#41  
Alt 11.02.2016, 21:51
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard östlich preußische Provinzen (jetzt Polen) im LAB

Hallo in die Runde,
ich bin jetzt total verunsichert. Signaturen nur für die
Berliner Standesämter oder existieren auch Signaturen für die östlichen preußischen Provinzen (jetzt Polen), die vom Standesamt I zum LAB
inzwischen umgelagert wurden .
Wie lange dauert denn eine Bearbeitungszeit im LAB, wenn man Personenstandsregister anfordert, wo Daten und alles andere bekannt ist. Irgendwo las ich, man kann selber nicht danach suchen und wie ist es, wenn man jemanden beauftragt, der in meinem Auftrag Register-Kopien vor Ort bestellt und abholt?

Sollte ich im falschen Thread stehen, dann bitte verschieben.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.02.2016, 21:53
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.457
Standard

Hallo Mariolla,

nein die östlichen Provinzen sind nicht freigegeben. In der Regel wird die Bearbeitungszeit zwischen 4-12 Wochen liegen, wenn Dir alle Daten Bekannt sind.

Gruß Dave
__________________


Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 11.02.2016, 21:54
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.457
Standard Formular

Hallo Mariolla,

Du musst folgendes Formular verwenden:
http://www.landesarchiv-berlin.de/la...tA%20I_doc.pdf
Zitat:
Bearbeitungszeitraum

Die Beantwortung schriftlicher Anfragen dauert derzeit ca. 8 Wochen.
Gruß Dave
__________________


Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 11.02.2016, 22:04
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Dave,
ich danke Dir sehr für Deine Rückinfo. Also schriftlich beantragen.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.02.2016, 05:55
mia82 mia82 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 235
Standard

Hallo liebe alle,

ich schaffe es gerade so selten ins LAB und wollte euch bitten mir ein paar Signaturen rauszusuchen (bitte mit Sammelakten, falls vorhanden)

StA Spandau Tod Nr. 1801/1980
P Rep 480/

StA Friedrichshain Tod Nr. 4/1982
P Rep 535 /

StA Wilmersdorf Heirat Nr. 670/1921
P Rep 570/

StA Wilmersdorf Heirat Nr. 1311/1921
P Rep 570/

StA Köpenick Heirat Nr. 201/1924
P Rep 600/

StA Wedding Tod Nr. 3505/1957
P Rep 830 /

StA Wedding Tod Nr. 928/1958
P Rep 830/


Vielen Dank im Voraus!
__________________
Laese - Kr. Königsberg/Neumark, Kessin - Kr. Lauenburg,
Bühring - Kr. Prignitz, Lieck - Kr. Dahme-Spreewald
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 12.02.2016, 17:12
DaveMaestro DaveMaestro ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.457
Standard Mia

Hallo Mia,

trotz Schreibkrampf:

StA Spandau Tod Nr. 1801/1980
P Rep 480/892 gibt zwar Sammelakten weiß aber nicht wo 1801 ist.

StA Friedrichshain Tod Nr. 4/1982
P Rep 535 / 312 keine Sammelakte

StA Wedding Tod Nr. 3505/1957
P Rep 830 / 240 SA/ 606

StA Wedding Tod Nr. 928/1958
P Rep 830/ 242 SA/ 610

StA Wilmersdorf Heirat Nr. 670/1921
P Rep 570/ 181 SA/ 825

StA Wilmersdorf Heirat Nr. 1311/1921
P Rep 570/ 360 SA/ 838

StA Köpenick Heirat Nr. 201/1924
P Rep 600/ 119 keine Sammelakten


Gruß Dave
__________________


Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 12.02.2016, 21:11
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Oberhavel
Beiträge: 152
Standard

Hallo Mia,
Sammelakte zum Tod Spandau P Rep. 480 Nr. 2201
Sammelakte zum Tod Friedrichshain P Rep. 535 Nr. 320

Hallo Dave,
du must mal deine Daten aktualisieren. Die SA in Spandau wurden schon vor einem Jahr aufgenommen und in die Datenbank übertragen.
In Friedrichshain habe ich gerade festgestellt, dass hier die exakte Bezeichnung der SA fehlt, hole ich Montag im Laufe des Tages nach. Dann gibt's die hier auch offiziell.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 12.02.2016, 21:29
mia82 mia82 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 235
Standard

Vielen lieben Dank Dave und Sittichkatze!
Ich frag sonst nicht nach so vielen Nummern.. aber ihr habt mir wirklich weitergeholfen!
__________________
Laese - Kr. Königsberg/Neumark, Kessin - Kr. Lauenburg,
Bühring - Kr. Prignitz, Lieck - Kr. Dahme-Spreewald
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.02.2016, 01:06
BLN2014 BLN2014 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.10.2014
Beiträge: 285
Standard

Hallo allerseits,

ich habe mal eine Frage an euch. Ich besitze mehrere Urkunden, die aus der Familie kommen (nicht übers LAB/StA beantragt) und auch einige Urkunden, die aus Sammelakten kommen bzw. über Ancestry gefunden wurden. Macht es hier Sinn sich noch die jeweiligen Register im LAB anzuschauen?

Auf jeden Fall wäre es super, wenn mir jemand darüber hinaus zu folgenden Registern die Signaturen der Sammelakten raussuchen könnte:

StA Pankow Heiraten Nr. 15/1909
StA Charlottenburg III Heiraten Nr. 9/1905
StA Charlottenburg III Heiraten Nr. 110/1920
StA Wilmersdorf Todesfälle Nr. 860/1971
StA Neukölln Todesfälle Nr. 26/1958
StA Kreuzberg Todesfälle Nr. 2372/1977

StA Berlin X b Todesfälle Nr. 659/1899
StA Berlin VII a Geburten Nr. 2255/1898
StA Schöneberg I Todesfälle Nr. 1350/1918
StA Charlottenburg III Heiraten Nr. 650/1905
StA Charlottenburg III Heiraten Nr. 816/1920

Ich weiß es ist viel, aber vielleicht macht sich ja einer die Mühe.

Falls inzwischen jemand die Signaturen zu meinen gesuchten Registern von 1904 und 1934 haben sollte, wäre es auch super, wenn derjenige sie mir mitteilen könnte.

Ich bin jedem von euch, der mir bisher helfen konnte sehr dankbar!

Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 16.02.2016, 11:16
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 528
Standard

Hallo allerseits,

vielleicht könnte mir auch nochmal jemand helfen. Ich bin auf einen neuen Zweig meiner Familie gestoßen, der auch in Berlin gelandet ist. Es wäre schön, wenn mir jemand die Signaturen für die folgenden Urkunden nennen könnte:

Standesamt Berlin-Lichtenberg Tote 2933/1958
Standesamt Berlin-Lichtenberg Tote 316/1959
Standesamt Berlin-Lichtenberg Tote 1309/1959
Standesamt Berlin-Lichtenberg Tote 2933/1959

Die Signaturen für die Sammelakten wären natürlich auch super!

@BLN2014:

Die Urkunden von Ancestry sind identisch mit denen im LAB. Unterschiede gäbe es nur zwischen Erst- und Zweitregister, da sind die Randvermerke manchmal unterschiedlich verteilt. Wenn es also im LAB das Gegenstück zu der bei Ancestry erhältlichen Urkunde gibt, könnte das was bringen.

Bei Urkunden aus der Familie würde ich aus Neugier doch nochmal die Originale im LAB ansehen. Je nach Ausfertigungsart der Urkunde wurden da eventuell nicht alle Informationen bzw. Randvermerke übernommen, das könnte sich also lohnen. Wenn es jedoch Fotokopien sind, dann gilt das gleiche wie bei Ancestry.

Bei deinen Signaturen kann ich dir im Augenblick leider nicht weiterhelfen, sorry!

Viele Grüße
Oso
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.