#1  
Alt 26.07.2018, 15:15
Benutzerbild von betzyfraitag
betzyfraitag betzyfraitag ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 108
Standard Zu mehrer Beglaubigung

Jahr, aus dem der Begriff stammt: um 1700
Region, aus der der Begriff stammt: Norddeutschland


Hallo zusammen,
in mehreren meiner Dokumente wird in der Schlussformel die Formulierung „Zu mehrer Beglaubigung“ benutzt:

[…] Zu mehrer Beglaubigung ist dieses von denen adhibirten so der Section beygewohnet unterschrieben […]

Wie auch in vielen Anderen:
https://books.google.de/books?id=J6ZAAAAAcAAJ&pg=PA1391&lpg=PA1391&dq=%22m ehrer+beglaubigung%22&source=bl&ots=v4bEtBjvl2&sig =w9MGGsQy-TMmVVpm7B4PNAzBuWw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjQpIDh0bz cAhXEfFAKHbwPC34Q6AEwAnoECAIQAQ#v=onepage&q=%22meh rer%20beglaubigung%22&f=false

https://books.google.de/books?id=kqwAAAAAcAAJ&pg=PA51&lpg=PA51&dq=%22mehre r+beglaubigung%22&source=bl&ots=Qc_WpR5j0S&sig=W4I 2x4EVxBcqeYLkhn3JCzYf6sc&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjQp IDh0bzcAhXEfFAKHbwPC34Q6AEwBHoECAUQAQ#v=onepage&q= %22mehrer%20beglaubigung%22&f=false

Ich hatte eigentlich nie darüber nachgedacht, irgendwie hatte ich mir nie die Frage gestellt was das eigentlich bedeuten soll. Im Sinne von „weiteren“, „darüber hinaus“ oder zur „ordentlichen“ bzw. „ordnungsgemäßen“???

Weiß es hier jemand genauer?


Mit dank im Voraus,
lg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2018, 21:50
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.690
Standard

Hallo,

diese Bekräftigung ist wirklich oft zu lesen, eine Deutung von „mehrer“ habe ich noch nicht gefunden.
Vom Gefühl her, von „größerer“ Beglaubigung.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2018, 00:49
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Hallo August,


das stimmt, es bedeutet "größerer", "bedeutenderer" und ist eine Nebenform von "mehr" (Komparativ von viel), die sich lt. Grimm schon im Althochdeutschen herausgebildet hatte: "25) erneute comparativbildung von mehr begegnet schon ahd. als mêrôro, fem. neutr. mêrôra (Graff 2, 839), mhd. mêrer, mêrre, merre, auch mnd. merer, merre, und mit eingeschobenem d merder (Schiller-Lübben 3, 72a), niederl. meerder maior Kilian, welcher form sich das zumal bei Keisersberg erscheinende meder zunächst stellt (vgl. auch unter immermehr im eingang, th. 42, 2076): es (das menschenkind) bettet, es wachet, und tht gute übung, denn würget es sich in disem, den überkümt es sich in ginnem, und ist yemer meder angst und not. bilg. 76a; (sie) ziehen yemer meder dʒ joch Christi sanft noch inen. 80c. mehrer hat sich im nhd. zum theil wie mehr, zum theil auch eigenartig entwickelt, und hat im allgemeinen seine adjectivische eigenschaft bewahrt."


Viele Grüße von Heike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2018, 00:53
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.315
Standard

Moinsen zusammen,
den ersten Link interpretiere ich so, dass diese Vorfall von mehreren Personen,
hier H.B.B.D, T.S. Chirurgus, E.E. Geschworener Chirurgus, untersucht und be-
stätigt wurde.
Somit gehe ich davon aus, dass sich die Angabe *Zu mehrer Beglaubigung* darauf
bezieht, dass sich z.B. mehrere Personen/Instanzen sich mit diesem Fall beschäftigt haben.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2018, 00:58
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Nein, zu "mehrer Beglaubigung" bezieht sich in dem ersten Beispiel nur auf das Verb "unterschrieben".


Viele Grüße von Heike
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.07.2018, 09:28
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.690
Standard

Zitat:
Zitat von Heike Irmgard Beitrag anzeigen


das stimmt, es bedeutet "größerer", "bedeutenderer" und ist eine Nebenform von "mehr" (Komparativ von viel), die sich lt. Grimm schon im Althochdeutschen herausgebildet hatte:
Hallo Heike,

dazu aus dem althochdeutschen WB:

mēr (1) 396, ahd., N. (indekl.), Adj.: nhd. mehr, größere, bessere, weitere, stärkere, schnellere, zahlreichere, ferner, lieber, eher, außerdem, vielmehr, sogar, größere Menge, größere Anzahl, größeres Maß

Und noch gefunden, unter VI:

http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de...mata&term=mehr


Schönen Tag


__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.07.2018, 12:59
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.912
Standard

Mehr als Heike in #3 gesagt hat, lässt sich eigentlich nicht sagen.
Es läuft immer auf eine "Vergößerung" hinaus.
Sucht man nach Verbindungen mit "zu mehrer ..." im 17. und 18. Jh., findet man in dieser Reihenfolge:

Ausübung
Erläuterung
Aufnahme
Versicherung
Aufwicklung
Bekräftigung
Übung
Freudens-Bezeugung
Bequemlichkeit
Erbauung
Erklärung
Beförderung

Dann habe ich aufgehört.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.07.2018, 17:38
Benutzerbild von betzyfraitag
betzyfraitag betzyfraitag ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von henrywilh Beitrag anzeigen
Mehr als Heike in #3 gesagt hat, lässt sich eigentlich nicht sagen.

Dem schließe ich mich an; aber nochmal ein Danke an alle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.