#1  
Alt 21.01.2020, 00:23
marianohr marianohr ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 19
Standard Kann mir jemand bei Archion-Aufzeichnungen helfen?

Hallo allerseits. Ich habe lange nach Geburtsaufzeichnungen von drei Vorfahren gesucht:

1) Auf der einen Seite meiner Ururgroßväter Karl Hermann Rindfleisch und María Schulz.
Ich weiß, dass Maria Schulz am 3. Dezember 1888 in Wysockie-Litewskie (in der Nähe von Brest, Weißrussland) geboren wurde. Karl Hermann Rindfleisch erklärte bei einer Taufe in Brasilien, dass er am 2. März 1881 in Grodno geboren wurde (ich weiß nicht, ob er das meinte) Provinz des Russischen Reiches oder der Stadt). Sie heirateten am 27. Oktober 1907 in Brest.
Ich habe die Geburtsurkunden beider aus den Archiven von Brest und Grodno angefordert und sie haben geantwortet, dass sie nicht da sind.
Ich habe bereits viele Online-Aufzeichnungen verfolgt, die jedoch nicht den Aufzeichnungen von 1881 und 1888 entsprechen. Jemand schlug vor, Archion zu durchsuchen, da viele dieser Aufzeichnungen nach Berlin gebracht wurden.
Fakten über sie: Sie waren Lutheraner:
Maria Schulzs Eltern: Karl Martin Schulz und Ernestine Henke
Karl Rindfleischs Eltern: Gottlieb Rindfleisch und Charlotte Pauline Lehmann

2) Andererseits der am weitesten entfernte Vorfahr, den ich bisher gefunden habe: Johann Rindfleisch. Ich weiß nicht, wo er geboren wurde, aber ich glaube, er war Preuße. Er ließ sich in Mittelpolen nieder, genauer gesagt im Dorf Rumunki Chodorazek (möglicherweise von seinen Eltern gegründet). Die Informationen, die ich habe, sind wie folgt:
- Er wurde ungefähr 1779 geboren,
- Er heiratete Ewa Witkowski, wahrscheinlich in Chodorazek, Lipno, Mazowieck oder Umgebung. Ewa Witkowski war eine Witwe von Andreas Hinz, mit der er zuvor zwei Töchter hatte: Helene und Kristine.
- Mit Ewa hatte er 10 Kinder (zumindest was ich bisher weiß): Michael, Andreas, Ignacy, Adam, Jan, Jozef, Jakob, Helene, Peter und Daniel. Alle in Chodorazek geboren.
- Johann war Lutheraner, obwohl einige Aufzeichnungen seiner Kinder in katholischen Kirchen erscheinen, insbesondere für diejenigen, die der Zeit entsprechen, als sich napoleonische Truppen dort niederließen.
- Kein anderer Deutscher oder Verwandter von Rindfleisch erscheint in den Geburtsunterlagen seiner Kinder.

Wenn jemand Zugang zu Archion hat, können Sie mir helfen, zu überprüfen, ob es dort solche Aufzeichnungen gibt?
Vielen Dank im Voraus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2020, 00:59
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.736
Standard

Hallo,

bei Archion sind nur Unterlagen aus den ehemaligen Ostgebieten (Schlesien, Posen ect.).
Unter Browse kannst du selber nachschauen was es dort gibt (viel ist es nämlich nicht).

Geändert von sonki (21.01.2020 um 01:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2020, 02:37
marianohr marianohr ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 19
Standard

Hallo, danke für deine Antwort.
In Bezug auf meine Ururgroßeltern schlug jemand vor, dass ihre Geburtsurkunden nach Berlin gebracht und von Archion durchsucht werden könnten.
Und in Bezug auf meinen entferntesten Vorfahren (Johann) muss ich sehen, was in Archion (wenn Sie die metrischen Aufzeichnungen sehen können) in Bezug auf die Gebiete ist, die während der drei Divisionen Polens preußisch waren
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2020, 16:57
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.349
Standard

Hallo Marianohr

ich habe mir Deinen Stammbaum RINDFLEISCH bei ancestry angeschaut.

https://www.ancestry.de/family-tree/...39939560/facts

Meinst Du der Gottlieb RINDFLEISCH sei 1901 in Kirchenbuch Neuburow als verstorben verzeichnet?
Zitat:
Gottlieb Rindfleisch
1850–1901
Geburt 20 FEB 1850 • Chodorążek, Lipno, Kujawsko-pomorskie, Polonia
Tod BEF 27 DEC 1901

Meiner Ansicht nach ist hier im Kirchenbuch Neuburow das Alter des verstorbenen Gottlieb RINDFLEISCH
mit 12 Jahren angegeben. Also ein Kind, Mutter war wohl eine geborene LEHMANN.
So sollte dieses Kind Rindfleisch etwa 1889 geboren worden sein.
den Rest kann ich nicht lesen, da in russisch verfasst.

Scan --> http://agadd.home.net.pl/metrykalia/...9_227_0124.jpg

Achso, laut deinem Stammbaum:
Zitat:
Geburt eines Sohnes Peter Rindfleisch(1889–1901)
24 OCT 1889 • Michalkow, bei Terespol, Biala Podlaska, Polen.

Wo der Karl Hermann Rindfleisch am 2. März 1881 geboren wurde, weiß ich auch nicht.
Sind denn die anderen Geburten der Geschwister belegt durch Einträge in Kirchenbücher?

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (22.01.2020 um 17:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2020, 23:16
marianohr marianohr ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 19
Standard

Jürgen: Vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider kann ich den Ahnen-Link nicht sehen, da ich kein Benutzer dieser Website bin. Wenn Sie mir ein paar Screenshots zeigen können, bin ich Ihnen dankbar.

In Bezug auf Gottlieb Rinfleisch kann ich Ihnen Folgendes sagen: Er wurde am 20. Februar 1850 in Chodorazeck, Lipno, Polen, geboren (lutherisches Kirchenbuch). Er wurde am 26. Februar desselben Jahres getauft. Er heiratete Charlotte Pauline Lehmann am 6. Mai 1879 in Neudorf. Sie hatten vier Kinder (zumindest weiß ich das bis jetzt): 1) Ottilie Wilhelmine (1880 Michalkowo, Grodno -?), Karl Hermann (1881 Grodno-1928 Brasilien), Pjotr (1887 Kowerdziaki, Grodno-?) Und Gottlieb Peter (1889 Yazvin-1901 Yazvin)

Der Bericht, den Sie mir mitgeteilt haben, ist die Sterbeurkunde von Gottlieb Peter, dem Bruder meines Ururgroßvaters.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.01.2020, 00:03
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.349
Standard

Du bist nicht bei ancestry.com angemeldet und dieser Stammbaum Rindfleisch
ist nicht von Dir erstellt worden?

Siehe Anhang als pdf.

Dort sind keine Belege bzw. scans aus Kirchenbüchern hochgeladen worden.

Wie Du hier geschrieben hast wurde die Geburt Deines Karl Hermann RINDFLEISCH 1881
in Grodno vom Archiv nicht gefunden.

Viele Grüße
Juergen
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Stammbaum Rindfleisch.pdf (223,8 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von Juergen (23.01.2020 um 00:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.01.2020, 14:05
marianohr marianohr ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 19
Standard

Jürgen: Nach dem, was ich im PDF gesehen habe, denke ich, dass es kein originaler Ancestry-Eintrag ist. Dies können Informationen aus meinem Stammbaum sein, der in FamilySearch erstellt wurde, oder aus dem Stammbaum, der von meinem Cousin in MyHeritage erstellt wurde. In jedem Fall werden bei beiden Verwandten die Bilder der gefundenen Datensätze zugeordnet und geladen.

Das heißt, ich bestätige, dass die Informationen, die Sie uns mitgeteilt haben, unsere sind und dass es sich um den Vater meines Ururgroßvaters handelt.

Wie mir ein anderer Abstammungsbenutzer mitteilte, gibt es für Karl Hermann Rindfleisch oder seinen Urgroßvater Johann Rindfleisch keine neuen Übereinstimmungen in der Abstammung.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lipno , mittelpolen , polen , rindfleisch , schulz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.