#1  
Alt 27.07.2009, 23:51
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard Tod der Ururgroßmutter

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Mitte 20. Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Bremen-chwachhausen
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): alle im Forum angegebenen Linkseiten


Hallo miteinander,

bisher habe ich noch nie in Bremen suchen müssen, vielleicht könnt ihr mir aber helfen. Meine Ururgroßmutter (aus Schlesien unehelich gebürtig) bekam, nachdem ihr Mann im 1. Weltkrieg fiel, ein uneheliches Kind und zog damit nach Bremen. Dieses Kind lebt nicht mehr und hat auch keine Nachkommen.

Ich habe den Geburtstag und -ort der Ururgroßmutter, den Geburts- und Sterbetag ihres unehelichen Kindes sowie die letzte Anschrift dessen und den Vornamen seiner Ehefrau. Nachdem dieser Herr verstarb, hat eine Rechtsanwältin meine Oma angeschrieben, ob sie Daten über sich herausgeben will, da es wohl um ein Erbe ging.

Ich möchte nun eigentlich nur herausfinden, wann meine Ururgroßmutter verstarb. Sie hieß Anna Marie, ist eine im Jahre 1882 geborene Elsner (was ich erst vor ein paar Tagen erfuhr!), nahm wahrscheinlich im 6. Lebensjahr den Namen Hornig an und heiratete einen Stelzer.

Das im Jahre 1919 unehelich geborene Kind ist als Hermann Hornig in Bremen-Schwachhausen verzeichnet, seine Frau hieß Leni. Hermann starb 2007. Mehr weiß ich nicht.

Welche Archive könnten mir bei der Suche behilflich sein? Wie kann ich das Todesdatum (und noch besser: die Sterbeurkunde) meine Ururgroßmutter bekommen?
__________________
Viele Grüße,
Daniel.


Suche alles zu folgenden Namen:
Gauler (Allendorf), Grau (Spangenberg), vom Hagen (Allendorf),Hom/Tröster (Böhmen), Simmchen (Schlesien), Kadner (Oberlosa), Kambach (Schlesien), Krauße (Thossen), Rudorf (Schönlind), Schimmelpfennig (Eschwege), Zülch (Sontra)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2009, 12:55
Regine G.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Daniel,

ich würde nach der Heiratsurkunde Deiner Ururgroßmutter forschen. Du weißt ja immerhin, daß sie nach 1919 geheiratet haben muß und das der Gatte Stelzer hieß. Als Randvermerk wird dort ihr Tod verzeichnet sein. Zur Zeit befinden sich die Personenstandsurkunden noch nicht im Staatsarchiv. Nach meiner Kenntnis soll erst im September mit der Auslagerung der Urkunden von den Städesämtern in´s Archiv begonnen werden. Ansonsten könntest Du Dich mit der MAUS (Gesellschaft für Familienforschung in Bremen e.V.) in Verbindung setzen. Die haben ihren Sitz im Staatsarchiv und sind eigentlich sehr kooperativ. Haben auch mir schon des öfteren bei etwas aussichtslosen Fällen geholfen. Hier die Mail-Adresse:


maus@genealogienetz.de,


Anschrift:

Die MAUS
Gesellschaft für Familienforschung e. V.
Am Staatsarchiv 1
28203 Bremen


Hast Du schon mal in Betracht gezogen Dich mit der Famile das Hermann Hornig in Verbindung zu setzen?
Schreibe denen doch mal einen netten Brief mit Deinem Anliegen. Die sind doch direkt mit der Anna Maria verwandt und haben sicher von ihrem Geburts-, Heirats- und Sterdedatum Kenntnis.



Ich wünsche Dir viel Erfolg
Regine
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2009, 16:15
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard

Zitat:
Zitat von Regine G. Beitrag anzeigen
Hallo Daniel,

ich würde nach der Heiratsurkunde Deiner Ururgroßmutter forschen. Du weißt ja immerhin, daß sie nach 1919 geheiratet haben muß und das der Gatte Stelzer hieß.
Nein, das habe ich wohl unglücklich formuliert. Noch einmal:

Meine Ururgroßmutter hieß Anna Marie geb. Elsner, später Hornig (weil ihre Mutter dann einen Herrn Hornig heiratete, nachdem sie die Anna Marie unehelich zur Welt gebracht hatte) und wurde 1882 in einem schlesischen Dorf geboren. Sie heiratete 1909 den Hermann Oskar Stelzer. Aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervor, eines davon war mein Urgroßvater. Ihr Mann fiel jedoch im Ersten Weltkrieg. Somit wurde die Anna Marie Hornig verh. Stelzer Witwe. Wahrscheinlich nahm sie dann wieder den Namen Hornig an. Sie bekam wieder ein Kind - von einem bisher unbekannten Mann. Das Kind wurde also unehelich geboren, da die Anna Marie Hornig nicht wieder heiratete. Das Kind hieß folglich Hermann Hornig.

Dieser Hermann Hornig verstarb 2007 in Bremen-Schwachhausen, wohin er mit seiner Mutter gezogen war. Zum Rest der Familie wurde jeglicher Kontakt abgebrochen. Jedoch weiß keiner, wann die Anna Marie Hornig verstorben ist. Das möchte ich jetzt herausfinden.

Zitat:
Als Randvermerk wird dort ihr Tod verzeichnet sein.
Ich besitze eine Abschrift der Heiratsurkunde mit dem Herrn Stelzer aus dem Jahre 1940. Das Original von 1909 könnte ich mitunter beschaffen, bezweifle aber, dass dort etwas vermerkt ist. Ich werde mich einfach mal mit der MAUS in Verbindung setzen.

Zitat:
Hast Du schon mal in Betracht gezogen Dich mit der Famile das Hermann Hornig in Verbindung zu setzen?
Das geht ja eben nicht. Er hatte keine Kinder und von seiner Frau, die er angeblich auch nur 3 Jahre hatte, kenne ich nur den Vornamen.
__________________
Viele Grüße,
Daniel.


Suche alles zu folgenden Namen:
Gauler (Allendorf), Grau (Spangenberg), vom Hagen (Allendorf),Hom/Tröster (Böhmen), Simmchen (Schlesien), Kadner (Oberlosa), Kambach (Schlesien), Krauße (Thossen), Rudorf (Schönlind), Schimmelpfennig (Eschwege), Zülch (Sontra)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2009, 19:33
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.808
Standard Tod der Ururgroßmutter

Zitat:
Zitat von Regine G. Beitrag anzeigen
Hallo Daniel,

ich würde nach der Heiratsurkunde Deiner Ururgroßmutter forschen... ...Ansonsten könntest Du Dich mit der MAUS (Gesellschaft für Familienforschung in Bremen e.V.) in Verbindung setzen. Die haben ihren Sitz im Staatsarchiv und sind eigentlich sehr kooperativ. Haben auch mir schon des öfteren bei etwas aussichtslosen Fällen geholfen....
...
Ich wünsche Dir viel Erfolg
Regine

Hallo Daniel,

ich kann Regine in puncto MAUS nur beipflichten!
Mir wurde von den netten Damen und Herren schon sehr geholfen. In diesem Zusammenhang erfuhr ich auch von einer Gräberdatenbank. Die Wahrscheinlichkeit darüber die gewünschten Daten zu finden ist dadurch ziemlich hoch.

Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2009, 01:52
Benutzerbild von Whodunit
Whodunit Whodunit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 193
Standard

Sehr schön, AlAvo, dann werde ich mich doch direkt mal an die MAUS wenden und sehen, ob sie halten, was ihr so versprecht.

Wenn jemand noch andere Ideen hat, wie ich an die gewünschten Daten kommen kann, immer her damit.
__________________
Viele Grüße,
Daniel.


Suche alles zu folgenden Namen:
Gauler (Allendorf), Grau (Spangenberg), vom Hagen (Allendorf),Hom/Tröster (Böhmen), Simmchen (Schlesien), Kadner (Oberlosa), Kambach (Schlesien), Krauße (Thossen), Rudorf (Schönlind), Schimmelpfennig (Eschwege), Zülch (Sontra)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.