#1  
Alt 28.01.2019, 21:57
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.682
Standard altpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 2

Guten Abend liebe Wissende aus dem historischen Militärfach,


einer meiner Vorfahren diente um 1800 bei der preußischen Einheit, die allgemein als Infanterie-Regiment Nr. 2 bezeichnet wird. Es gibt dazu eine Regimentsgeschichte von 1855 von A.C. v.d. Oelsnitz, die als "Geschichte des Königlich Preußischen Ersten Infanterie-Regiments" betitelt ist. Für das Jahr 1808 wird dort die Verleihung der Benennung "Erstes Ostpreußisches Infanterie-Regiment" berichtet. Für die Zeit bis 1850 behält v.d. Oelsnitz die Bezeichnung "Erstes Infanterie-Regiment" bei. Die Militärkirchenbuchgeschichte von Lyncker verwendet dagegen schon für die alte Armee (bis 1807) die Bezeichnung "Infanterie-Regiment v. Rüchel Nr. 2"; so auch die Seite www.preussenweb.de.

Wikipedia schreibt zum Altpreußischen Infanterieregiment No. 2: "Es führte zunächst die Bezeichnung 1. Infanterie-Regiment (1. Ostpreußisches)".
Nirgends habe ich aber eine Angabe gefunden, wann dieser Bezeichnungswechsel vom "Ersten" zum "Infanterie-Regiment Nr. 2" stattgefunden hat.

Und: Sind die Bezeichnungen preußisches "Erstes Infanterie-Regiment" und "Erstes Ostpreußisches Infanterie-Regiment" synonym und zeitgleich verwendet worden?


Es ist zwar nur ein Nebenschauplatz, ich würde aber gerne wissen, bei welcher zeitgerecht wie bezeichneten Einheit mein Vorfahre gedient hatte.


Danke,
Elmar aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2019, 04:53
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 555
Standard

Moin Elmar,

ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Vorfahren, der ab Mitte 19. Jahrhundert bei einem sächsischen Reiterregiment diente. Der ist dann nach einer Archivauskunft in unseren Familienaufzeichnungen dem falschen Regiment zugeordnet worden. Das konnte ich aber aufklären.

Nun zum altpreußischen Infanterieregiment No. 2. Eigentlich hast du schon alle entscheidenden Informationen genannt, darum sortier ich nur mal.

Die Bezeichnungen des Regiments in der alten Preußischen Armee (bis 1806) waren zuletzt:
Infanterie-Regiment v. Brünneck No. 2 (ab 1793)
Infanterie-Regiment v. Rüchel No. 2 (ab 1805)

Zitat:
Zitat von DerBerliner Beitrag anzeigen
Wikipedia schreibt zum Altpreußischen Infanterieregiment No. 2: "Es führte zunächst die Bezeichnung 1. Infanterie-Regiment (1. Ostpreußisches)".
Dieses Zitat ist etwas aus dem Zusammenhang gerissen, da steht nämlich folgendes in Bezug auf die Neuaufstellung der Preußischen Armee durch Scharnhorst:

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Er fand das Infanterieregiment No. 2 noch weitgehend intakt vor und gliederte es in die neue preußische Armee ein. Es führte zunächst die Bezeichnung 1. Infanterie-Regiment (1. Ostpreußisches) und schließlich Grenadier-Regiment Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1.
Das bedeutet, erst in der neuen Preußischen Armee (ab 1808) führte das Regiment die Bezeichnung 1. Infanterie-Regiment (1. Ostpreußisches).

Zu der "Beförderung" zum 1. Infanterie-Regiment kam es, weil bei der Niederlage der Preußischen Armee 1806 viele Regimenter kapituliert hatten und darum aufgelöst worden waren. So auch das alte Infanterieregiment No. 1. Das Infanterieregiment No. 2 dagegen hatte 1807 im Reservekorps L'Estocq an der Seite Russlands weiter gegen Frankreich gekämpft. Bei der Neuaufstellung der Preußischen Armee bestand dieses Regiment noch.

Hier auch eine Aufstellung der Namensgebungen des Regiments im Genwiki, laut der das Regiment am 7.9.1808 die Stamm-Nr. 1 erhielt.

Um also deine Frage zu beantworten, durch Kapitulation und Auflösung des Infanterieregiments No. 1 im Jahr 1806 rückte das Infanterieregiment No. 2 im Jahr 1808 auf Platz 1 der preußischen Stammliste. Und zu den Bezeichnungen 1. Infanterie-Regiment und 1. Ostpreußisches Infanterie-Regiment schau bitte bei Namensgebung im Genwiki, aber noch bis 1919 war das Grenadier-Regiment Nr. 1 das 1. Ostpreußische.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2019, 22:04
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.682
Standard

Guten Abend Basil,


danke für diese Strukturierung. Mich hatte vor allem irritiert, dass v.d. Oelsnitz in seiner bis 1850 oder 1855 (habe ich gerade nicht zur Hand) reichenden ziemlich umfangreichen Regimentsgeschichte das "Zweite" nie ausdrücklich erwähnte. Nur im Vorwort räsonniert er etwas, dass das zweite eigentlich älter sei als das "Erste".



Jetzt kann ich also beruhigt mit dem "Zweiten" weiterarbeiten (1799) ; eigentlich war es ja sowieso das "v. Rüchel".


Grüße von
Elmar aus Berlin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.