#341  
Alt 28.01.2019, 14:21
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.884
Standard

Hallo Olivia,

vielen Dank für den Tipp:
Wer in 2017 und 2018 (Posteingang) einen militärischen Werdegang beauftragt hat, sollte sich noch mal an die Abteilung PA wenden und sich in Erinnerung bringen. Somit ist man Kunde aus dem Jahr 2019.
Ich habe mich gestern in Erinnerung gebracht.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 30.01.2019, 18:03
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 355
Standard

Zitat:
Zitat von WeM Beitrag anzeigen
grüß euch,

aktuelle Info zu "alten" Anfragen an die DD-WASt jetzt Bundesarchiv PA:
Offensichtlich werden diese weiter ab- und bearbeitet.

Ich habe im Februar 2018 eine Anfrage zu einem Verwandten gestartet. Ich hatte da meine email-Adresse angegeben und auch einen Euro-Betrag, bis zu dem ich die Kosten übernehme.
Gestern wurde ich per mail angeschrieben, dass im Bundesarchiv PA Unterlagen vorliegen. Als Anlage in pdf-Form erhielt ich einen Benutzungsantrag, das Bundesarchivgesetz und die Bundesarchivkostenverordnung.
Den Benutzungsantrag musste ich ausfüllen und habe ihn heute zurückgeschickt.
Betreffs Gebühren und wie lange es noch dauern wird, wurde nichts weiter mitgeteilt. Da muss ich mich jetzt überraschen lassen. Evtl. poste ich hier noch dazu was.

Im Februar 2018 hatte ich auch noch eine sog. Verbleibensanfrage zu einem anderen Verwandten gestellt. Solche Anfragen wurden von der DD-WASt - so die Aussagen in diversen Forenbeiträgen - relativ zügig beantwortet. Dazu habe ich aber noch nichts gehört.

lg, Waltraud
Hallo Waltraud,
die gleiche Email Hbe ich heute auch bekommen. Hast du den Antrag per Mail zurückgeschickt oder per Post?
Viele Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 30.01.2019, 18:57
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 476
Standard

grüß dich Jana,


war mir nicht schlüssig, ob per mail akzeptiert wird. Man musste ja unterschreiben. Deshalb habe ich es vorsichtshalber per Briefpost gemacht.


lg, Waltraud
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 31.01.2019, 08:20
Nordlicht64 Nordlicht64 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2016
Ort: Neumünster
Beiträge: 17
Standard

Guten Morgen!


Letztes Jahr hatte ich eine Anfrage ans Bundesarchiv gestellt und den Benutzungsantrag usw eingescannt per Mail zurückgeschickt, das wurde problemlos akzeptiert.



Viele Grüße,

Nordlicht 64
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 31.01.2019, 12:08
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 355
Standard

Hallo zusammen,

danke für eure Erfahrungen! Dann versuche ich es zunächst per Mail. Hinschicken kann ich es später immer noch

Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
Mit Zitat antworten
  #346  
Alt 01.02.2019, 11:25
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.608
Standard

Hallo,

ich habe seit Jahren den Benutzerantrags des Bundesarchivs als vorausgefüllte PDF-Datei (kann man mit gängigen PDF-Betrachtern auf dem Rechner ausfüllen) gespeichert. Da stehen die Nutzerdaten drin und diverse Kreuze sind gesetzt. Die Datei ist auch schon mit einer digitalen Fassung der Unterschrift versehen. Wenn ich ein Anliegen beim BA habe, muss ich nur noch das Benutzungsthema anpasse und es per Mail hinschicken. Gab es nie Probleme und es erspart einigen Aufwand.

A.
Mit Zitat antworten
  #347  
Alt 06.02.2019, 14:42
Mittelfranke Mittelfranke ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2018
Beiträge: 13
Standard

Hallo zusammen,

kurz zu meinen aktuellen Erfahrungen:
- Ich habe im September 2018 eine Anfrage bzgl. militärischem Lebenslauf einer Person gestellt.
- Gestern bekam ich eine Mail es würden Unterlagen vorliegen, außerdem Benutzungsantrag, Antrag auf Bildbenutzung, Bundesarchivgesetz und Kostenverordnung. Gestern am späten Abend habe ich die ausgefüllten Unterlagen per Mail zurückgesandt.
- Heute Morgen kam bereits die nächste Mail vom Bundesarchiv mit Merkblatt und dem Bestellformular der Firma Selke mit der Bitte um Ausfüllen und Rücksendung.

Mal schauen wie und wann es weitergeht. Insgesamt bisher ein sehr angenehmer und freundlicher Mailverkehr, da habe ich, gerade mit Behörden, schon deutlich schlimmeres erlebt.
__________________
Viele Grüße

ein Mittelfranke

________________
Ich suche in Ostpreussen:
Kreis Niederung: FN Beyer, Juckel, Kerstein, Paetzel; Kreis Labiau: FN Kailuweit, Denkert, Schönke, Seidenberg
Mit Zitat antworten
  #348  
Alt 06.02.2019, 16:11
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: KA
Beiträge: 444
Standard

Verbleibsanfrage im August gestellt. Heute Antwort per Mail erhalten.


Zu einer Anfrage von Ende 2017/ Anfang 2018 kam vor einigen Tagen eine Mail. Ich sollte einen Benutzerantrag und ein zusätzliches Formular ausfüllen.


Nachtrag: Zu einer anderen Person stellte ich auch noch eine neue Anfrage. Ende 2018 war aufgrund Datenschutz die Auskunft abgelehnt worden. Mal schauen ob die jetzt zu Gefallenen des 2. WK kulanter bei der Auskunft sind
__________________
Suche Informationen zu Familien
Heinrich (Kreis Brieg, Umgebung von Sacken und Brockau)
Meisel, Neugebauer (Kreis Brieg, Falkenberg, Breslau)
Langner (Brockau),

Monden, Göbel (Kreis Brieg)
Seidel (Kreis Brieg; Insbesondere Groß Jenkwitz; verstorben in Breslau)
Meisel, Meister und Neugebauer (Kreis Gnesen; Umgebung von Hohenau, Falkenau)



Grab von Friedrich Wilhelm Urban (+ Ost-Berlin)

Geändert von IchVersuchsMal (06.02.2019 um 16:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.