arnswalde) existieren keine Kirchenbücher und Standesamtsregister mehr. Die Eltern sind darüber hinaus als "unbekannt" eingetragen.

Leider sind diese Rückschläge und Löcher im Stammbaum mehr Regel als Ausnahme.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #4002  
Alt 20.08.2020, 13:34
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.509
Standard

Heute habe ich eine Mail bekommen mit mehreren Karten aus dem Melderegister meines Heimatortes. Jetzt kann ich nachvollziehen, wer seit Anfang der 50-er Jahre im Haus meiner Großmutter gewohnt hat, in dem ich auch aufgewachsen bin. Einige Namen kenne ich, manche nicht, und manche, die gemeldet sein sollten, sind aber nicht aufgeführt ... hm ...
Jedenfalls hab ich wieder was zu tun
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #4003  
Alt 20.08.2020, 20:42
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.618
Standard

Habe heute die Information bekommen, dass ich erst Anfang Oktober im Pfarramt Schlettau wieder an die Kartei darf.
Ab nächste Woche hat die Sekretärin Urlaub, danach braucht sie - nach eigenen Worten - erst eimal zwei Wochen, um das Chaos zu beseitigen, das ihre Abwesenheit verursacht hat...

Gut, versuche ich es nächste Woche in Mildenau, da muss ich dringend noch einige Daten in den KB-Registern nachsehen.
Bärenstein und Ehrenfriedersdorf stehen auch noch an und das Archiv des Adam-Ries-Bundes.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (20.08.2020 um 20:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4004  
Alt 20.08.2020, 21:52
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.509
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
..., um das Chaos zu beseitigen, das ihre Abwesenheit verursacht hat...
...
bei mir läuft das irgendwie umgekehrt mit dem Chaos...
aber jeder wie er kann und mag Es hat wohl seinen Grund, warum ich keine Sekretärin bin ...
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels

Geändert von GiselaR (20.08.2020 um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4005  
Alt 22.08.2020, 06:55
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 840
Standard

Guten Morgen!
@Bergkellner, da würde ich auch erst einmal in ein anderes Archiv gehen... nicht das du dich auch noch an den Aufräumungsarbeiten des Chaos (gratis) beteiligen musst... Die Ärmste, kann sie gerade im Moment sehr gut verstehen! Oh tut das gut zu lesen, das es nicht nur mir so geht .
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**


Mit Zitat antworten
  #4006  
Alt 25.08.2020, 16:45
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 478
Standard Was habt Ihr heute bekommen?

Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich meiner Mutter geholfen, einen Teil des Hobbykellers meines Vaters auszuräumen und heute habe ich die für mich gefundenen Schätze richtig durchgesehen.
Darunter waren alte Reisepässe meiner Großeltern, ein Hochzeitsfoto derselben, alte Orden und ein Schulatlas für höhere Lehranstalten 1929.

Doch am wertvollsten für mich sind die penibel geführten Haushaltsbücher meines Großvaters 1943-1955. Dabei hat er jeden Monat sein Gehalt und die Arbeitsstunden wie z.B. die 42 1/2 h Woche aber auch Kurzarbeit erwähnt. Die Ausgaben wie Wirtschaftsgeld, Schulgeld, Schulsuppe der Kinder, Rücklage Kohlen, Bekleidung, Zigaretten, Straßenbahnfahrkarte, Feierabendhaus, Kino usw. Das gibt mir einen kleinen Einblick in das Leben meiner Großeltern.

Ebenso hat er aber genau aufgeschrieben von wann bis wann und wohin sie in Urlaub gefahren sind und was dafür gebraucht wurde, für mich sehr interessant.
Da er auch das Versenden von Paketen und Geldgeschenke notiert hat, habe ich Familiendaten wie z.B. die Silberhochzeit seiner Schwester entdecken können, sowie ihre Sterbedaten, da er aufschrieb wann sie gestorben ist und wann sie zur Beerdigung fuhren, Daten die mir unbekannt waren.

Sehr berührt hat mich dann im Februar 1955 der letzte Satz im Buch, den meine Großmutter reingeschrieben hat:
"am 22.2. hat uns unser Vati verlassen",
das Sterbedatum meines Großvaters.

Obwohl ich oft mit meinem Vater über die Ahnenforschung gesprochen und ihn ausgefragt habe, hat er diese Bücher nie erwähnt. Wahrscheinlich war es ihm nicht wichtig genug und hat nicht geahnt welchen Schatz er mir hinterlassen hat.

Viele Grüße
Marclari
Mit Zitat antworten
  #4007  
Alt 25.08.2020, 17:07
Benutzerbild von Maat
Maat Maat ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2020
Beiträge: 18
Standard

Ich habe am Wochenende einen Cousin meines verstorbenen Großvaters – nach sehr langer Zeit – (wieder-) getroffen und von ihm nicht nur mehr von der Familie meines Großvaters erfahren, sondern auch einige Fotos und Dokumente überlassen bekommen. Einfach so. Ich bin schwer begeistert!

Hätte ich ihn nicht vor einigen Wochen angeschrieben, hätte ich – angesichts seines hohen Alters und bevorstehender Aufgabe seines Hauses – wahrscheinlich nie etwas Persönliches über die gemeinsame Familie erfahren und hätte diese Fotos und Dokumente nie zu Gesicht bekommen.
Mit Zitat antworten
  #4008  
Alt 27.08.2020, 20:58
Pavlvs4 Pavlvs4 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2020
Beiträge: 39
Standard

Ich habe heute endlich die Geburtsurkunde meines Großvaters erhalten und somit den Namen meiner Urgroßeltern in diese Richtung in Erfahrung bringen können. Nun fehlt mir nur noch der Name eines Uropas und meine Ahnen in dieser Generation sind vollständig.

Ist schon ein seltsames Gefühl, eine weiße Stelle im Stammbaum nach über einem halben Jahrhundert mit Namen füllen zu können. Mein Vater und dessen Geschwister haben ihre vier Großeltern nur mit einer Ausnahme nie kennengelernt, geschweige den deren Namen erfahren.
Mit Zitat antworten
  #4009  
Alt 28.08.2020, 19:33
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 429
Standard

Ich bekam heute von Compgen eine GEDBAS-Benachrichtigung auf einen von mir beobachteten Nachnamen, die mich zu Cousins meiner Schwiegeroma führte.
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten
Mit Zitat antworten
  #4010  
Alt 29.08.2020, 13:17
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 649
Standard

Heute einen Wink im Kirchenbuch bekommen, mit dem ich endlich ein totes Ende besiegen konnte.
Die Ernüchterung: Urban Koch ist natürlich der Sohn von einem Urban Koch, dieser wiederrum muss natürlich auch der Sohn von einem Urban Koch sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.