Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2018, 11:55
Boronian Boronian ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2018
Beiträge: 1
Standard Gewehr mit unbekanntem Wappen

Hallo zusammen

Ein Freund von mir versucht, die Provenienz eines Gewehrs zu ermitteln. Es wurde wohl ca. 1865 von einem Büchsenmacher Forstner-Klinger in Karlsruhe gefertigt und verfügt über ein Wappen auf dem Griff.

Das Wappen zeigt eine auffliegende oder kampfbereite Gans (oder Schwan), einen Turnierhelm, der dem Betrachter entgegenschaut, und meiner Meinung nach einen Schlangen (oder Drachen) Kopf als Helmzierde mit einer Krone oben drüber. Die Krone scheint der Österreichisch-Ungarischen Tradition zu folgen und auf einen Freiherrn oder einen Baron hinzudeuten (wegen den sieben Perlen).

Ich habe schon im Siebmacher nachgeschaut, zunächst im Band zum badischen Adel, aber keine genaue Übereinstimmung gefunden. Ich bin mir als absoluter Laie auch nicht sicher, ob alle hier abgebildeten Teile im Originalwappen enthalten wären, ob es sich eher um einen Schwan oder eine Gans handelt, Schlange/Drachen etc., und wollte deshalb, bevor ich weiter suche, sehen, ob vielleicht jemand hier eine Idee dazu hat.
Vielen Dank schon einmal für alle Rückmeldungen!

Geändert von Boronian (20.05.2018 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.