#11  
Alt 27.06.2008, 13:57
Von_Moor Von_Moor ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 36
Standard

Hallo!

das sind ja interessante Neuigkeiten. Also ob das Wappen später hinzugefügt worden ist kann ich nicht 100% widerlegen, allerdings nannte mir ein Heimatforscher aus dem Heimatmuseum der Stadt, die Jaques De Gorenflo gründete, dieses Wappen "balan de gorenflos" als Wappen der Familie De Gorenflo. In Doullens einer Stadt in der nähe von Gorenflos und Abbeville, soll ebenso ein Wappen der De Gorenflo-Familie gefunden worden sein. Bin mir sicher, dass es genau dasselbe wie hier oben ist, werde das aber mal bei gelegenheit abklären.

Aber auffällig ist doch, dass diese Balans auch in Abbeville gewohnt haben. Des weiteren sind diese balan de gorenflos' gerade in der zeit erloschen, als mein erster Ahne "Jean de Gorenflos" auftaucht der 1610 geboren ist. Die Vornamen Jean, pierre und Jaques sind auch traditionell in der gorenflo familie, wenn auch diese Namen sicherlich häufig sind.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.06.2008, 14:06
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Ja, alles recht merkwürdig. Das war mir auch aufgefallen, dass sie genau da erloschen, als Dein Vorfahre auftauchte.

Aber ich muss auch sagen, dass ich nicht weiß, wie zuverlässig die von mir genannte Quelle ist, nur ging eben der Titel de Gorenflos an die Maupin, die ja der Quelle zufolge verwandt waren, über und das scheint ja zu stimmen, denn dann taucht später der Abkömmling Sacquespéere auf, der eben auch in anderen Quellen genannt wird.

Dass das Wappen dort in der Gegend nicht ganz unbekannt ist, kann ich mir vorstellen, zumal sie ja dort lebten.

Na, mal sehen, ob sich noch mehr finden lässt. Allerdings dürfte eine Archivsuche evtl. mehr bringen, als nur "schlaue" Bücher zu studieren.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.06.2008, 14:42
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo,

ich will es ja hier nicht auf die Spitze treiben aber langsam habe ich den Verdacht, dass zur selben Zeit wohl noch mehr den Titel seigneur de Gorenflos trugen . Ich habe das Gefühl, man nahm es in den Familien nicht ganz so genau und bezog sich auf Vorfahren, die den Titel trugen, auch wenn man nicht in direkter männlicher Linie abstammte, auch ungeachtet dessen, dass der Titel ohne Rechte am dazugehörigen Lehen benutzt wurde.

Ich habe nochmal im Nobiliaire de Ponthieu et de Vimeu geblättert und bin nochmal fündig geworden. Habe übrigens entdeckt, dass sich auch im Internet eine Auswertung der Bände findet http://www.genealogiequebec.info/testphp/recherche.php.

Ich habe zwei Brüder Jaques und Louis de Saint-Souplix gefunden, die sich in ihren Eheverträgen 1595 und 1604 ebenfalls seigneur de Gorenflos nennen. Verfolgt man ihre Genealogie zurück, so sieht das so aus:

Jaques und Louis de Saint-Souplix, seigneurs de Gorenflos, Antoin de Saint-Souplix, Jean de Saint-Souplix, Antoine des Saint-Souplix oo Marguerite de Bersacles, Colart Bersacles, seigneur de Gorenflos - den hatten wir schon in der Balen-Linie.

Marguerite de Bersacles war die Schwester des Jaques de Bersacles, seigneur de Gorenflos. Man bediente sich bei den Saint-Souplix also auch der weiblichen Linien, so wie auch bei den Balen.

Zumindest ist zu sehen, dass nun zur selben Zeit gleich 3 Familien (oder zumindest Mitglieder der Familie) sich des Titels seigneur de Gorenflos bedienten. Um nochmal zu verdeutlichen, warum ich das alles mehr als merkwürdig finde, hier etwas in Kurzfassung zur Begriffsdefinition des Titels seigneur.

Im Grunde dürfte - anders als in deutschen Landen - immer nur einer den Titel tragen, so kenne ich das auch von meiner Familie in Portugal. Gab es keine männlichen Nachfahren, so wurde entweder der Titel (und Lehen) an einen evtl. vorhandenen Bruder und dann an dessen Nachfahren weitergegeben oder in Ausnahmefällen über die Tochter und ihre Nachfahren, sofern sie ebenfalls adelig waren. Ein vakantes Lehen und der dazugehörige Titel konnte jedoch auch durch die Krone neu verliehen werden.

Das macht die ganze Sache wahrlich nicht einfacher. Wobei es immer noch so ist, dass bisher nur bei den Ribeaucourt zu erkennen ist, dass sie auch in Gorenflos lebten, wo Deine Vorfahren geboren wurden, was allerdings immer noch nichts aussagt.

Jetzt habe ich doch noch mal eine ganz konkrete Frage zum Verständnis. Belegt ist auf alle Fälle Jaques Gorenflo in Friedrichstal. Meine Frage dazu ist, in welcher Form ist er belegt (sicher Kirchenbucheintrag) und wie lauten die belegten Angaben zu seinen Vorfahren. Ist es mit Sicherheit nachzuvollziehen, dass es sich bei den in Abbeville im Kirchbuch zu findenden Jean de Gorenflos und Jeanne Prevost tatsächlich um die Vorfahren handelt oder eine mögiche Mutmaßung wegen Namensgleichheit? Mir geht es darum, dass es evtl. noch andere Möglichkeiten der Abstammung geben könnte, denn irgendwie scheint die ganze Sache in Abbeville ja wirklich in einer Sackgasse zu stecken und viel zu schnell "rennt" man in die falsche Richtung und beißt sich fest. Ich habe es nämlich ziemlich oft erlebt, dass auf ältere Genealogien zurückgegriffen wird und man leider daraus wegen fehlender Quellenangaben nicht erkennen kann, was Tatsache und was Mutmaßung ist. Das Wappen der Balen de Gorenflos hat mich hier besonders stutzig gemacht , wobei ich wie gesagt auch die von mir genannten Quellen nicht allzusehr einschätzen kann, Dokumente wurde aber auf alle Fälle ausgewertet und sich drauf bezogen. Ob das aber immer der Fall war, kann ich nicht sagen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.06.2008, 19:04
Von_Moor Von_Moor ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 36
Standard

Hallo Hina,

das mit dem Wappen habe ich so von diesem Heimatforscher erhalten, aber ich werde das nochmal ganz kritisch hinterfragen wie die darauf gekommen sind.

Das Jean De Gorenflos der Vater von jaques ist, ist belegt. Hier ein paar Bilder der Heiratsurkunde auf der genau vermerkt is das Jean de gorenflos und prevost die eltern von Jaques sind, der übrigens in amiens geheiratet hat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild006_1024x819.jpg (148,8 KB, 122x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild026_1000x800.jpg (133,3 KB, 124x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.06.2008, 19:16
Von_Moor Von_Moor ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 36
Standard

falls man die nicht ganz so gut lesen kann, hab ich auch noch eine größere Version..wobei die auch nicht soo gut leserlich sind.

Diese Ribeaucourts haben zwar auch in Gorenflos gewohnt, jedoch sind die wohl genauso wahrscheinlich wie die, die in Abbeville wohnten, also quasi alle Titelträger. Falls das Wappen 100% zu den Gorenflos familie gehört, seh ich fast schon darin ein beleg das sie von den de ballen abstammen. Aber das werde ich nochmal dort hinterfragen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.06.2008, 19:30
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Ein bißchen muß man zwar raten, aber wenn man weiß, was da stehen sollte, dann ist es auch einigermaßen zu entziffern .
Ist ja auch interessant, dass sich der Jaques selbst das End-s "wegopperiert" hat. Ich hätte glatt gedacht, dass es eher in der deutschen Schreibweise verloren ging, da das s ja nicht mitgesprochen wurde.

Tja, er hat ja selbst bestätigt, dass das seine Eltern waren. Also eigentlich kein Zweifel, zumal sich ja auch ein Kirchenbucheintrag der beiden gefunden hat.

Schaun wir also mal weiter .

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.07.2008, 19:05
Von_Moor Von_Moor ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 36
Standard

Hallo

ich habe jetzt noch mal 2 Briefe nach Frankreich an Archive geschickt und gehe nächste Woche zudem in die Gründerstadt Jaques, vielleicht bekomme ich da noch etwas mehr Informationen...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.07.2008, 11:06
Von_Moor Von_Moor ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 36
Standard

Hallo,

also mein Besuch gestern bei dem Genealogie-Experten dieser Stadt hat mich in Sachen Vorfahren De Gorenflos nicht viel weitergebracht. Ich werde dort nochmal jemand anderen wegen dem Wappen fragen, wobei ich inzwischen fast denke, das es später und nur wegen dem "Gorenflos" im Namen hinzugefügt wurde.. Also ist die Spur leider wohl vorerst kalt, ich werde dann hier wieder was reinschreiben, wenn ich was Neues in Erfahrung bringen konnte..Trotzdem schonmal danke für die vielen Ansätze!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.12.2008, 13:47
Benutzerbild von deTomaso
deTomaso deTomaso ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 15
Standard Neues von de Gorenflo?

Hallo,

nachdem ich gestern eine Verbindung von meinem Stammbaum zu dem von Jaques de Gorenflo gefunden habe , interessiert mich das Thema auch.

Gibt es da schon neue Erkenntnisse?


Gruss
Thomas
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.12.2008, 09:24
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.902
Standard Balen de Gorenflos

In der Sammlung "Armorial Général" von Rietstap ist ein Wappen "Balen de Gorenflos" eingetragen
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.