#761  
Alt 20.07.2021, 20:23
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.804
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Wie geht das denn mit dem Script, kann man das selbst benutzen?

Ich glaube es war ursprünglich von StefOsi, der hier nicht mehr schreibt, es sei denn er hat hier ein neuen Aliasnamen.

Gruß Juergen
StefOsi hat eine Auszeit, eines seiner Tool lief hier:
https://fs.webosi.net/
aber die haben dann irgendwann meine ich was geändert dann klappte es wohl nicht.
Man sieht auf der Seite ja die letzten Erneuerungen.
Aber ganz weg (aufhören mit der Forschung) wollt er meine ich doch nicht.

Dann gab es ja noch das Tool für die szukajwarchiwach - aber die haben mal die Website Adresse gewechselt und dann wusste
keiner wie die Scans zu finden waren (also neue Links) und aber mittlerweile gibt es da ja wieder klarheit soweit ich richtig gelesen habe.

Gruß
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck

Geändert von OliverS (20.07.2021 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #762  
Alt 20.07.2021, 21:52
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.372
Standard

Hallo Oliver,

das eine Tool von stefOsi welches Du verlinkt hast, betrifft ja nur Familysearch.
Für szukajwarchiwach.gov.pl meinte ich gab es auch ein Script.

In einem polnischen Forum wird ein Script gezeigt, wenn ich nicht irre, zählt
das nur die Zahl der neuem Scans und wie das zu benutzen ist, ist mir unklar.

Letztlich sieht man vermutlich aber nicht welches Archiv, was neu hochgeladen hat.
Die Basia Projekt Leute, wohl Polen, müsste man mal fragen, wie die das feststellen,
was neu online ist.

Total unverständlich, wenn sowas nicht normal ersichtlich ist, wie z.B. es bei ancestry funktioniert.
Das kann doch nicht so schwer zu programmieren sein, von den Portal Betreuern von szukajwarchiwach.gov.pl bzw. Admins.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (20.07.2021 um 21:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #763  
Alt 20.07.2021, 22:10
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.325
Standard

Also für szukajwarchiwach haben ich und andere hier, selbstgeschriebene Scripte, die alle möglichen Archive auf der Seite auf Neuheiten/Änderungen prüfen. Ich prüfe z.B. 16 Archive auf szukaj - aber nur aus Schlesien und ein paar aus Pommern.
Mal eben das Script irgendwo hochladen bringt Leuten, die nicht wissen wie man das überhaupt zum Laufen bekommt, was man vorher alles installieren muss bzw. was sie anpassen müssen damit es in ihrer Umgebung funktioniert, ist nur bedingt praktikabel. Zumal es auch nicht so ideal ist, wenn unzählige Leute die Seite mit solchen Scripten stressen - ist halt immer so ein zweischneidiges Schwert. Zumal ich festgestellt habe, das es zu bestimmten Uhrzeiten manchmal timeouts gibt bzw. das Script x-mal versucht bestimmte Werte zu ermitteln, weil die Seite zu langsam oder überlastet ist (liegt nicht im am Script selbst).

Und grundsätzlich gibt es immer das leider sehr nervige Problem, das man ständig Sachen entfernt und Tage/Wochen wieder hochlädt. Die Erkennung was wirklich neu oder nur kurzzeitig entfernt war, ist mit meinem Script nicht feststellbar - da müsste man das komplett anders aufziehen. Ich versuche mich immer zu erinnern - aber nunja, das geht halt auch nur begrenzt.

Im Prinzip müsste man die Betreiber solcher Portale (ist beim Bundesarchiv genauso benutzerfeindlich), täglich nerven und nachfragen, damit sie solche primitiven Dinge fest in ihr System einbauen. Das kann eigentlich absolut kein Problem sein - das ist pure Unlust oder Ignoranz seitens der Betreiber. Oder man hat kein Geld mehr für die Programmierer übrig - die Budgets sind vermutlich sehr begrenzt. Ich schreibe z.B. alle 2-3 Monate an das Bundesarchiv, damit die irgendwann Mal vielleicht aus dem Knick kommen.
Mit Zitat antworten
  #764  
Alt 04.08.2021, 12:09
Capro Capro ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2019
Beiträge: 63
Standard

Hallo,

neu hochgeladen sind die Zivilstandsregister aus:

Markowitz: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...ft8liC6CGFa_pE

Borutin: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...bPKiBqsfUhWWkw

und

Kranowitz: https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...wtmJbmqc1oHYb0

(via Facebook-Account des Staatsarchivs Kattowitz)

Viele Grüße

Capro

Geändert von Capro (04.08.2021 um 12:11 Uhr) Grund: Linkkorrektur
Mit Zitat antworten
  #765  
Alt 07.08.2021, 14:35
sxg75 sxg75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 120
Beitrag

Als neu digital verfügbar markiert: Wirsitz (Stadtbezirk) - leider weiß ich nicht wie lange das bereits online ist - lange kann es allerdings nicht sein denn ich schaue gelegentlich ob es für Raum Wirsitz immer mal was neues gibt. Vor ein paar Monaten war Lobsens als neu markiert, was es (jetzt) nicht (mehr) ist.

Wyrzysk, pow. pilski (0/1) Księga urodzeń 1912-1916 (55/615/1/104) Nowość
  • Urząd Stanu Cywilnego Wyrzysk - obwód miejski
Mit Zitat antworten
  #766  
Alt 08.08.2021, 14:56
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.372
Standard

Hallo,

TükkersMitÜ am 18.07.2021
Zitat:
... Die bisher vorhandenen Scans (5724) von Stawiszyn (aus dem Zuständigkeitsbereich des Kalischer Archivs) sind in den letzten Tagen vollständig verschwunden. ...
Akta stanu cywilnego Parafii Ewangelicko-Augsburskiej w Stawiszynie.
Akta urodzeń, małżeństw, zgonów 1809 - 1917 --- 5724 Scans
---> https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/..._zespolu=95497

Die evangelischen Kirchenbücher Stawiszyn des Archiv Kalisch sind aktuell immer noch
verschwunden, bzw. nicht abrufbar. Schon ulkig was dort teilweise so getrieben wird
von den IT-lern.

Oder könnt ihr die Scans abrufen und wie?

Ob diese bei Dropbox online sind, habe ich nicht geprüft, wahrscheinlich aber nicht öffentlich.

Auch noch geprüft, bei dropbox ist der Ordner 754 nun auch komplett leer.
754 Akta stanu cywilnego Parafii Ewangelicko-Augsburskiej Stawiszyn
--> https://www.dropbox.com/sh/o8cyd9jkd...nav_tracking=1

Das war eines der letzten Updates, die wohl zunächst bei dropbox hochgeladen wurden und danach nach https://www.szukajwarchiwach.gov.pl.

Andere Ordner sind dagegen nicht leer.
Akta stanu cywilnego:
--> https://www.dropbox.com/sh/o8cyd9jkd...nav_tracking=1

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (08.08.2021 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #767  
Alt 09.08.2021, 10:52
Davido Davido ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 303
Standard

Zitat:
Zitat von sxg75 Beitrag anzeigen
Als neu digital verfügbar markiert: Wirsitz (Stadtbezirk) - leider weiß ich nicht wie lange das bereits online ist - lange kann es allerdings nicht sein denn ich schaue gelegentlich ob es für Raum Wirsitz immer mal was neues gibt. Vor ein paar Monaten war Lobsens als neu markiert, was es (jetzt) nicht (mehr) ist.
Das eine Bändchen StA Wirsitz-Stadt ging zeitgleich mit StA Lobsens im Oktober/November 2020 online. Ist also leider nichts Neues, so wie überhaupt aus dieser Gegend nichts Neues aufzutauchen scheint.

Davido
__________________
Forschungsinteressen vor allem in Pommerellen (Kreise Schlochau, Konitz, Bütow), in Posen-Westpreußen (Kreise Czarnikau, Deutsch Krone) und in Berlin.
Mit Zitat antworten
  #768  
Alt 09.08.2021, 15:50
sxg75 sxg75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 120
Standard

@Davido - Im März war Lobsens bei Basia als "neu" markiert (Wirsitz noch nicht) - gut möglich dass Wirsitz seinerzeit auch schon dabei war aber dann, war es im März bei Basia nicht als "neu" aufgeführt - das ist erst seit wenigen Wochen so (zuletzt hatte ich zw. Mai und Juni nach neuen Digitalisaten won/mit pow. "wyrzysk" gecheckt)


Vielleicht besteht da gar kein direkter Zusammenhang zwischen der "neu"-Markierung bei Basia und der Onlinestellung von Archivalien bei szukajwarchiwach.gov.pl.
Mit Zitat antworten
  #769  
Alt 09.08.2021, 18:40
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.372
Standard

Hallo,

"leider" hat Davido recht das Archiv Pila hat letztmalig 2020, einiges neu hochgeladen.
Die Aufstellung hier dürfte auch aktuell sein:
--> http://poznan.ap.gov.pl/zasob-2/zaso...rchiwach-pila/

Für Poznan soll lipiec 2021 etwas aktualisert worden sein aber meiner Recherche nach
wohl nur Fotografien von Gebäuden ect.
--> http://poznan.ap.gov.pl/zasob-2/zaso...archiwach/swa/

Was da sonst noch rot gekennzeichnet ist, ist teilweise schon älter.

Das könnten die auch besser markieren, was genau neu ist.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (09.08.2021 um 18:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #770  
Alt 14.08.2021, 15:34
Fabian$ Fabian$ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 101
Standard

Moin Moin,

Schon bekannt?
https://www.archiwa.gov.pl/pl/aktual...nych-z-rybnika

Beste Grüße

Fabian
__________________
Westpreussen: Grübnau vor 1800
Insel Rügen: Pasedag und von Scheel
Beuthen O/S: Wolf(f) etwa 1781
Wesel: Böske und Ridder
Derenburg Krs. Halberstadt: Bröckel ca.1728
Staßfurt: Laute und Wandelmuth
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.