#1  
Alt 22.10.2017, 13:13
Werner51 Werner51 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 15
Standard St. Peter Bad - Wilhelmienhöhe

Hallo,
auf einem alten Foto schreibt Martha Voß geb. Thorenz:

"meine Adresse ist Wilhelmienhöhe, St. Peter Bad, an der Nordsee".

Geboren wurde sie am 19.12.1906 in Schickerwitz oder Dobrischau in Schlesien. Ich kann aus dem Gesicht nicht sicher sagen, ob das Foto vor oder nach dem 2. Weltkrieg aufgenommen wurde.

Im Internet konnte ich keinen Straßennamen Wilhelmienhöhe oder ähnlich (Schreibfehler?) für St. Peter Ording finden.

Hat jemand einen Hinweis, der weiterhelfen könnte?

Vielen Dank
Werner
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2017, 13:48
Benutzerbild von Forschi
Forschi Forschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: 53° 33′ N, 10° 0′ O
Beiträge: 437
Standard

Hallo Werner,
schau mal hier.
Das war keine Straße, sondern ein Hotel und nicht das schlechteste.
__________________
LG
Forschi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2017, 13:51
Jimmykater Jimmykater ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 221
Standard

Hallo Werner,
in der Tat gibt es aktuell einen solchen Straßennamen in allen 3 Ortsteilen von SPO nicht.
Weiterhelfen könnte also nur ein historischer Stadtplan, über den ich nicht verfüge.
Wenn Martha dort nicht ständig gewohnt hat, ggf. handelt es sich um eine Pension od. Kuranstalt, in der sie zu Gast war?

Gruß Jimmykater
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2017, 19:34
Benutzerbild von Pilz
Pilz Pilz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Ort: Erfurt
Beiträge: 5
Standard

Hallo Werner,

es handelt sich um ein ehemaligen Sanatorium.
Aus dem Internet:
1890 - Blick zum zweit gebauten Hotel Wilhelminenhöh
Standort: Das heutige Wellenbad - Rechts steht heute die Badbrücke.
Das Hotel Wilhelminenhöh stand in etwa an der Stelle, wo sich heute das
Wellenbad/ "Maleens Knoll 2" befindet.
1890
1890 ist das Hotel Wilhelminenhöh von einem Herrn Matthießen gebaut worden.
1900 (ca.) hat man es an einen Herrn Amandus Jensen verkauft.
1915 -1935 wurde in diesem Haus von der LVA eine Lungenpflegeanstalt geführt.
1927 hat man zu diesem Zweck ein Verwalterhaus in der Straße "Maleens Knoll " gebaut.
Es ist bis heute erhalten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2017, 23:21
Werner51 Werner51 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2017
Beiträge: 15
Standard

Erst einmal vielen Dank für die Hinweise.

Nach meinen Informationen gab es das Hotel Wilhelminenhöh von ca. 1892 bis 1930. Es ist unwahrscheinlich, dass Martha Gast in dem Hotel war, dazu fehlte ihr das Geld. Wenn, dann hat sie dort evtl. gearbeitet. 1930, als das Hotel schloss, war sie 24 Jahre alt. Auf dem Foto sieht sie deutlich älter aus, sehr wahrscheinlich wurde es erst nach dem 2. Weltkrieg aufgenommen, sonst wäre es nicht mehr erhalten.

Vielleicht wurde das Hotel später für andere Zwecke genutzt oder die Gegend, in der es früher stand, wurde noch Wilhelminenhöh genannt. Eine Vermutung von mir ist, dass es der Standort des Flüchtlingslagers war. Das kann ich aber nicht belegen. Es gab bestimmt Namenslisten für das Flüchtlingslager. Ich weiß aber (noch) nicht, wo diese aufbewahrt werden.

Sehr hilfreich wäre auch zu wissen, wann und wo sie geheiratet hat. Das konnte ich bisher nicht herausbekommen.

Viele Grüße
Werner
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.10.2017, 23:58
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.020
Standard

Moinsen Werner,
schau doch mal in den Onlinekatalog des Kreisarchivs Nordfriesland.
Vielleicht noch besser, einfach mal Kontakt mit dem Archiv aufnehmen.
Vielleicht hast du es ja auch schon gesehen: Im Netzt gibt es mehrere
Postkarten die das Hotel zeigen.
Grüsse von der Kieler-Förde
Roland
__________________
Stets auf der Suche nach:
Thöm-ing, vorrangig aus dem Raum Südschleswig: Tetenhusen, Kropp, Erfde
Habersaat, vorrangig aus dem Raum Ostholstein: Lehnsahn, Harmsdorf, Güldenstein, Schönwalde
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.10.2017, 11:24
Benutzerbild von Forschi
Forschi Forschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: 53° 33′ N, 10° 0′ O
Beiträge: 437
Standard

Moin Werner,

Ein Ausschnitt von dieser Seite:http://www.historische-wanderwege-du...ing/index.html


"Doch das Heilklima des Meeres kam in Mode und schon bald entstand neben dem Strandhotel das Hotel 'Wilhelminenhöh', das bald in eine Lungenheilanstalt umgewandelt wurde. Es stand dort, wo sich heute die Dünentherme befindet."

Vielleicht war sie Patientin.
__________________
LG
Forschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dobrischau , schickerwitz , schlesien , st. peter ording , thorenz , voß

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:50 Uhr.