#11  
Alt 23.01.2019, 15:45
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.884
Standard

Hallo Rupert,

entschuldigen Sie bitte, wenn mein Beitrag nicht richtig 'rübergekommen' sein sollte,
und sie ihn als 'seltsamen und unverschämten Kommentar' empfunden haben.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.01.2019, 16:28
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 555
Standard

Hallo,

das Edelweiß der Gebirgstruppen auf Mütze und Ärmel. Mit der vermutlichen Nummer 98 auf der Schulterklappe komme ich auf das Gebirgs-Jäger-Regiment 98. Die Waffenfarbe der Gebirgsjäger war Jägergrün.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.01.2019, 17:07
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.884
Standard

Hallo Rupert,

welche Informationen haben Sie denn bisher vom DRK-Suchdienst und vom Volksbund erhalten ?

Ist Ihr Vater denn vermisst bzw. gefallen ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (23.01.2019 um 17:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2019, 17:19
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.111
Standard

Hallo Rupert,

wenn dein Vater den Krieg überlebt hat, dann könnte sich evtl. noch eine Entnazifizierungsakte im für den damaligen Wohnort zuständigen Staatsarchiv finden lassen, um auch die Wartezeit auf eine WASt /Bundesarchivauskunft zu verkürzen.

Ansonsten bleibt zum Post von Basil nur hinzuzufügen dass er auf dem Foto das Infanterie-Sturmabzeichen und vermutlich das Verwundetenabzeichen trägt.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.01.2019, 18:48
Ruppi Ruppi ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2018
Ort: 82418 Murnau
Beiträge: 6
Standard Danke

Ganz herzlichen Dank Ihr habt mir schon weitergeholfen!

Schöne Grüße
Rupert
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.01.2019, 18:57
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 346
Standard

Guten Abend!


Auf dem neuen Bild lassen sich neben dem EK2 auch das Infanterie-Sturmabzeichen und das Verwundetenabzeichen in Silber (wegen der Augenverletzung?) und die Feldspange zur Winterschlacht im Osten erkennen. Demnach wird das Bild frühestens 1942 aufgenommen worden sein.


Gruß
Fabian
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.01.2019, 11:38
Ruppi Ruppi ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2018
Ort: 82418 Murnau
Beiträge: 6
Standard

Guten Morgen Fabian,

super, ganz herzlichen Dank für die neu Information! Das deckt sich auch mit Erzählungen, die ich aber bisher nicht richtig einordnen konnte. Leider sind die Erzählung sehr schemenhaft deshalb hatte ich auch versucht über WAST was raus zu bekommen, aber leider reagieren die nicht.
Schönen Tag noch Grüße
Rupert
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.01.2019, 11:52
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 346
Standard

Mein Schreiben von der WASt kam auch erst am Dienstag. Den Antrag hatte ich im Oktober 2016 gestellt. Die reagieren schon, haben aber auch viel zu tun. Allerdings sind die Bestände jetzt ins Bundesarchiv gekommen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.01.2019, 20:55
muno11 muno11 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 132
Standard

Es könnte noch ergänzt werden, dass die frühesten Ostmedaillen im Sommer 1942 (i.d.R. im August/September) verliehen wurden. Daher ist das Fotos nach diesem Zeitpunkt entstanden.

Als Feldwebel-Dienstgrad im Gebirgsjäger-Regiment 98 hat er in jedem Fall viel mitgemacht. Es war eine Einheit mit sehr hoher Kampfkraft.

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...nter/GJR98.htm
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.01.2019, 14:20
Ruppi Ruppi ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2018
Ort: 82418 Murnau
Beiträge: 6
Standard

Danke muno11
Ein schönes Wochenende noch.
Gruß Rupert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.