#1  
Alt 11.09.2016, 22:42
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard Suche in London

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1940/41
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: London


Liebe Spezialisten,

wie müßte man vorgehen, wenn man jemanden sucht, vermißt seit 1940/41? nach den Bombardierungen von London.
Es geht um einen Deutschen Jahrgang 1886 mit französischer Frau.

In:
England and Wales Death Registration Index 1837-2007 finde ich jedenfalls nicht einmal den Nachnamen.

Wobei natürlich auch die französische Heirat ggf. helfen könnte? Wie kann man in Frankreich nach einer Hochzeit suchen, wenn man nur den Namen des Mannes kennt - kein Gebiet, keine genaue Jahreszahl - nicht einmal den Namen der Frau.

Ich würde mich über jede Anregung freuen.

Liebe Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.09.2016, 02:45
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.771
Standard

Hallo Christine

Weisst du ob die beiden 1939 auch schon in London bzw. England wohnten? Dann könnte man sie evtl. im 1939 Register finden, das bei findmypast einsehbar ist (aber nur mit dem richtigen Abo).

Bei findmypast gibt es neuerdings auch Dokumente zu internierten Enemy Aliens der beiden Weltkriege. Die Dokumente stammen aus den National Archives, evtl. sind sie auf deren Website auch zugänglich.

In Frankreich kannst du nur suchen, wenn du weisst in welchem Ort das Ereignis stattfand, egal ob du nach Standesamtsurkunden, Kirchbenbucheinträgen, Volkszählungen oder Militärischen Stammrollen suchen möchtest.

Es sei denn du wirst bei www.genealogie.com oder http://de.geneanet.org/ fündig. Ohne Premium-Mitgliedschaft wirst du allerdings die Originale nicht einsehen können. Aber immerhin weisst du dann in welchem Ort und somit in welchem Archiv du sie finden kannst.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (12.09.2016 um 02:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.09.2016, 11:19
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Danke Svenja,

leider reicht für eine französiche Suche mein Französisch nicht - ich meine bei der franz. Seite keine Treffer gemacht zu haben, genauso wie bei de.geneanet.org.

Hättest Du zufällig eine Voll-Mitgliedschaft bei Findmypast ? 1939 in London könnte/dürfte sein, zumindest wäre es schön das zu überprüfen.

Und Enemy Aliens ist mal ein neuer Ansatz, mal sehen ob ich damit umgehen kann.

Lieben Dank und viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.09.2016, 11:58
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Wow Svenja,

mit den National Archives hast Du mir erstmal `ne guten Schubs gegeben

Also mein Name war wohl eher keine Enemy Alien - sondern wurde ggf. 1913 eingebürgert und war 1914-1920 bei der Army, zumindest habe ich eine "Medal Card" gefunden und denke nun darüber nach, was das wohl ist. Ein Ehrenzeichen ? Bzw. die Karte auf der das Ehrenzeichen verwaltet/registriert wurde ?

Gibt es eigentlich Adressbücher für London ?

Viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.09.2016, 15:01
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.771
Standard

Hallo Christine

Zu britischen Soldaten im 1. Weltkrieg gibt es folgende Arten von Dokumenten:

1. Die Service Records (Stammrollen) sind nur noch teilweise vorhanden, denn auch dieses Archiv wurde bei den Bombardierungen im 2. Weltkrieg zerstört. Die Scans der noch vorhandenen Dokumente sind meines Wissens bei ancestry einsehbar.

2. Die Medal Index Card, auf der wohl alle Auszeichnungen eingetragen wurden, die der betreffende Soldat während des 1. Weltkrieges erhalten hat. Wenn du Fragen dazu hast sendest du mir am besten den Scan, evtl. kann ich dir sagen was die Abkürzungen bedeuten.

3. Falls er in der Navy/Marine war gibt es evtl. noch andere Dokumente, ich glaube die findet man auch beim National Archive und/oder bei findmypast.

4. Falls er in Kriegsgefangenschaft geriet, findet man mehr Informationen beim Online-Archiv zum 1. Weltkrieg des IKRK in Genf. http://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search

5. Dein Gesuchter hat zwar den Krieg überlebt, aber es könnte trotzdem sein, dass er vorsorglich ein Testament/letzter Wille verfasst hat. https://probatesearch.service.gov.uk/#soldiers
Ich habe gerade gemerkt, man muss das Todesjahr auch eingeben, sonst funktioniert die Suche nicht.

Zudem ist mir noch eingefallen dass es bei findmypast viele britische Zeitungen gibt, evtl. könntest du auch dort fündig werden. Da ich selbst keinen Vollzugang zu findmypast habe, weiss ich allerdings nicht, bis wie weit in die Gegenwart diese online einsehbar sind.

Ich hatte selber mal nach einem Schweizer gesucht, der mit einer Französin verheiratet war und in London lebte. Da hatte ich das Glück, dass ich die Testamentseröffnung der Frau gefunden habe (bei findmypast). Da war ihre Schwester als Erbin erwähnt, so fand ich den Mädchennamen und den Geburtsort der Frau heraus. Im für den Geburtsort zuständigen französischen Départemental-Archiv habe ich dann die Geburtseinträge aller Geschwister und die Einträge der Familie der Frau in den Volkszählungen gefunden.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (12.09.2016 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.09.2016, 20:14
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.987
Standard

Hallo Christine,

warum gibst Du nicht den Vor- und Zunamen bekannt?
__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.09.2016, 22:49
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Svenja,

bei den Kriegsgefangenen finde ich ihn nicht und bei den Testamenten durchprobiert 1939-1945 leider auch nicht - war aber ein toller Vorschlag - muß man mal erst drauf kommen (Nur weiß ich natürlich nicht, ob er im WW2 mit 54 Jahren überhaupt noch dabei war)

Bei ancestry hatte ich es versucht - schon mit den Bay. Kriegsstammrollen - da finde ich aber nur seine Brüder. Jetzt wo ich vermute, daß er seinen Vornamen französisch übersetzt hat, muß ich es noch einmal versuchen - aber wenn Renate Helene schon fragt - ich komm allein wohl doch nicht zurecht - nun denn hier der Name:

Andreas Salbeck * 1886 - in den National Archives - Andre bzw. Audre Salbeck

Vielen Dank für Eure Hilfe und Guten Abend
Christine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.09.2016, 23:23
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.771
Standard

Hallo Christine

Konntest du die Naturalisation und die Medal Index Card im Original einsehen?
Bei findmypast findet man die Volkszählung von 1911 und die Medal Index Card.
Da ich keinen Vollzugriff habe, kann ich jedoch beides nicht im Original einsehen.

Details aus der Naturalisation und der Medal Index Card könnten sehr hilfreich sein.
Er scheint dem Middlesex Regiment angehört zu haben, aber welchem Bataillon müsste man noch wissen.
Online findet man viele Infos über dieses Regiment, auch über die Einsatzorte der einzelnen Bataillons.
Einige Bataillons waren in Frankreich im Einsatz, vielleicht hat er dort seine Frau kennengelernt.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (12.09.2016 um 23:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.09.2016, 23:47
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Hemaris fuciformis Beitrag anzeigen

Hättest Du zufällig eine Voll-Mitgliedschaft bei Findmypast ? 1939 in London könnte/dürfte sein, zumindest wäre es schön das zu überprüfen.
Hallo Christine,

Ich hab eine

Leider ist im 1939 Register UK weit und breit der FN Salbeck nicht zu finden.
Ich schau aber noch einmal unter möglichen Variationen des Namens, aber habe wenig Hoffnung.

Sagt Dir der Name Werner Salbeck etwas?

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.09.2016, 01:25
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo Christine,

Im Jahr 1911 lebte ein Andre Salbeck in St. Pancras London. Er war 24 Jahre alt und gab als Beruf Friseur an. Er war ledig, Geburtsort Bayern.

Im Jahr 1913 wird in London ein Sohn geboren

Im Jahr 1915 wird in Hammersmith eine Tochter geboren

Mädchenname der Mutter in beiden Fällen Degrelle
Also haben sie bereits vor WK2 geheiratet.

Die Medal Index Card kannst Du im Original hier einsehen. Allerdings nur theoretisch .
Das Bild ist verzerrt, wie übrigens alle Bilder des Archivs, die angeblich über den Viewer eingesehen werden können.
Wenn einem das sehr wichtig ist, beißt man nämlich in den sauren Apfel und 'kauft' für £3.45 eine digitale Kopie (mit Kreditkarte). Dann bekommt man, glaube ich einen link, wo man sich das Bild entzerrt angucken und runterladen oder mit einem Rechtsklick abspeichern kann.
Das ist schon in Ordnung, ich habe das in der Vergangenheit schon öfter gemacht, weiß aber nicht mehr das genaue Verfahren, wie das Bild runterkommt. (Das geht umgehend)

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.

Geändert von Rieke (13.09.2016 um 01:30 Uhr) Grund: Angaben zur Ehefrau nachgetragen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.