#31  
Alt 16.07.2021, 17:08
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.022
Standard

Hallo zusammen,
1717 wurde der Hof im Kopfschatzregister erfasst und hatte einen Knecht, eine Magd und ein Küchenmädchen: https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5B...80a7b1fbd2bd2d
Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.07.2021, 17:50
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 103
Standard

Hallo zusammen,

Peter, ein guter Fund!

Im von mir schon öfters bemühten Buch "Das Kirchspiel Hellefeld" findet sich ein Mastregister aus dem Jahre 1606 (S. 114-117), in dem ein "Jobst Wiethoff" mit einem Schwein verzeichnet ist, was die damals übliche Menge war. Die Wiethoffs scheinen dort also eine länger oder immer ansässige Familie gewesen zu sein.

Bezüglich der Bedeutung "vagabundorum" kam mir der Gedanke, dass die Gottgebs evtl. als Wanderhändler tätig waren und sie im Rahmen der Schwangerschaft eine feste Bleibe brauchten. Wenn sie dann als Knecht und Magd vorübergehend eine Stelle fanden, dann würde es passen. Und mit dem ersten Kind sind sie dann schließlich in Angermund sesshaft geworden. Zu den Sauerländer Wanderhändlern gibt es sogar einen eigenen Wikipedia-Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sauerl...erh%C3%A4ndler

Ach, wo ist nur der verkrachte Kleinadel aus Voralberg geblieben?

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.07.2021, 18:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.022
Standard

Hallo Konstantin,
Deine Interpretation ist jedenfalls plausibel. Ich fand inzwischen massenweise online Schatzregister für Hellefeld und Westenfeld im Archivportal NRW, komme aber mit der Navigation nicht klar. Eingegeben habe ich *schatzregister westenfeld in die Schlagwortsuche, 5 Treffer, einzeln durchsuchbar mit Suchwort Westenfeld, es kommen dazu Seitenangaben, Blättern im Digitalisat kein Problem, hab bei einem der Ergebnisse in die Navigierende Suche gewechselt, bekam dann dies https://www.archive.nrw.de/archivsuc...01008074332116 und bin überfordert ob der Fülle der Register und träume, dass sich irgendwo der Wiethof 1748 verkriecht. Oder eine Liste der Wandernden. Kommst Du damit zurecht?
Viele Grüße
Peter
Nochn Fund
https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5B...b5c88b5146d462

Geändert von Xylander (16.07.2021 um 18:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.07.2021, 19:15
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 103
Standard

Hallo Peter,

durch den Taufpaten wissen wir zumindest jetzt, dass wir es hier nicht mit hochherrschaftlichen Personen bzw. ihren Bediensteten, Bergwerkern o.ä. zu tun haben. Insofern hat der Taufeintrag doch ein Mehr an Infos gebracht, als ich zuerst dachte.

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Ich fand inzwischen massenweise online Schatzregister für Hellefeld und Westenfeld im Archivportal NRW, komme aber mit der Navigation nicht klar. Eingegeben habe ich *schatzregister westenfeld in die Schlagwortsuche, 5 Treffer, einzeln durchsuchbar mit Suchwort Westenfeld, es kommen dazu Seitenangaben, Blättern im Digitalisat kein Problem, hab bei einem der Ergebnisse in die Navigierende Suche gewechselt, bekam dann dies https://www.archive.nrw.de/archivsuc...01008074332116 und bin überfordert ob der Fülle der Register und träume, dass sich irgendwo der Wiethof 1748 verkriecht. Oder eine Liste der Wandernden. Kommst Du damit zurecht?
Dein Problem kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Die Seitenangaben in dem verlinkten Dokument beziehen sich auf die in roter Farbe geschrieben Zahlen im Scan und nicht auf die Seitenzahlen im dfg-Viewer. Da findet sich dann auch auf der Seite 406 der Wiethoff:

https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5B...d93d6cd2ae8510

Dieses Register stammt aber aus dem Jahre 1685.

Die Frage ist, ob wir an die Namen der Knechte und Mägde kommen können. In den steuerlichen Erhebungen tauchen sie ja irgendwie nicht auf. Ist ohnehin die Frage, ob solche Leute namentlich in Steuererhebungen auftauchen, wenn sie nicht selbst abgabenpflichtig sind durch Besitz.

Wie war das denn damals: musste man sich zentral melden und aktenkundig werden oder konnte man irgendwo bei einem Bauern an die Tür klopfen und fragen, ob man eine Weile gegen Arbeit bleiben kann? Weiß du, wie da die Quellenlage aussehen könnte?
Mir ist vor einiger Zeit mal Genealogisches über Zigeuner und Scherenschleifer im Emsland (gut, völlig andere Gegend) untergekommen. Vielleicht gibt es etwas Vergleichbares für unseren Fall.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.07.2021, 22:16
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.022
Standard

Hallo Konstantin,
nein, das Blättern in den Digitalisaten anhand der handschriftlichen Paginierung ist nicht das Problem, die Divergenz zu den Zahlen im Viewer ist mir klar. Ich meinte vielmehr die Schwierigkeit zu erkennen, in welchem der zig Register im linken Scrollmenu Informationen stecken könnten die uns weiterhelfen.

Wenn man in die Schlagwortsuche eingibt *schatzregister westenfeld, kommen 5 Treffer: 1685, 1717, 1779, 1783, 1773

Wenn man bei denen jeweils das kleine Symbol für die Navigierende Suche rechts neben dem Viewersymbol anklickt, erhält man die detaillierte Inhaltsangabe des jeweiligen Bandes und mit StrgF Westenfeld die rote Seitenzahl, die man dann im Viewer erblättert.
Kompliziert, und vielleicht gibts einen einfacheren Weg, aber das meine ich auch nicht. Vielmehr meine ich, dass man jetzt im linken Scrollmenu sieht: es gibt nicht nur 5, sondern über 30 Registerbände. Und da habe ich die Sorge, dass uns was entgeht. Denn das Suchwort Westenfeld bewirkt ja eine starke Selektion.

In den späten Registern tauchen auch Namen auf, aber auch da nicht durchgängig. Dass zB Saisonkräfte gemeldet werden mussten, glaube ich schon, habe aber keine Ahnung wie und bei wem, und was sich davon heute noch finden ließe.

Seltsam: an Sinti hatte ich auch gedacht
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (16.07.2021 um 22:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 17.07.2021, 10:17
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 103
Standard

Hallo Peter,

ah, jetzt verstehe ich das Problem! Ich glaube, das ist gar nicht so groß, denn wir haben ja nur ein kleines Zeitfenster, nämlich um 1748 bis maximal 1753. Und wie mir scheint, gibt es für diese Zeit keine Steuerlisten (ob nun mit oder ohne Namen). Die Einträge sind chronologisch geordnet und da haben wir von 1685 einen Sprung auf 1717 und dann einen auf 1759 - unabhängig vom Suchbegriff "Westenfeld".

Ich glaube, mit den Steuerlisten haben wir auch die falsche Quellengattung. Wir könnten damit allenfalls etwas über den Wiethof und dessen Familie herausfinden.

Gestern bin ich noch auf eine interessante Seite gestoßen, wo es um eine der Familien aus Westenfeld geht, von denen die Frau als Taufpatin in Erscheinung tritt - dort ist sie sgar genannt (Anna Kayser)!

http://www.behmer.de/ahnen/index-Dateien/Page2255.htm

Auf dieser Seite wird auch ein heimatkundliches Buch über Westenfeld genannt:

Teipel, Klemens: Westenfeld - eine Landgemeinde im Wandel der Zeit.

Ich glaube, das ist ein Fall für die Fernleihe. Eventuell gibt uns das Buch weitere Aufschlüsse über potentielle Quellen für die Gegend.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 17.07.2021, 10:38
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.022
Standard

Hallo Konstantin,
inzwischen habe ich auch erkannt, dass ich Phantom-Sorgen hatte und komme ganz gut klar. Aber leider ist es so, wie Du sagst: für die Forschung in Hellefeld und Westenfeld reichhaltiges Material, für die Suche nach zwei vagabundibus die falsche Kategorie. Trotzdem interessant, und das Buch verrät vielleicht doch etwas. Ja, und in der Lesehilfe können wir das letzte Fragezeichen beseitigen, das bei Anna Kayser.
Was bleibt sonst? Warten, dass die KB von Hellefeld online gehen, hoffen dass sich weitere Taufen oder gar die Trauung finden. Und suchen, ob das Paar an anderen Orten auftaucht.
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (17.07.2021 um 23:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 17.07.2021, 18:00
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 103
Standard

Hallo zusammen, hallo Peter,

ich habe gerade noch eine interessante Seite gefunden "Familienforschung im Sauerland":

http://vereine.freepage.de/cgi-bin/f...and/frames.htm

Dort finden sich ein paar tabellarische KB, darunter auch Hellefeld, allerdings nur Heiraten von 1655-1729. Das ist zwar nicht unser Zeitfenster, soll aber nicht unerwähnt bleiben.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30.07.2021, 12:27
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 103
Standard

Hallo zusammen, hallo Peter,

das Buch über die Gemeinde Westenfeld von Klemens Teipel kam kürzlich per Fernleihe an. Ein insgesamt schön gemachtes heimatkundliches Buch mit vielen Fotos und historischen Quellen. Es gibt auch etwas über Flurnamen, Hausinschtriften usw., also eine echte Fundgrube für Leute, deren Vorfahren dort ansässig waren.

Aber für das Gottgeb-Problem ergaben sich keine neuen Anhaltspunkte, weder in Bezug auf den Wiethof, wo die Gottgebs Unterschlupf fanden, noch Hinweise auf mögliche Quellen, die man hinzuziehen könnte (z.B. Verzeichnisse über Ortsfremde, die sich beim Dorfschulze melden mussten o.ä.).

Insofern denke ich, dass wir im Moment an einem Ende angekommen sind, an dem wir nur darauf warten können, dass die Bücher des Kirchspiel Hellefeld digitalisiert werden mit der Hoffnung, dass sich dort weitere Hinweise finden, die Auskunft geben, woher die Gottgebs kamen.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 01.08.2021, 11:36
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.022
Standard

Hallo Konstantin,

weißt Du, ob die KB Hellefeld Namenregister enthalten? Dann könntest Du vorab schonmal danach fragen. Bzw gibt es einen Zeitplan für die Digitalisierung?
Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
angermund , helfeldt , hellefeld , sauerland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.