Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 22.05.2019, 19:55
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Oberhavel
Beiträge: 141
Standard

Zitat:
Zitat von Michael999 Beitrag anzeigen
Hallo

Ich bin gestern aus dem Urlaub gekommen und hatte zu meiner Überraschung einen Brief vom Landesarchiv im Briefkasten.

Dank Martina konnte ich die Heiratsurkunde bestellen von J. Silberstein


... und was soll ich sagen... Es ist der Jakob Silberstein mit der Erna Emma Ella Kniebel ! ( s. Anhang )

Leider nur 2 Randvermerke

1. 1939 bekommt Jakob zusätzlich den Namen Israel
2. Ein Sohn wurde in Berlin geboren.


Also

Jakob heiratet 1933 die Erna Kniebel

Erna wohnte zur Hochzeit am Viktoria-Luise Platz 12

1939 wohnten sie dann beide noch am Viktoria-Luisa-Platts 12
( s. Anhang )

Aber die Frage bleibt noch... wo ist er verstorben und
wann 1946 oder 1947 ? und stimmt es überhaupt 46/47 ?!

Leider hat von den Leuten noch keiner geantwortet die ich angeschrieben habe.

Gruß Micha
Hallo Micha,
schreibe den Sachbearbeiter einfach nochmal an und frage nach den Randvermerken im Zweitregister. Dieses existiert auf jeden Fall. Es könnte sein, dass hier ein Randvermerk zum Tod des Ehemannes vorhanden ist.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 22.05.2019, 20:35
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.535
Standard

Hi

Danke Für den Tipp !

Auf diese Idee wäre ich nicht gekommen ! :-)

LG vom Micha :-)
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 23.05.2019, 20:53
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Oberhavel
Beiträge: 141
Standard

Deswegen immer Erst- und Zweitregister sowie vorhandene Sammelakten anfordern. Dann bezahlt man eben 30 € pro Jahr. Was meint ihr, was ich für meine eigene Ahnenforschung alles schon bezahlt habe?
Klar hätte ich die Möglichkeit, den Bonus des Landesarchives auszuspielen, mache ich aber nicht, private Ahnenforschung, private Anschrift, also alles bezahlen.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 23.05.2019, 23:14
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.535
Standard

Habe den Herrn St. angeschrieben.

ich bin gespannt was er antwortet !

Danke Dir nochmal :-)

LG vom Micha :-)
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 24.05.2019, 22:10
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.535
Standard

Hab ihn gestern Nacht noch angeschrieben
und heute Vormittag hatte ich schon eine Antwort.
Er schickt mit die Urkunde aus dem Zweitregister und die dazugehörige Sammelakte.

Ich bin gespannt !

Danke noch einmal für den Tipp !

LG Micha
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 31.05.2019, 18:39
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.535
Standard

Hallo,

habe heute die Heiratsurkunde aus dem Zweitregister
und die dazu gehörige Sammelakte erhalten.

Aber leider kein Vermerk zu dem Verbleib von Jakob
oder zu seinen Sterbedaten.



Und nun ???

Ich weiß jetzt nicht mehr weiter !

Hat noch jemand eine Idee oder Tipps ?

Habt vielen Dank und Gruß vom
Micha :-)
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.06.2019, 01:22
DoroJapan DoroJapan ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 589
Standard

Hi Micha,

Das ist echt ärgerlich. Dabei hast du jetzt schon so viel abgesucht.

Folgende 3 Möglichkeiten - Wenn du die schon abgegrast hast entschuldige bitte.

1. Scheidungsurteil

Im Scheidungsurteil vom Landgerich I in Berlin 39 R571.29.5 steht bestimmt auch nichts über seinen Tod, richtig?
Oder was sagst du? Spannend ist das bestimmt.

------------------

2. Einwohnermeldekartei

Einwohnermeldekartei
( B Rep(ostirur). 021 / B Rep.021-01)

Wenn sie nicht verlustig sind durch den Krieg
Einfach mal den Antrag stellen und gucken was passiert.


------------------

3. Volkzählung vom 17.05.1939 (Ergänzungskarte - nichts maschinengeschriebenes)

Da gibt es 2 Wege ranzukommen

Vorweg nochmal die Daten
Jakob Silberstein
Viktoria-Luise-Platz 12 (Berlin-Schöneberg)

[Die Nachbarin hat es nicht so gut getroffen - sie wurde ins Baltikum (Riga?) verbracht [15.08.1942]: Link]

Zitat:
Quelle:
"ID-Nr. aus der 1939 Volkszählung
VZ179557

Quelle(n)
Angaben aus der Volkszählung: (1.1) Bundesarchiv, R 15.09 (Reichssippenamt). Volks-, Berufs- und Betriebszählung am 17. Mai 1939. Formular der Ergänzungskarte für Angaben über Abstammung und Vorbildung, Erläuterungen zu umstehendem Fragebogen.

Alle Emigrations-, Inhaftierungs-, Deportations-, und Todesdaten; weitere Angaben nur wenn vermerkt: (1.2) Bundesarchiv, Abteilung R (Deutsches Reich), „Liste der jüdischen Einwohner im Deutschen Reich 1933–1945“ (kurz: „Residentenliste“)."
Also 1)

Bundesarchiv:

Zitat:
Zitat von DaPhil Beitrag anzeigen
Also ich hatte dem Bundesarchiv eine Anfrage gesendet, in der ich fragte welche Zählkarten von Volkszählungen erhalten sind und wo ich diese einsehen könnte. Antwort:

"Unterlagen der Volkszählungen (betr. Zählkarten) sind im Bundesarchiv grundsätzlich nicht überliefert. Nach der statistischen Auswertung der Volkszählungsunterlagen wurden diese stets vernichtet. Die Ergebnisse wurden als "Statistik des Deutschen Reiches" veröffentlicht. Eine Ausnahme bilden die Ergänzungskarten für Angaben über Abstammung und Vorbildung zur Volkszählung vom 17.05.1939. Diese Karten wurden nach Auswertung der Volkszählung nicht vernichtet, wenn darauf Angaben über jüdische Vorfahren enthalten waren. Der überlieferte Teil dieser Karten befindet sich heute im Bundesarchiv."


Quelle: https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=9148

Zitat:
Bestandssignatur R 1509-KARTEI
Bestandsbezeichnung Reichssippenamt.- Volkszählungskartei
Bestandsart/-typ Karteien und Fachverfahren, Staatliche Unterlagen
Laufzeit 1939-1939
Zitierweise BArch R 1509-KARTEI/...
Benutzungsort Unbekannt (wie jetzt???)
Zuständiges Referat Abt. BE
Quelle: https://invenio.bundesarchiv.de/basy...nio/main.xhtml

Nebenbei in der Personensuche gefunden (ist bestimmt ein anderer) unter der gleichen Quelle wie zuvor:

Zitat:
R 1507/2006
Silberstein, Jakob

Bestandsbezeichnung: Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung

Bemerkung: Seite 77-142; Kommunistische Partei Deutschlands (KPD, auch: Vereinigte Kommunistische Partei Deutschlands, VKPD); Kommunistischer Jugendverband Deutschlands KJVD, siehe auch: Jugendarbeit, "Rote Trichter"; Roter Frontkämpferbund (RFB, bis 1924: Rote Armee (KO), siehe auch: Rote Jungfront, Roter Jungsturm, militärische Parteiarbeit); Studentenbewegung (siehe auch: Rote Studentengruppe, Reichsverband freisozialistischer Studenten)

Bemerkung: Seite 101; sowjetischer Agitator

Enthält u.a. : Nationalbolschewismus, Seite 6, 144, 146
Organisation Escherich, Seite 162, 176
Allgemeine Arbeiter-Union (AAU), Seite 19, 23-24, 81-82, 84, 146, 153-156
Aufstand und Aufstandsagitation, Seite 77-80, 150-151
Ausland, kommunistische Politik im, Seite 44-76, 121-142
Freie Arbeiterunion Deutschlands (FAUD), Seite 12, 16, 80-81, 118
Internationaler Bund der Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen, Seite 88, 157-158
Kommunistische Arbeiterpartei Deutschlands (KAPD), Seite 12, 20-22, 41, 82-83, 90, 146, 152-156, 161-162
Kommunistische Partei Deutschlands, Seite 11-21, 32, 41-42, 77-80, 87, 89, 116-118, 143-155, 160-161, 168-169
Kommunistischer Jugendverband Deutschlands, Seite 10
Reichsbund der kommunistischen Metallarbeiter, Seite 159-161, 168
Roter Frontkämpferbund, Seite 6-11, 77-79, 161
Studentenbewegung, Seite 1-5
Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD), Seite 93, 116

Unterlagenart: Sachakte
Alte Signatur: R 1507/6
Benutzungsort: Berlin-Lichterfelde

2) Tracing Past e.V - Link zur Webseite: https://www.tracingthepast.org/about

Zitat:
Die sogenannte „Ergänzungskartei“ der Volkszählung im Deutschen Reich vom 17. Mai 1939 mit den Angaben zur Religionszugehörigkeit aller vier Großeltern mit dem Zweck der Feststellung von jüdischen Vorfahren wurde vom in Berlin gegründeten Verein Tracing the Past e.V. im Internet veröffentlicht. Die Veröffentlichung umfasst – in Anlehnung an die deutschen Schutzfristen – etwa 275.000 (oder 67 %) der 410.000 Originaleinträge mit verschiedenen Suchmöglichkeiten. Zusätzlich sind bestätigte Holocaust-Opfer markiert.
Quelle 1: https://www.siwiarchiv.de/online-erg...h-v-17-5-1939/
Quelle 2: https://archivalia.hypotheses.org/59093
Quelle3 : http://wiki-de.genealogy.net/Compute..._digitalisiert

-----------------------------

Sind ja immerhin 3 Möglichkeiten wo du noch gucken kannst.


-----------------------------
Falls er sich doch nicht finden lassen sollte, dann muss du dich wahrscheinlich hier durchwühlen (das ist doch bestimmt teuer )

Hier fehlen leider zwischenzeitlich die wichtigsten Infos (Geburtsdatum/Geburtsort)- ob man sich "trauen" da was zu "bestellen" (hatten wir das nicht schon mal?)
Da sind schon einige Jakobs - dabei

Mehr fällt mir dann leider auch nicht ein.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (01.06.2019 um 03:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.06.2019, 18:15
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.535
Standard

Hallo Doro,

hab vielen Dank !

Ich guck es mal durch

LG Micha :-)
__________________
Dauersuche nach: Broy & Kranz aus Militsch,
KÜHN Oberau-Obora, Peglau Marggrabowa-Treuburg,
Heitzmann aus Berlin,
Freienwalde an der Oder - Rietz, Engel, Wähler & Bartel
Aus THORN Dröse & Peglau
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.06.2019, 14:25
DoroJapan DoroJapan ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 589
Standard

Hi Micha,

sehr gern. Hoffentlich bringt dich das ans Ziel.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 10.06.2019, 20:00
DoroJapan DoroJapan ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 589
Standard

Hi Micha,

jetzt hab ich doch beim Letzten mal irgendwo die Volkszählung und Ihren Ergänzungskarten geschrieben...
Hast du ein Mormonen Center bei dir in der Nähe?

https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Ich dachte erst das sind Einzelpersonen...aber das stimmt gar nicht, die Filme sind nur alphabetisch (nach Personen) geordnet.

Die Ergänzungskarte sollte unter dem Film 1742280 zu finden sein, oder?

Also ab ins Center und Kopie abspeichern. Dann kannst du dir das Anschreiben bei Punkt 3 sparen.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg
Lehmann: Französisch Buchholz
Mädicke: Alt Landsberg, Wolfshagen
Colbatz/Kolbatz: Groß Köris
Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien
Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg)
Gerstenberg: Pramsen
Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg)
Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein
Barkow: Polchlep
Böhmen-Schluckenau
Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde
Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28
Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (10.06.2019 um 20:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.