Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 31.07.2016, 11:29
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard Friedhof Rauschken (Ruszkowo)

Der ehemalige deutsche Friedhof in Rauschken liegt am Ortseingang der Ortschaft Ruszkowo, aus Richtung Dabrowno (Gilgenburg) kommend.
Er ist Teil des aktuellen Friedhofes. Vom Eingangstor her links gesehen entdeckt man einige Gräber, die auf ein höheres Alter hindeuten, während rechtsseitig der gut gefüllte neue Friedhofsteil ist.
Beschränkt habe ich mich hier auf den älteren "niemiecka" Teil.

1: Anna Schalla
*27.10.1879 +14.10.1936

2: Manfred Falkus
*15.3.1929 +4.4.1929

3: Wlotzka
+31.12.1935

4: *15.9.???? +11.12.1??6

5: Adam Preuhs
*11.1.1856 +24.9.1935

6: Gustav Waschkowitz
*21.?. 187? +21.3.19(40?)

7: ...rt.. Wedowski (schlecht erkennbar)

8: Ludwig Laser
*8.2.1870 +7.7.1932

9: Hier ruht in Gott meine liebe Frau
Erns??e Kaminski
*1856 +1?.12.1925

10: Jerzy Augustyn
*22.4.1925 +16.5.1963

11: Ottilie Kanitz
*4.11.1885 +3.9.1961
Max Kanitz
*4.8.1878 +11.6.1956

12: Friedrich Weihs
*23.3.1863 +4.7.1943

13: Anna Falkus
*4.10.1931 +10.12.1931

14: Anna Luiza Falkus
*18.5.1902 +24.6.1950

15: Wilhelm Grabowsi
*28.9.1869 +18.1.1934

16: Gustav Falkus
*1.3.1912 +2.2.????

17: Rodzice (übers: Eltern) FALKUS

18: Emil Falkus
*22.09.1909 +26.05.1971

19: Marta Wichert
*29.9.1911 +30.3.1988

20: Urszula Klein
*1941,07,12 +1987,09,10

21: Marie Pappai geb. Borowka
*16.4.1900 +?.4.1956

22: Emma Kaminska
*20.11.1901 +17.3.1969

23: Adolf Kopetsch
*18.11.1901 +7.1.1971

24: Rudolf Augustin
*22.5.1905 +18.2.1996

25: Marta Kopetsch
*9.6.1902 +12.8.1979

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.08.2017, 15:30
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard Friedhof Taubendorf (Gołębiewo) bei Neidenburg

Der Friedhof in Taubendorf liegt südlich, etwa 500 Meter vom Ort entfernt. Mitllerweile hat man das Gelände etwas aufgeräumt und gesäubert. Zu finden war jedoch nur ein einziger Grabstein, sowie Reste von Grabeinfassungen.
Es handelt sich laut einem Schild um einen Kriegsfriedhof aus der Zeit des Ersten Weltkrieges.

Hauptmann Bernh. Kautz
*8.6.1872 +10.10.1914
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel

Geändert von Bender Rodriguez (07.08.2017 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.08.2017, 15:40
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard Friedhof Preußen (Prusy)

Der ehemalige deutsche Friedhof in Preußen liegt direkt am Ortseingang aus Richtung Dabrowno (Gilgenburg) kommend.
Dieser ist ein verwildertes kleines Wäldchen, welches von dem ein oder anderen auch als Müllabladeplatz genutzt wird. Deutlich zu erkennen ist noch die aus Feldsteinen bestehende Umgrenzung.
Gefunden hab ich neben ein paar Grabeinfassungsresten noch einen halben Grabstein

* Barran
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel

Geändert von Bender Rodriguez (06.08.2017 um 22:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.08.2017, 22:37
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von Bender Rodriguez Beitrag anzeigen
Groß Koschlau:

Der ehemalige evangelische Friedhof liegt jetzt im Ort. Dabei handelt es sich um eine parkähnliche Anlage.
An den Friedhof erinnert nur noch ein Gedenkstein in Form eines Findlings mit einer angebrachten Platte.
Darauf steht in polnischer Sprache:
cmentarz ewangelicki
miejsce wiecznego spoczynku dawnych mieszkancow wsi
(übersetzung: Evangelischer Friedhof
Die letzte Ruhestätte der ehemaligen Bewohner des Dorfes)

Mehr ist leider nicht mehr vorhanden. Weder Grabeinfassungen noch sonstiges was an einen Friedhof erinnern würde.
Nachtrag von 2017:
Die ehemalige evangelische Kirche bzw. was davon übrig ist habe ich entdeckt. Davon steht nur noch der Eingangsbereich.
Daneben im Gestrüpp fanden sich dann doch noch ein paar Grabeinfassungen, sowie ein umgestürzter Grabstein, welcher durch uns wieder lesbar gemacht wurde.

Hier ruht in Gott
unser Liebling
Martin Ludwig Szielasko
*11.11.1890
+10.07.1895
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.08.2017, 23:27
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard Marwalde (Marwałd)

Der ehemalige deutsche Friedhof liegt am Ortsausgang in Richtung Gilgenburg direkt neben dem aktuellen Friedhof. Ein paar Gräber sind noch gepflegt, ein paar aktuelleren Datums, der größte Teil des Geländes ist jedoch verunkrautet und verwildert.

Karol Lowin
*02.03.1949 +24.07.1949

Walter Lowin
*21.01.1934 +02.11.1993

Marta Lowin geb Memkiewitz
*9.7.1905 +9.9.1985

Otto Lowin
*7.8.1907 +24.4.1968

Loise Skulski geb. Lowin
*21.12.1867 +15.8.1952

Gertruda Czarnecka
*20.5.1930 +27.8.2005

Willi Czarnecki
*1.1.1931 +20.4.2010

Maria Rudel
*07.09.1901 +11.03.1972

Siegfried Grzeszkowicz
*6.4.1963 +23.7.1969

Wilhelm Penza
*10.01.1871 +11.12.1963

Elfryda Tybusek
*11.10.1899 +28.7.1975

Wilhelm Tybusek
*20.1.1901 +21.8.1983

Willi Roszewicz
*1.3.1911 +25.3.1981

Jurek Szwaracki
*05.04.1954 +19.07.1975

Emil Wilamowski
*20.11.1937 +8.6.1964

Pawel Herbert Wilamowski
*5.10.1931 +18.10.1987

Emma Wilamowski
*01.08.1905 +29.09.1995

Walter Willamowski
*8.2.1939 +18.3.1996

Dorothea Herrmann geb. Eichler (?)
8. März 18?4 +19.November 1906(???)

A. Herrmann
24.August 1823 +20.Oktober 1892

Penz (?)
1871 - 1964

Emilie Niedballa geb Gogoll
*17.10.1852 +9.7.1917

Karoline Goldenstern geb. Bart
*15.1.47 +13.10.04
(altes gusseisernes Kreuz - vermutlich 1847-1904)

Stefania Sack 64 Jahre
Krystian Sack 68 Jahre

Anna Abiclus (???)
*24.?.188? +?.4.1966 (?)
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.08.2017, 23:30
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 159
Standard

Weiterhin habe ich noch den Ehrenfriedhof zum Gefecht von Oschekau in Oschekau fotografiert.
Da die Schlacht 1914 stattfand und man die Steine aus (vermutlich) Beton herstellte dauert die Auflistung eine Weile bei mir.
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dehlau , gardienen , gilgenburg , groß koschlau , heinrichsdorf , moschnitz , oschekau , rauschken , seeben , usdau

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:14 Uhr.