#11  
Alt 05.02.2021, 14:22
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.110
Standard

Hallo Petra,

ergänzend zu Frank's Informationen erlaube ich mir diesen Literaturhinweis zu geben.

Ich hoffe, damit ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2021, 21:10
PISA911 PISA911 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Frank K. Beitrag anzeigen
Hallo Petra,
danke für die Rückmeldungen. Es ist immer schön, helfen zu können.

In Riga geb es ein eigenes Goldschmiedeamt, das schon seit Beginn des 16. Jahrhunderds bestand. 1542 wurden die Bestimmungen im "Rigaer Schragen der Goldschmiede" festgelegt, die seitdem gegolten haben.
Darin wurde dann (siehe 1. Frage) uch festgelegt, welche Bedingungen dafür galten, wenn jemand in das Amt aufgenommen werden wollte. Es wurde auch festgelegt, was "Lehrlinge" angeht, oder welche Voraussetzungen man erfüllen musste, um Meister zu werden und in das Amt der Goldschmiede aufgenommen zu werden.
Nur die Goldschmiede hatten dann das Recht, zu arbeiten und eigene "Werke" herzustellen.

Zu den Goldschmieden in Riga selbst gilt: es gab seinerzeit in Riga über den ganzen Zeitraum über 130 Goldschmiedemeister, die eigene Werkstätten hatten.

Fallst Du weitere Fragen zu den Goldschmieden hast, dann benutze bitte das Thema im Unterforum Batikum.
Ich hoffe mit diesen Erklärungen etwas weiter helfen zu können.

Viele Grüße
Frank

Vielen lieben Dank Frank, zusammen mit Aivo's link habe ich nun viel zum Lesen und Nachdenken. Sollten danach neue frage aufgetaucht, oder alte noch nicht beantwortet werden, werde ich ein neues Thema im baltenforum aufstellen.



Petra
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2021, 21:11
PISA911 PISA911 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
Hallo Petra,

ergänzend zu Frank's Informationen erlaube ich mir diesen Literaturhinweis zu geben.

Ich hoffe, damit ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo





ich habe entweder was auf den Augen oder es gibt nicht die Moeglichkeit den Text in seiner Gesamtheit runterzuladen?


LG Petra
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.02.2021, 21:14
PISA911 PISA911 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 100
Standard Hahah, ich kann es doch

Und nach Ausprobieren einiger Knoepfe habe ich den richtigen fuer das ganze Dokument gefunden.

Froehliches Lesen fuer's Wochenende!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.02.2021, 21:31
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.110
Standard

Hallo Petra,

vielen Dank für Deine nette Rückmeldung.

Bitte schön, es ist immer eine Freude ein wenig helfen zu dürfen.

Ich freue mich zu lesen, dass der Download der Literatur auch funktioniert hat.
Viel Spaß beim Stöbern.

Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.02.2021, 12:01
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 600
Standard

Einen guten Tag in die Runde,

ich zitiere Wikipedia:
"Anfangs galt in Riga das Visbyer Stadtrecht,[4] danach das an das Lübische Recht angelehnte Hamburger Stadtrecht.[5]"

Folglich unterstanden auch die Regeln der Zünfte, die Zunftordnung, diesem Recht.

Hier einige Details:
https://www.mgh-bibliothek.de/dokumente/b/b075355.pdf

Freundlicher Gruß
Der Eifeler

Geändert von eifeler (06.02.2021 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.02.2021, 20:21
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.187
Standard

Hallo Eifeler,


der Analogieverweis zum Visbyer, bzw. Lübischen, bzw. Hamburgischen Stadtrecht ist nicht schlüssig. Wikipedia verallgemeinert hier wieder einiges und ist als Quelle hier unbrauchbar, ebenso auch der Literaturverweis zu "Details", der sich hauptsächlich auf die Gebiete Hamburg, Lübeck, Köln und den Oberrhein bezieht.


Für Riga trifft dies im Speziellen so nicht zu, da Riga durch den Orden und die eingewanderten Bruderschaften geprägt war, die zwar ähnlich, doch in der Entwicklung zu Brudersschafts- und Gildenstrukturen auf ihre Art geprägt waren.


Grundlegend entwickelte sich die Struktur im Zusammenspiel mit den Geistlichen, den Handwerkern und Kaufleuten, sowie der Bürgerschaft der Stadt zur Stärkung gegenüber den Einflüssen der umgebenden Region.


Die entstandenen Privilegien der Gilden wurden später durch die Ordensmeister erneuert. durch den Severin - Vertrag 1590 erneuert, sowie später durch den Schwedenkönig Gustav Adolf und nach Einnahme von Riga im Nordischen Krieg durch die Russen bestätigt.


Im Prinzip finden sich alle diese Eckpunkte speziell für Riga im Werk von Friedrich Brunstermann, das im Beitrag Nr. 4 zitiert und durch einen Link zur Quelle erwähnt ist, ausführlich dargestellt.

Viele Grüße

Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.02.2021, 23:09
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 600
Standard

Hallo FrankK,

dank für die ausführlichen Erklärungen.

Mein Hinweis auf die div. Rechtsvorschriften war allerdings nur als Tipp zum Überlegen gedacht.

Gruß
Der Eifeler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:48 Uhr.