#11  
Alt 29.12.2018, 22:11
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.782
Standard Theodor Fontanes Sohn Friedrich

Sterbeeintrag des Sohnes


Friedrich FONTANE
Verlagsbuchhändler, evangelisch
* 05.02.1864 in Berlin
wohnhaft in Neuruppin, Kurfürstenstr. 2
Ehefrau: Pauline Auguste Aurelie Dina geb. TÖRPISCH, verstorben in Neuruppin

Vater: Schriftsteller Henri Theodor FONTANE
Mutter: Georgine Emilie Karoline geb. ROUANET genannt KUMMER, beide in Berlin verstorben
+ 22.09.1941 zwischen 0.00 h und 6.00 h in Neuruppin in seiner Wohnung
Anzeige: Schriftleiter Peter FONTANE, wohnhaft in Berlin-Friedenau, Rubensstr. 64
Todesursache: Altersschwäche
Eheschließung: 07.08.1902 in Luzern, Schweiz
Quelle:
Sterbehauptregister Standesamt Neuruppin, Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, Nr. 755/1941
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.01.2019, 11:36
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 678
Standard Chronik und Grab: Theodor Fontane


Lebenslauf - Chronik

Friedhof II der Berliner Französisch-Reformierten Gemeinde, Feld B-35/36-16/17
# Grablage mit altem Grabstein
# Grablage mit neuem Grabstein (2012)

Quellen: der Freitag - Das Meinungsmedium, Theodor Fontane Gesellschaft


Nachtrag 1: Grabstein von Dina und Friedrich Fontane, Friedhof w.o.


Nachtrag 2: Die Grabplatte der Ruhestätte von Emilie und Elise Fontane (Mutter und Schwester Thoedor Fontanes) befindet sich seit 1998 auf dem Erinnerungshain unweit des Bahnhofes (Rheinsberger Tor), vormals auf dem Alten Friedhof Neuruppin.
Quelle: Fontanestadt Neuruppin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Fontane%25201.jpg (157,5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Fontane-Chronik-21-300x202.jpg (18,0 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von mcrichvienna (13.01.2019 um 12:09 Uhr) Grund: hyperlink korrigiert, Nachtrag 1,2
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.