Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2018, 20:56
didirich didirich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 943
Standard Ich bin der kleine König.

Hallo in meier Kinderzeit sind wir am Dreikönigstag von Haus zu Haus gewandert und haben das Lied gesungen "ich bin der kleine König, gebt mir nicht zu wenig usw. Gab es in anderen Regionen auch solche Bräuche ?
Von Pommern hab ich erfahren, das zu Osterzeit die Kinder mit Ruten vor dem Bett ihrer Eltern standen und sagen, : stip, stip Osterhas, gib mir was sonst stieb ich was, oder so ähnlich ?
Bin mal gespannt ob es noch mehr solcher Bräche gab ?
didirich
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2018, 21:04
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.095
Standard

Da fallen mir z.B spontan die Sternsinger ein, die von Haus zu Haus gehen, christliche Lieder singen und das Haus und seine Bewohner segnen....




Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2018, 22:18
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 250
Standard

Hallo,

Sternsinger gab es bei uns auch, aber selbst als Kinder sind wir Karneval umhergegangen mit dem Lied "Lütge, lütge Fastnacht". Das war in den 80ern in der Soester Börde (Westfalen). Hat aber schon in den 90ern stark abgenommen und wird soweit ich weiß mittlerweile nicht mehr gemacht.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.2018, 02:22
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 288
Standard

Selbstverständlich kenne ich die Sternsingerkinder.
Früher gab man ihnen eine Tafel Schokolade und 10 Mark. Heute gibt es das nicht mehr weil sie keinen Melchior mehr finden. Das verstehe ich leider nicht.
Da ich mittlerweile außerhalb lebe, müsste ich die Sternsinger extra bestellen und das macht auch keinen echten Spaß mehr, wenn die zu zweit für 50 Euro krächzen und mit dem Auto vorgefahren werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:27 Uhr.