Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.06.2019, 10:38
Exilzebra Exilzebra ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Ort: Mainz
Beiträge: 21
Standard Unleserliche Passagen in Heiratsurkunde

Quelle bzw. Art des Textes: Auszüge aus Heiratsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1854
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Köln
Namen um die es sich handeln sollte: Georg Jonen


Liebe Helfer,

anbei 2 Passagen aus einer Heiratsurkunde, die ich nicht entziffern kann. Da die Urkunde sonst lesbar ist habe ich nur die beiden Passagen rauskopiert. Vielleicht kann das ja jemand entziffern.
Besten Dank und viele Grüsse

Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heirat 1.jpg (42,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heirat 2.jpg (147,4 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.06.2019, 11:27
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.145
Standard

Buchdrucker
Sohn der geschäftslos zu Köln verlebten Gertrud Jonen oder Sonen

wovon die des Bräu-
tigams unter dem 23. Februar 1826 und die der Braut unter dem 23. Novem-
ber 1816 in den hiesigen Geburts-Registern, ferner die Sterbeurkunde der
Mutter des Bräutigams, welche unter dem 2. December 1844 und die des
Vaters der Braut, welche unter dem 3. December 1853 in dern hiesigen Sterbe-
Registern sich befindet; sowie nachdem die Braut übereinstimmend mit den
unten genannten Zeugen an Eidesstatt versichert, daß in ihrer Geburtsur-
kund die Mutter "Henriette" genannt, diese Bezeichnung aber mit dem obi-
gen Namen "Anna Maria Masrgaretha" identisch sei, mit der Urkunde des
hiesigen Notars Custodis vom dritten vorigen Monats August, wodurch
die Mutter der Braut ihre Einwilligung versagt,

Gruß
Bernd

Geändert von benangel (14.06.2019 um 11:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2019, 12:52
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 250
Standard

benagel liest prima, nur versehentlich ein s zuviel bei Margaretha.
Schon seltsam, dass die in der Geburtsurkunde Henriette genannte Anna Maria Margaretha ihrer 38jährigen Tochter mit notarieller Urkunde die Einwilligung in die Heirat untersagt.

Ich vergaß: Den Familiennamen der Gertrud lese ich als "Jonen".

Geändert von Ulpius (14.06.2019 um 12:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.