#11  
Alt 25.08.2018, 12:04
PetraNeu PetraNeu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 202
Standard

Hi, zu Leichenschau: die gab es wohl früher gelegentlich, wenn die Ursache eines Todes unklar war und der Betreffende in einer Klinik verstarb. Aber erst Rudolf Virchow hat beschrieben, wie sie fachkundig durchgeführt werden musste, d.h. alle Organsysteme untersucht werden mussten, um Krankheits-/Todesursachen zweifelsfrei festzustellen.

LG Petra
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.08.2018, 12:14
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.508
Standard

Hallo, Petra!

Vielen Dank! - Entschuldigung, ich habe mich hinsichtlich der Leichenschau etwas wenig präzise ausgedrückt

Ja, zu Virchow's Zeiten ging es dann um eine Leichenschau = innere Leichenschau = Obduktion. - Mir geht es eher darum, ab wann sich ein Arzt eine Leiche "anschauen" musste, um dann einen Totenschein ausstellen zu können bzw. den Tod fachkundig zu bestätigen.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.08.2018, 12:24
PetraNeu PetraNeu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 202
Standard

Ach, so war das gemeint... War aber froh, mal was über Virchow, diesen tollen Hecht, anbringen zu können. :-)
Petra
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.08.2018, 12:35
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.508
Standard

Ja, Petra, er war wirklich ein toller Hecht und ein Segen für die Menschheit!!!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.08.2018, 21:03
Benutzerbild von Roswitha
Roswitha Roswitha ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 484
Standard

Vielen Dank für Eure Einschätzungen. Ich hatte mir bereits die Krankheit als Diphterie erklärt. Natürlich ist Kehlkopf- oder Luftröhrentuberkulose auch eine Möglichkeit. Diese tritt aber überwiegend nach einer bestehenden Lungentuberkulose auf. Habe ich gerade gelesen.

Ich denke, es wurde sich wenig Mühe mit der Feststellung der Todesursache gemacht. Im braunschweigischen Raum steht oft der Zusatz "dem Anscheine nach". Da hat wohl nur der Pastor den Toten (die Tote) begutachtet. Warum sollte ein Arzt geholt werden, der konnte sowieso nicht mehr helfen und kostete Geld. (Stelle ich mir jedenfalls so vor.)
Bei Kindern wurde gern Schäuerchen oder Frieseln eingetragen, wenn sie starben.

Viele Grüße
Roswitha
__________________
Suche nach Kreutzburg, Kreuzburg, Creutzburg, Creuzburg.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.