Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.08.2021, 11:07
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 584
Standard 2WK Bad Sachsa / Buch: "Der Kampf um den Harz April 1945" von Jürgen Möller

Hallo,

für eine Nebenlinie würde ich gerne in Erfahrung bringen, ob mir das o.g. Buch etwas bringt.

Ich bin auf der Suche nach der US-amerikanischen Eroberung von Bad Sachsa. Dort soll es am 11.4.1945 noch ein kurzes Scharmützel gegeben haben. Bei diesem fielen zwei deutsche Soldaten. Ich vermute, dass einer von diesen mein Onkel war.

Das Buch könnte mir vielleicht die US-Einheit zu Tage fördern, die als erste das Städtchen erreichte. Und ggf. auch etwas mehr.

Ich bitte also denjenigen, der es besitzt mit mir Kontakt aufzunehmen.

Ansonsten nehme ich natürlich weitere Hinweise und Tipps zum letzten Kriegsmonat im Harz gerne entgegen.

Info: Militärischer Lebenslauf ist beim Bundesarchiv angefragt, Stadtarchiv ist auf der Suche, Volksbund ist angeschrieben, Gemeindefriedhof schaut gerade nach der Beerdigungsliste.

Vielen Dank und Grüße aus Berlin

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2021, 13:54
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.319
Standard

Wie ärgerlich - die Buchvorschau bei google books geht bis zum 10.04.1945
https://books.google.de/books?id=63A...page&q&f=false

Aber man bekommt ein paar Snippets angezeigt, wenn man dort nach "Bad Sachsa" sucht, z.b. der Einheitsname 87th Cml Mort Bn - auf einer Seite zur Geschichte dieser Einheit steht dann:
12 April 1945 (D plus 310), Item 97: Company A continued advance to the east with 413th Inf Regt, 104th Div. Four rounds of WP were fired on Hill 346 at (C-958353) for registration purposes. At end of period company CP had closed into Mackenrode (C-9431); first platoon occupied positions in BAD Sachsa (C-9536) and second platoon occupied positions in Ellrich (D-0336).
https://www.4point2.org/hist-87.htm#0445

Geändert von sonki (04.08.2021 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2021, 14:16
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 584
Standard

Danke Dir.

Ja, über die Buchvorschau hatte ich mich auch schon "geärgert".
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.08.2021, 22:16
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.319
Standard

Fall du es noch nicht kennst - hier die Karten der 12. US Armee vom 11.-12. April für die entsprechende Gegend. Sind natürlich nur sehr grob, aber immerhin.

Wenn ich die Symbole richtig deute, dann liegt bei Bad Sachsa am 11.04. die 3. Panzer Division (3rd armored division) und am 12.04. die 104. Infanterie Division (11th infantry division). Vielleicht findet man da ja auch noch einen englischen Bericht zu den Geschehnissen am 11. April irgendwo.

P.S. I: Und im Buch: History of the 413th Infantry Regiment (bei familysearch einsehbar) steht noch:
The 1st Battalion subdued two tanks and 60 infantrymen to clear Bad Sachsa... (Seite 105)
Das 413. Inf. Rgt. war wohl der 104. Inf. Div. unterstellt.

P.S. II: Wenn ich mir Berichte der 3. Panzer Division durchlese, dann war diese wohl nicht in Bad Sachsa, sondern zog südöstl. davon lang - also südl. der heutigen B243 über Kleinbodungen & Epschenrode und von dort weiter nach Nordhausen.

P.S. III:
Aus bad-sachsa-geschichte.de:
11.04. Für Neuhof endet der 2. Weltkrieg. Zuvor kam es zu einem Schusswechsel zwischen 2 deutschen Panzern und den vorrückenden Amerikanern. Die Bürger Ewald und Pfeffer gehen den Amerikanern mit weißer Fahne entgegen und erreichen, dass der Beschuss Neuhofs eingestellt wird. Dann müssen sie vor den Amerikanern ins Dorf zurückkehren.
12.04. Die ersten amerikanischen Panzer rollen um 12:30 Uhr in die Stadt. Der im Borntal internierte Berthold Schenk Graf von Stauffenberg hat Schüsse gehört. Vom Pfaffenberg wird Richtung Knickberg geschossen, dabei wird ein Haus in der Herderstraße getroffen.


P.S. IV: Hier mal die Berichte vom 10.-12. April des 817th Tank Destroyer (Panzerjäger) Battalion, welches der 104th Inf. Div. unterstellt war und u.a. bei der 413th Inf. Rgt. aushalf. Bad Sachsa ist auch am Rande erwähnt - aber gibt vielleicht noch einen weiteren Einblick welche Einheiten wann/wo waren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11-4-45.jpg (232,3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12-4-45.jpg (236,4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 817th_TD_1.jpg (239,5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 817th_TD_2.jpg (219,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 817th_TD_3.jpg (223,7 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von sonki (05.08.2021 um 18:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.08.2021, 20:43
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 584
Standard

Sonki, ich danke Dir!
Ich lese mir das einmal in Ruhe durch. Vielleicht antworten ja die angeschriebenen Stellen, ich würde das dann hier zur Abrundung einstellen.
LG
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2021, 14:20
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 584
Standard

Hallo,

kurzer Zwischenstand: das Bauamt hat mir tatsächlich (einfach so auf meine freundliche Frage hin) zwei Schreiben zugeschickt, die zumindest bestätigen, dass es sich bei dem Gefreiten um meinen Onkel handelt.

VG
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.