Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.01.2019, 13:07
wrdc47 wrdc47 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2018
Ort: Burgstädt
Beiträge: 18
Standard Der Stammbaum 6.0 Premium, Import von GeDCom-Datei

Hallo, hat jemand Erfahrungen, wie man in o.g. Programm eine GeDCom-Datei aus der aktuellen Ahnenblatt-Version importieren kann ? Ich bekomme nur folgenden nichtssagenden Fehler:
Die Datei hat kein GeDCom-Format (Die 1. Zeile muß lauten: '0 HEAD...')
Die 1. Zeile heißt aber so. Vielleicht kennt ja jemand einen Trick wie z.B. Import im Programm xyz, dort exportieren und dann in Der Stammbaum importieren oder ggf. neue, nicht in der alten Version bekannte Zeilen zu löschen. Habe ich übrigens probiert, die Zeilen mit _UID rauszuschmeißen, hat aber auch nichts gebracht. Die GeDCom-Version vom aktuellen Ahnenblatt ist 5.5.1, Der Stammbaum verwendet 5.5
Vielleicht kann ja jemand helfen, wäre prima.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.01.2019, 13:53
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.249
Standard

Hallo !

In welchem Format liegt die GEDCOM-Datei vor?
Ist sie im UNICODE-, UTF8-, ANSI- oder ASCII abgespeichert worden?
Welches Format erwartet das aufnehmende Programm die GEDCOM?

Es kann sein, daß das einlesende Programm die BOM (Byte Order Mark) nicht richtig verarbeitet.
Mit der BOM wird festgelegt, in welchem Format die Datei vorliegt. Erwartet das aufnehmende Programm keine BOM, weil es eine ANSI- oder ASCII-Datei einlesen will, "stolpert" es über die der eigentlichen Datei vorgeschaltete BOM.

Kannst Du beim Export oder Import der GECOM das Format festlegen? Dann versuch mal auf beiden das gleiche Format einzustellen.
Wenn du keinen Einfluß auf die Erstellung hast, probiere verschiedene Importeinstellungen des aufnehmenden Programms aus, sofern vorhanden.

Nun ist die GEDCOM GOtt sei Dank eine reine Textdatei.
Ist bei beiden Programmen keine Möglichkeit vorhanden das Ein-/Ausgabeformat festzulegen, kann noch versucht werden mittels Texteditor das Ausgabeformat auf das benötigte Format zu wandeln. Dieser muß natürlich dei Möglichkeit bieten, das Format festzulegen.
Der Texteditor von Windows ("Editor") bietet zum Beispiel über "Datei" -> "Speichern unter..." die Formate ANSI, Unicode und UTF8 abzuspeichern.
__________________
This is an offer you can't resist!

Geändert von offer (17.01.2019 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.01.2019, 22:43
wrdc47 wrdc47 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.03.2018
Ort: Burgstädt
Beiträge: 18
Standard

Ist gelöst, es lag an der Codierung. ANSI versteht "Der Stammbaum" offenbar, UTF-8 nicht.
Danke für die Antwort.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2019, 10:09
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.249
Standard

Zitat:
Zitat von wrdc47 Beitrag anzeigen
Ist gelöst, ...
Prima!
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2019, 14:41
opledamu opledamu ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Dormagen
Beiträge: 90
Standard Der Stammbaum 6.0 Premium

Hallo wrdc47,
ich freue mich, dass ich wieder mal jemanden gefunden habe, der dieses Programm benutzt, da es doch sehr selten im Forum auftaucht. Ich hätte gerne einen allgemeinen Erfahrungsaustausch mit Ihnen gemacht. Ich bin mit dem Programm sehr zufrieden. Ich habe schon viele ausprobiert, aber keines bietet mir diese Vielfalt an Auswertungsmöglichkeiten wie Der Stammbaum 6. Was halten Sie davon?
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2019, 21:30
wrdc47 wrdc47 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.03.2018
Ort: Burgstädt
Beiträge: 18
Standard

Hallo Wolfgang,
ja, ich nutze "Der Stammbaum" schon von der Version 3.0 ab, glaube ich zumindest. Ich hatte damit vor ca. 15 Jahren angefangen. Warum damals gerade dieses Programm kann ich heute nicht mehr sagen. Irgendwann hatte ich dann 5.0 Premium, das lief aber nicht so richtig mit Win7, so daß ich dann auf die Version 6.0 Premium bin. Es gibt sicher bessere Programme, aber wenn man mit einer Software angefangen hat und keine Lust hat, x andere auch noch auszuprobieren, dann versucht man, mit dieser zurecht zu kommen, zumindest solange es geht. Und aktuell geht's noch.

MfG
Wolfgang Börner (wrdc47)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.01.2019, 18:08
opledamu opledamu ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Dormagen
Beiträge: 90
Standard Der Stammbaum 6

Hallo Wolfgang,
vielen Dank für die Rückmeldung. Das klingt ja nicht so besonders glücklich, aber man muß es individuell sehen. Jeder hat andere Wünsche und Vorstellungen. Sicherlich gibt es für das eine oder andere Problem etwas Besseres, ich denke da nur an AHNENBLATT, das hat eine sehr schöne und umfangreiche Eingabemaske, aber da hakt es nach meiner Meinung an der unübersichtlichen Listen-Ausgabe, die ist beim Stammbaum super übersichtlich. Auch die grafische Stammbaumausgabe ist bei AHNENBLATT besser, aber die brauch ich zum Beispiel so gut wie nie. An welches "bessere" Programm hattest Du gedacht?
Ich kann nicht umsteigen aus zwei unterschiedlichen Gründen: Ich habe bei STAMMBAUM 6 zwei Dateien mit je 9000 Personen und da bleibt bei einem Umstieg garantiert die eine oder andere Information auf der Strecke und ist nicht mehr zu finden. Da müßte man jeden Datensatz einzeln kontrollieren und das ist bei dieser Menge unmöglich. Zum zweiten ist STAMMBAUM unschlagbar bei der Personen- oder Gruppensuche oder Auswahl. Dann die Super Auswertungsmöglichkeiten und die sehr gute Listenübersicht.
Warnen möchte ich nur noch vor einem Umstieg von V6 auf V7 oder V8, das hat mit der Version 6 überhaupt nichts mehr zu tun. Da ist sehr viel verloren gegangen.
Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.01.2019, 22:07
wrdc47 wrdc47 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.03.2018
Ort: Burgstädt
Beiträge: 18
Standard

Hallo Wolfgang,
ich habe mich vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt. Es ist ja nicht so, daß ich mit dem Programm "Der Stammbaum 6.0" unglücklich wäre. Ich denke, es deckt meine Anforderungen ganz gut ab. Ich hätte aber gedacht, daß es verbreiteter ist. Und bzgl. meiner Meinung, daß es sicher bessere gibt, ist das lediglich die allg. Erfahrung mit Softwareprodukten, daß es meist irgendeins gibt, was irgendetwas besser kann als das gerade verwendete. Aber da muß man immer einerseits das Kosten/Nutzen-Verhältnis sehen und den Aufwand, den ein Umstieg bedeuten würde. Aber was ich inzwischen gelernt habe, und das hast Du auch nochmal bestätigt, ist, daß man keine Upgrade auf eine höhere Version als 6.0 machen sollte. Also, weiter geht's mit "Der Stammbaum 6.0"!

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
der stammbaum 6.0 , import

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.