Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.10.2019, 08:42
Imogen Imogen ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2019
Ort: Rostock
Beiträge: 4
Standard Suche nach jüdischen Vorfahren der familie Soldin aus Birnbaum

Hallo zusammen,

ich bin noch sehr neu in der Ahnenforschung unterwegs und bräuchte vielleicht etwas Unterstützung.
Ich suche nach Hinweisen über meine Familie die aus Birnbaum stammt.
mein Urgroßvater Abraham Soldin wurde 1831 in Birnbaum geboren und verstarb am 24.Mai 1912 in Berlin, davon habe ich auch einen Eintrag im Sterberegister. Meine Urgroßmutter Emilia geborene Pinner wurde 1842 auch in Birnbaum geboren und verstarb ca 1926 in New York bei ihrer Tochter.
Die beiden hatten 8 Kinder davon sind 7, unter anderem auch mein Großvater in Birnbaum geboren, das 7 Kind 1874. Danach ist die Familie Richtung Berlin verzogen, das 8 Kind wurde in Fürstenwalde 1875 geboren. Danach gibt es Hinweise das sie direkt in Berlin gelebt haben.
Allerdings kann ich über die Zeit in Birnbaum nichts finden, weder über die Heirat meiner Urgroßeltern noch über die Geburten ihrer Kinder. Damit Endet natürlich auch der weitere Weg zu meinen Ururgroßeltern. Da beide Urgroßeltern wohl jüdisch waren helfen mir auch die ev. und kath. Kirchenbücher nicht weiter.
Ich weiß das ein Teil der Geschwister meines Großvaters um 1900 nach Amerika ausgewandert ist und einige zu Kriegszeiten verstorben sind.

Gesucht habe ich schon über Ancestry, My Heritage, Familyserach und über das Centrum judaicum ( über die ich erfahren habe wo sich das Grab meines Urgroßvaters befindet.

Vielleicht kann mir jemand sagen wo ich noch suchen könnte. Wichtig wär mir halt mehr über Abraham und Emila Soldin geb. Pinner zu erfahren.

Vielen Dank für evt. Tipps

Liebe Grüße
Imo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2019, 09:18
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.820
Standard

Hallo Imo,

generell würde ich einen Blick auf Jewishgen und auf das OFB Juden werfen. Da wohl auch Verbindungen in die USA bestehen, würde ich mal versuchen, den dortigen Stammbaum etwas zu erweitern und auch bei Ancestry einzustellen - so finden sich eventuell Nachfahren, die mehr wissen als du.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2019, 10:44
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Hallo,

hier: http://sites.math.rutgers.edu/~zeilb...ily/aaron.html scheint mir der Abraham Pinner * um 1796 interessant zu sein. Film 1,194,061 Birnbaum, 1816 hat allerdings eine schlechte Qualität.

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2019, 10:51
Imogen Imogen ist offline weiblich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.10.2019
Ort: Rostock
Beiträge: 4
Standard

Hallo Weltenwanderer,

bei Ancestry habe ich das schon eingestellt. Und dort bin ich auch schon etwas weiter gekommen mit dem Ausgewanderten Zweig. Dabei handelt es sich um zwei Schwestern meines Großvaters. Leider gehen aber die ganzen Hinweise in den Stammbäumen die dort erscheinen nur in die Richtung ihrer Ehemänner weiter. In keinem habe ich meine Urgroßeltern gefunden. Ich habe auch schon versucht Kontakt aufzunehmen, was leider auch nichts gebracht hat. Bei Jewishgen bin ich auch registriert, auch da leider Sackgasse. OFB sagt mir noch nichts, da werde ich mal nachschauen.

Aber vielen Dank schon mal

LG
Imo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.10.2019, 11:17
Imogen Imogen ist offline weiblich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.10.2019
Ort: Rostock
Beiträge: 4
Standard

Hallo Kasstor,

das ist wirklich sehr interessant. damit werde ich mich am Wochenende etwas näher beschäftigen. Das sieht sehr nach einem Zusammenhang aus, vielen Dank dafür.

Liebe Grüße
Imo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2019, 18:53
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.138
Standard

Hallo Imo,

Zitat:
... mein Urgroßvater Abraham Soldin wurde 1831 in Birnbaum geboren und verstarb am 24.Mai 1912 in Berlin, davon habe ich auch einen Eintrag im Sterberegister.
.

Steht darin nichts über dessen Eltern bzw. steht darin über dessen Eltern nichts bekannt ist?

Laut Liste der Naturalisierten Juden im Regierungs-Bezirk Posen, ist
in Birnbaum nur ein Henoch Pesach SOLDEN (mit e) in der Kopoperation Birnbaum 1834
naturalisiert worden, der FN Soldin kommt nicht vor nur Pinner.

siehe hier: Suche nach Ort Birnbaum.
--> http://www.archive.org/stream/jacobj...e/n45/mode/1up

Hier noch 1 Zeitungs-Treffer 1872:
Firma A. HOHL in Birnbaum, Inhaber Abraham SOLDIN, wohl schon in Berlin.
--> http://www.theeuropeanlibrary.org/te...20A.%20Hohl%22

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (04.10.2019 um 19:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2019, 22:01
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.754
Standard

Hallo

Zitat:
Meine Urgroßmutter Emilia geborene Pinner wurde 1842 auch in Birnbaum geboren und verstarb ca 1926 in New York bei ihrer Tochter.
Da sollte man nach dem Sterbeeintrag, dem Friedhofseintrag und dem Obituary in New York suchen.
Das sollte eigentlich alles bei familysearch, findgrave und fultonhistory zu finden sein.

Es gibt drei Einträge in den Passagierlisten, die passen könnten, ich denke es handelt sich mind. zweimal um dieselbe Person.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (04.10.2019 um 22:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
birnbaum , pinner , soldin

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.