Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 24.01.2015, 09:35
Wilniewski Wilniewski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.02.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 17
Standard Hinweis zu Archion

Moin liebe Südwestmasurenforscher,

falls Euch die Webseite " www.archion.de " nicht bereits bekannt sein sollte, dann wird folgende Information sicherlich das Wochenende verschönern.

Es gibt bereits einen Thread zu dem Thema, aber hiernach findet ihr die einreduzierte Zusammenfassung ohne endlose Missverständnisse oder ausschweifende Lobeshymnen. Sonst für tiefergehende Diskussion: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=112355

Archion ist mittelbar ein Projekt der EKD und evangelischer Landeskirchen zur digitalen Bereitstellung kirchlichen Archivguts. Im Moment läuft der Betatest, für den ich mich vor Monaten angemeldet habe und nun für ein paar Wochen dort die Funktionen testen konnte. Es gibt noch ein paar Dinge, die vor dem kommerziellen Start im März behoben werden müssten (ja, es wird etwas kosten), aber das Potenzial der Seite im Vollbetrieb und unter laufender Optimierung ist enorm.

Kurz: Für uns relevante Kirchenbücher und ggf. andere kirchliche Dokumente aus dem Ev. Zentralarchiv zu Berlin werden nach und nach vom Archiv digitalisiert, Archion übersandt und dort dann bearbeitet und auf die Seite importiert. Man kann dann die Digitalisate in einem Webviewer einsehen.

Wichtig: Es stehen nicht alle in der "Browse"-Funktion angegebenen KBs zur Verfügung, nur jene, die grün unterlegt sind. Mit der Zeit, also über die nächsten Monate (vlt. auch Jahre), werden dann immer mehr grün werden, je nachdem, wie gut die Archive mitarbeiten und/oder wie schnell die Mitarbeiter von Archion den Import der Daten bewerkstelligen (können).
Und KBs, die die kooperierenden Archive nicht haben (z.B. Ksp. Marwalde oder Ksp. Döhlau), werden erst gar nicht aufgeführt. Ob es in Zukunft noch Kooperationen mit anderen Archiven geben wird, ist reine Spekulation.

Es sind 17 Kirchspiele im Krs. Osterode aufgeführt, aber schaut selbst:
https://www.archion.de/
Man kann die "Browse"-Funktion ohne Anmeldung, also auch nach dem offiziellen Start, kostenlos nutzen. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen.

Für Mühlen oder auch Gilgenburg-Stadt wird es ab März bereits "grüne" KBs geben. Für Heeselicht (was mich interessieren würde), aber noch nicht. Regelmäßiges Checken wird einem dann nicht erspart bleiben, da man ja nicht bezahlen möchte, obwohl keine KBs für einen zur Verfügung stehen.

Entschuldigt den langen Post, aber ich wollte meine Erfahrungen speziell für "unseren" Landkreis gerne zusammenfassen.

Beste Grüße aus Hamburg,
Wilniewski
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.01.2015, 16:44
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 918
Standard

Hallo Wilniewski,

die Taufen 1765-1793 für Gilgenburg Stadtgemeinde sind auch jetzt schon grün unterlegt und somit dort einsehbar.

Wenn der Rest auch noch kommt, werden wir uns freuen.

L.G. Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing

Geändert von Pitka (24.01.2015 um 16:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.02.2015, 22:25
Wilniewski Wilniewski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.02.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 17
Standard Amtsgericht Gilgenburg

Moin Leute,

weiß jemand zufällig, ob es noch irgendwo die Gerichtsakten vom Amtsgericht in Gilgenburg gibt? Scheinbar gab es zwischen 1900 und 1910 da diverse Auseinandersetzungen bezüglich des korrekten Familiennamens meiner Familie.

Bin für jeglichen Hinweis dankbar.

Beste Grüße und weiterhin ein schönes Wochenende,

Wilniewski

p.s.: @sarpei: Kann es sein, dass die von Dir gesuchten Vorfahren aus Kernsdorf katholischer Konfession waren? Denn in den Kirchenbüchern (evangelisch) von Döhlau, bzw. Marienfelde finden sich keine Grunerts oder Zimmermanns.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.02.2015, 00:49
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 918
Standard

Hallo,

geben wird es die eventuell:

http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/sez...spoly_id=43192


LG Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
döhlau , gilgenburg , heeselicht , heinrichsdorf , jankowitz , marwalde , osterode , ostrowitt , sassendorf , vierzighufen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.