#11  
Alt 14.09.2020, 14:01
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.051
Standard

Ich glaube, von Crossen gibts aus der Zeit nach 1800 ausser einem Militär-KB (bei FamilySearch) keine evang. KB mehr. Aber die Heirat Schäfer/Richter kann ja auch woanders gewesen sein. Ich würde jetzt, wie Martina vorschlägt, den Bestattungseintrag von Karl Julius Schäfer suchen. Als nächstes dann seine Sterbeurkunde, und damit kennst Du Geburtsort und -jahr. Mit Glück war die Heirat auch an diesem Ort. Wenn nicht, müsstest Du die Marie Hulda in Berlin weiterverfolgen, um auch an ihre Sterbeurkunde zu gelangen. Sie könnte nochmals geheiratet haben oder aus Berlin weggezogen sein (sofern sich das mit Deinen Informationen verträgt).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.09.2020, 17:18
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.639
Standard

Zitat:
Zitat von isabelle1212 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für eure Hilfe
In welchen Kirchenbuch müsste ich denn jetzt für die Maria Hulda schauen?
Anscheinend sind die Hinweise inhaltlich nicht angekommen.

Die einzige greifbare Aussage zur Maria Hulda ist das sie im Juli 1884 in Berlin lebte.

Für die Geburt der Tochter gibt es keine Unterlagen mehr.

Wo möchtest du also nach was nachsehen?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.09.2020, 18:22
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.051
Standard

Also, bei mir sind die Hinweise inhaltlich angekommen, glaube ich wenigstens. Und trotzdem müsste ich ganz ähnlich fragen, weil ich halt mit Berlin und Brandenburg keine Erfahrung habe.

Huldas Sterbeort ist offenbar nicht Berlin, weil sonst Ancestry davon wüsste(?). Aber Brandenburg (die Stadt) käme in Frage, weil die Tochter dorthin zog. Kann man jetzt online irgendwo nachschauen ob das der Fall war, z.B. in einem Namensverzeichnis des Standesamtes oder in einer Datenbank etc.?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.09.2020, 18:50
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.639
Standard

Sterbe Berlin ist nur bis 1920 online, vor 1900 auch sehr lückenhaft indiziert, alles was Krankenhäuser u.ä. betrifft und an der Seite eingetragen wurde ist nicht indiziert.
Sie könnte also da sein ohne das man sie findet. Da man keine Adresse hat (aber vermutlich mit der Tochter zusammen) könnte man alle Namensregister abklappern....

Ja, meine Vermutung geht nach Brandenburg/Havel. Standesamt nix online, KB nur wenige Duplikate vor 1874. Da muß man noch ins ELAB Berlin.
Vielleicht hat die Tochter da auch Kinder....
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.09.2020, 20:58
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.051
Standard

Danke für die Infos. Ja, da muss man sich schon überlegen wieviel Aufwand einem die Sache wert ist.

Dann schaut man wohl am besten zuerst mal in Frankfurt weiter. Ich hatte mich eigentlich bloss wegen Crossen eingeschaltet, weil das nah am Kreis Grünberg liegt. Aber dort sehe ich auch gerade nicht, wie man weiter kommen könnte.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.09.2020, 16:00
isabelle1212 isabelle1212 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2020
Beiträge: 46
Standard

Danke für eure Hilfe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.