#1101  
Alt 08.02.2017, 15:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 18. und 21. Oktober 1905

Am 16. Oktober 1905 verschied in Dobrzyca mit 49 Jahren Bruder, Schwager, Onkel, prakt. Arzt Dr. med. Sally Schreyer.
Dr. Peyer und Frau. Berlin, New-York, Pleschen, Zerkow
__________________________________________________ ___________

Im Namen des Königs
In der Privatklagesache der unverehelichten Elisabeth Riedel aus Pleschen wegen Beleidigung gegen den Postunterbeamten Marzel Drazewski aus Pleschen entschied das Königl. Schöffengericht in Pleschen:
Schuldig, Geldstrafe 15 Mark. Bei Nichtbeitreibung des Geldes je 5 Mark = 1 Tag Gefängnis.
Pleschen, 9. Oktober 1905. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ __________

Der Wirtschaftsbeamte Walter Koennecke aus Marschew ist von mir zum Viehrevisor ernannt worden.
Pleschen, 16. Oktober 1905. Landrat Gewiese
__________________________________________________ ___________

Anstelle des verstorbenen Bauerngutsbesitzers Gottlieb Jonas aus Pleschen ist der Wirt Julius Lobermeier aus Kreisau zum Mitglied des Kreisausschusses des Kreises Pleschen ernannt worden.
Pleschen, 18. Oktober 1905
__________________________________________________ ___________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Wirts Adalbert Wasiewicz in Prokopow.
Pleschen, 18. Oktober 1905
__________________________________________________ ___________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 14. bis 20. Oktober 1905

Geburten:
Eine Tochter: Bureauvorsteher Michael Minski
Maurer Friedrich Gabriel
Aufgebote:
Schuhmacher Leon Sroczynski mit Marianna Musialek von hier
Heiraten:
Schlauchmacher Otto Emil Rauhut aus Groß-Lichterfelde mit Arelie Selma Nerger von hier
Schuhmacher Leon Kowalczykiewicz mit Veronika Wojciechowska, beide von hier
Schlosser Josef Hoffmann aus Wattenscheid mit Hedwig Wronecka von hier
__________________________________________________ ____________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1102  
Alt 09.02.2017, 13:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 18. Oktober 1905

Ortskrankenkasse der Stadt Pleschen
In der Generalversammlung vom 1.Mai 1905 sind folgende Vertreter der Arbeitnehmer ausgeschieden:
Matuszczak, Stanislaus - Maurer
Staskowiak, Peter - Maurer
Piotrowski, Franz - Maurer
Michalski, Andreas - Arbeiter
Lubonski, Ignatz - Arbeiter
Adamek, Johann - Arbeiter
Böhm, Robert - Werkmeister
Szac, Maximilian - Buchhalter
Piotrowski, Felix - Maurer
Rensner, Carl - Maurerpolier
Wrobel, Thomas - Arbeiter
Kozik, Leon - Böttcher
Schreiber, Wladislaw - Stellmacher
Mikolajczak, Konstantin - Handlungsgehilfe
Balcer, Stanislaw - Handlungsgehilfe
Pawlaczyk, Joseph - Schuhmacher
Drazewski, Stefan - Schuhmacher
Kolowrotkiewicz, Stanislaw - Schuhmacher
Sroczynski, Casimir - Fleischer
Michalski, Max - Ofensetzer
Kowalski, Julian - Sattler
Kupke, Gottlieb - Zimmergeselle
Lukowski, Valentin - Maurer
Regner, Robert - Maurer
______________________________________
Fortsetzung folgt
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1103  
Alt 10.02.2017, 21:27
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 18. Oktober 1905

Ortskrankenkasse der Stadt Pleschen
Am 1.Mai 1905 sind folgende Herren Arbeitnehmer in die Generalversammlung gewählt worden:
Walendowski, Franz - Tischler
Jankiewicz, Michael - Eisendreher
Wolff, Sylwester - Buchhalter
Grzybkowski, Franz - Tischlergehilfe
Tylewski, Julian - Handlungsreisender
Marciniak, Simon - Magistratswächter
Borucinski, Ignatz - Elektromonteur
Glapik, Peter - Hausdiener
Zychowicz, Wladislaw - Malergehilfe
Kolowrotkiewicz, Franz - Schuhmachergeselle
Dziedzic, Czeslaw - Schriftsetzer
Wolf, Maryan - Schneidergeselle
Stachowski, Casimir - Schuhmachergeselle
Tylmajer, Anton - Maurerpolier
Zmyslony, Franz - Arbeiter
Wysoczynski, Felix - Arbeiter
Hofmanski, Martin - Arbeiter
Sniegula, Ludwig - Maurergeselle
Krawczynski, Czeslaw - Elektromonteur
Ostojski, Johann - Eisendreher
Kozlecki, Johann - Maurergeselle
Binkowski, Thomas - Zimmerpolier
Orzechowski, Johann - Maurergeselle
Przybylski, Wladislaw - Schuhmachergeselle
Seitens der Arbeitgeber sind aus der Generalversammlung ausgeschieden:
Stanisz, Narcis - Bautechniker
Rajewski, Edmund - Bautechniker
Langner, Paul - Mühlendirektor
Herkt, Max - Architekt
An dieser Stelle sind Herren als Vertreter der Arbeitgeber in die Generalversammlung gewählt worden:
Gambietz, Heinrich - Architekt
Minski, Michael - Bureauvorsteher
Hein, Edmund - Destillateur
Chatlinski, Roman - Malermeister
An die Stelle des verstorbenen Bureauvorstehers Stefan Czekanowski ist der Oberlithgraph Franz Pilczek in den Vorstand gewählt worden.
Der Vorstand - Samulski
__________________________________________________
Ende
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1104  
Alt 11.02.2017, 13:57
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 25. und 28. Oktober 1895

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 21. bis 27. Oktober 1905

Geburten:
Ein Sohn: Schuhmacher Max Kosmowski
Eine Tochter: Arbeiter Josef Kusnierek
Schuhmacher Bronislaus Szpunt
Zimmerpolier Reinhold Karl Bartlok
Heiraten:
Maurer Stanislaus Szewczynski mit Schneiderin Marianna Brandt, beide von hier
Sterbefälle:
Kammerjäger Josef Rose, 53 J. alt
__________________________________________________ ____________

Mein Grundstück, 30 Morgen groß, sofort zu verkaufen.
Rudolf Herrmann
__________________________________________________ ___________

Die gegen Frau Fuhrwerksbesitzerin Jonas am 21. und 23. September geäußerte Beleidigung nehme ich zurück und leiste Abbitte.
Josef Wawrocki
__________________________________________________ ___________

Einen Schmiedegesellen sucht sofort: Schmiedemeister Peters in Bronischewitz
__________________________________________________ ___________

Tot aufgefunden wurde am Monat, den 29. Oktober in dem Graben des Gastwirts Kozlecki an der Chorzewer Grenze der 63 Jahre alte Drainagearbeiter Stefan Sadlowski aus Pleschen. S. soll vorher von einigen Arbeitern geschlagen worden sein und später im betrunkenen Zustande in den Graben gefallen sein, wo er daselbst erstickte.
__________________________________________________ ___________

Habe mich in Dobrzyca als praktischer Arzt niedergelassen. Adolf Ressel
__________________________________________________ __________

Habe mich als Tierarzt in Sobotka niedergelassen. A. Wiechert
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (12.02.2017 um 13:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1105  
Alt 12.02.2017, 13:50
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 4. November 1905

Die Wahl des
Wirts Johann Pawlowski zum 1. Schöffen,
des Wirts Karl Riedel zum 2. Schöffen und
des Schmieds Johann Sniecinski zum stellv. Schöffen wurde von mir bestätigt.
Gewiese, Landrat
__________________________________________________ _____________

Der Fleischermeister Stanislaus Sarniewicz ist von der Trunkenboldliste gestrichen.
Kreisau, 31. Oktober 1895
__________________________________________________ ____________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 28.Oktober bis 23. November 1905

Geburten
Ein Sohn: Maurer Tomas Wrobel
Aufgebote:
Landbriefträger Karl Robert Bautz aus Czermin mit Ida Agnes Riedel von hier
Fleischer Konstantin Paluszkiewicz aus Thorn mit Wladislawa Jezierska von hier
Arbeiter Adalbert Staszak aus Tursko mit Josefa Kowanska von hier
Heiraten:
Schuhmacher Franz Kolowrotkiewicz mit Antonina Kalowy, beide von hier
Tischler Johann Jezierski von hier mit Dienstmädchen Viktoria Zdunowska aus Neudorf
Sterbefälle:
Ackerbürger Josef Straburzynski, 88 J.
Pelagia Klimecka, 22 J.
Vinuent Göldner, 3 M.
Arbeiter Wilhelm Gewinn, 77 J. alt
__________________________________________________ ___________

Für die gründliche Heilung meiner Schwester Marie Rattay von einer schweren Blutvergiftung sage ich Herrn Dr. Peiser meine öffentlichen Dank.
Aurelie Quoos
__________________________________________________ ___________

Über das Vermögen des Fräuleins Melania Wrzyszczynski, Inhaberin des Putz- und Kurzwarengeschäftes hierselbst in der Breslauerstraße 284 ist am 31. Oktober das Konkursverfahren eröffnet worden.
Pleschen, 31. Oktober 1905. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts
__________________________________________________ ___________

Im Namen des Königs!
In der Strafsache gegen den Wirt Anton Matecki in Zbyki, dort am 2. Juni 1852 geboren, katholisch, wegen Beleidigung hat das Königl. Schöffengericht in Pleschen am 12. Oktober 1905 entschieden:
Der Angeklagte ist der öffentlichen Beleidigung des Gendarmen Bornmann aus Bronischewitz für schuldig befunden und wird deshalb zu einer Geldstrafe von 15 Mark verurteilt. Bei Nichtbeitreibung für je 3 Mark = 1 Tag Gefängnis.
Pleschen, 25. Oktober 1905. Pyszkowski, Gerichtsschreiber
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1106  
Alt 13.02.2017, 14:49
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 8. und 11. November 1905

Erteilung von Jagdscheinen im Oktober 1905:
Justus, Friedrich - Landwirt in Pirschütz
Filipiak, Thomas - Gastwirt in Strzydzew
Szyszka, Michael - Fleischer in Kowalew
Urbanski, Ignatz - Lehrer a.D. in Pleschen
Lukaszewski - Lehrer in Rokutow
Greilich, Fritz - Landwirt in Pleschen
Schrodt, Ernst - Inspektor in Jankow
Zenker, Josef - Landwirtssohn in Pardelak
Komorniczak, Josef - Wirt in Neu-Karmin
Pleschen, 3. November 1905
__________________________________________________ __________

Die Wahl der Wirte
Anton Maniak aus Prokopow und
Vincent Kubiak aus Prokopow zu Schulvorstehern für die katholische Schulgemeinde in Prokopow wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 2. November 1905, Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ___________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Ansiedlers Karl Vössing in Bronischewitz
Pleschen, 3. November 1905
__________________________________________________ __________

Die Verlobung meiner Tochter Helene mit dem Molkereipächter Herrn Reinhold Kroen in Lorzendorf bei Namslau beehre ich mich, ergebenst anzuzeigen.
Pleschener Molkerei d. 5.11.05
Anna Rother geb. Teuber
__________________________________________________ __________

Die Wahl des Wirts Franz Czajka zum Gemeindevorsteher,
des Wirts Vinzent Kubiak zum 1. Schöffen,
des Schankwirts Adolf Kneier zum 2. Schöffen und
des Wirts Anton Kwasniewski zum stellv. Schöffen der Gemeinde Prokopow, wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 4. November 1905
__________________________________________________ __________

Zu Stadtverordneten wurden gewählt: Die Herren
Kreisarzt Dr. Plothe
Kaufmann Michael Brandt
Kaufmann Markus Kozminski
Rechtsanwalt Kurt Gaertner
Kaufmann Wladislaus Zboralski
Pleschen, 8. November 1905
__________________________________________________ __________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 4. bis 10. November 1905

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Michael Grobelny
Arbeiter Adalbert Pera
Arbeiter Adalbert Dziuba
Eine Tochter: Maler Kasimir Smiechowski
Kürschner Kasimir Makowski
Aufgebote:
Landwirt Gustav Adolf Schulz aus Ludwina mit Landwirtswitwe Anna Julianne Bober geb. Berger von hier
Arbeiter Kasper Pera aus Dobrzyca mit Arbeiterwitwe Pelagia Antczak geb. Pewniak von hier
Katasterzeichner Gustav Adolf Prietz mit Verkäuferin Hedwig Witasiak, beide aus Posen
Zimmergeselle Karl August Worch mit Arbeiterin Else Meta Hartwig, beide aus Driesen
Heiraten:
Arbeiter Adalbert Sraszak aus Tursko mit Josefa Kowanska, beide von hier
Schuhmacher Leon Sroczynski mit Marianna Musialek, beide von hier
Kultusbeamter Ephraim Berg mit Pauline Benjamin, beide von hier
Sterbefälle:
Tomas Grobelny, 5 Min. alt
__________________________________________________ ___________

Klavierunterricht erteilt: Tina Schaffelhofer, Gnesenerstraße
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1107  
Alt 14.02.2017, 12:54
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 15. und 18. November 1905

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Wirts Adalbert Razik in Kuczkow.
Pleschen, 13. November 1905
__________________________________________________ ___________

Die Verlobung ihrer Tochter Auguste mit Herrn Ludwig Kaatz zeigen ergebenst an: Jakob Oppler und Frau
__________________________________________________ ____________

Der Inspektor Martin Waetzmann aus Brzezie ist zum stellv. Gutsvorsteher ernannt und von mir bestätigt worden.
Pleschen, 13. November 1905
__________________________________________________ ____________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 11. bis 17. November 1895

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Johann Witczak
Arbeiter Adalbert Maczak
Aufgebote:
Arbeiter Anton Grudziak aus Tomaschew mit Arbeiterin Viktoria Michalczak aus Korzkwy
Schlossergeselle Emil Max Kleinert aus Gnesen mit Dienstmädchen Helene Vogt von hier
Sterbefälle:
Tischlermeisterfrau Viktoria Burchardt geb. Krolikowska, 65 J.
Felizia Weichmann, 4 M. alt
__________________________________________________ ____________

Mein Haus mit Stallungen und 1 Morgen Acker an der Kalischer Chaussee zu verkaufen.
Carl Rensner
__________________________________________________ ____________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1108  
Alt 15.02.2017, 13:51
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 22. und 25. November 1905

Der Domänenpächter Trips in Groß-Galonski ist von mir zum Viehrevisor ernannt worden.
Pleschen, 18. November 1895. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Am Montag wurden zwei Arbeiterfrauen der Polizei zugeführt: Anna Bagrowska aus Macew und Josefa Kusz aus Tursko. Die B. hatte im Piotrowski'schen Geschäft auf Anstiften der K. zwei Kilo Speck gestohlen, in ein Tuch der K. gewickelt und sich dann entfernt. Die K. sollte nachkommen, um die Beute zu teilen. Der Diebstahl wurde bemerkt und beide festgenommen.
__________________________________________________ _____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Gasthofbesitzers Bernhard Kohorst in Wettin i./P.
Pleschen, 22. November 1905
__________________________________________________ ___________

Zum Polizeisergeanten für Pleschen ist der Polizeisergeant Brodala verpflichtet worden.
Pleschen, 20. November 1905
__________________________________________________ __________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 18. bis 24. November 1895

Geburten:
Eine Tochter: Schmied Vinzent Rutowski
Arbeiter Adalbert Szczepanski
Maurer Nepomucen Gogulski
Aufgebote:
Kaufmann Jakob Boldes aus Glogau mit Fanny Kurzezunge aus Schmiegel
Heiraten:
Landbriefträger Karl Robert Bautz aus Czermin mit Wirtstochter Ida Agnes Riedel von hier
Fleischer Konstantin Paluszkiewicz aus Thorn mit Wladislawa Jezierska von hier
Landwirt Gustav Adolf Schulz aus Ludwina mit Landwirtswitwe Anna Julianne Bober geb. Berger von hier
Arbeiter Kasper Pera aus Dobrzyca mit Arbeiterwitwe Pelagia Antczak geb. Pewniak von hier
Sterbefälle:
Em. Lehrer August Bensch, 77 J.
Musikerwitwe Julianne Franz geb. Adler, 69 J.
Hausbesitzer Anton Juszczak, 69 J. alt
__________________________________________________ ___________

Dank für die Glückwünsche zu unserer Diamantenen Hochzeit
Wilhelm Schmidt und Frau Pauline geb. Radtke.
Potsdam, Packhofstr. 1
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1109  
Alt 16.02.2017, 13:10
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 29. November und 2. Dezember 1905

Strafkammer zu Ostrowo
Der wegen Diebstahls bereits zweimal bestrafte Schuhmacher Stefan Wilczura aus Jedlec wurde wegen gleicher mehrfacher Delikte zu 2 Jahren Gefängnis und Verlust der Ehrenrechte auf 3 Jahre verurteilt.
__________________________________________________ ___________

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 25. November bis 1. Dezember 1905

Geburten:
Ein Sohn: Gastwirt Anton Warszczynski
Maurer Johann Kozlecki
Bäcker Stanislaus Kozlecki
Eine Tochter: Schuhmacher Anton Komorski
Maurerpolier Emil Mantke
Aufgebote:
Kaufmann Ludwig Kaatz mit Auguste Oppler, beide von hier
Bezirksschornsteinfegermeister Richard Arthur Petzold von hier mit Johanna Wilhelmine Schroerlücke aus Ostfeldmark
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1110  
Alt 17.02.2017, 21:49
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 6., 9. und 13. Dezember 1905

Standesamt Pleschen Stadt für die Zeit vom 2. bis 8. Dezember 1905

Geburten:
Ein Sohn: Maurer Franz Piotrowski
Eine Tochter: Handlungsgehilfe Wenzel Rydzewski
Schuhmacher Ignatz Andrzejewski (2 Töchter)
Bäcker Adalbert Andrzejewski
Sterbefälle:
Viktoria Andrzejewskaja, 4 Std.
Marie Andrzejewskaja, 7 Std.
Marianna Kazmierczak, 9 M. alt
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.