#1  
Alt 24.05.2020, 22:34
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 129
Standard Soldatenschicksal in meiner Familie klären

Hallo zusammen,
ich versuche im Moment das Schicksal eines Familienangehörigen zu klären.
Ich habe von meiner Großtante das Familienfotoalbum meiner Urgroßeltern bekommen. Ein Bild zeigt meinen Großvater (Jahrgang 1934) als ca. einjähriges Kind mit seinem Patenonkel. Daneben seine Tante und sein älterer Cousin. Meine Großtante erzählte mir, dieser Cousin sei später im Zweiten Weltkrieg gefallen.

Da mein Urgroßvater aus Kassel stammte begann ich dort zu suchen und fand im Sterbenebenregister von 1946 einen Nachtrag zu Georg KIEFER, *17.11.1919 in Kassel, gefallen 20.10.1943 bei Gorodok. Es ist nur der Name des Vaters vermerkt, der ebenfalls Georg KIEFER hieß. Mein Großvater hieß mit Zweitnamen Georg, daher nehme ich an, auf dem richtigen Weg zu sein.

Auf o.g. Foto aus 1934 oder 1935 wäre er also 15 oder 16, was ziemlich genau hinkommt.
Anfrage beim DRK, sowie die Online Gräbersuche waren bisher erfolglos.


Bei Ancestry findet sich ein Dokument mit exakt passenden Daten zu. o.g. Person, welches ich mangels Bezahlzugang leider nicht einsehen kann. Hieraus erhoffe ich mir weitere Informationen zur endgültigen Identifikation.



Vielleicht findet sich hier ja jemand, der mir das Dokument herunterladen und per Mail zuschicken könnte.


Gruß
Thorsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1943 - Tod KIEFER Georg gefallen im 2.WK.jpg (238,7 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg KIEFER Georg Ancestry.jpg (88,6 KB, 42x aufgerufen)
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2020, 22:52
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.186
Standard

Hallo,

Georg Kiefer war laut der Karteikarte beim Artillerie Regiment 129 (der 129. ID unterstellt). Dazu noch die Lagekarte vom Todestag wo die 129. ID bei Chwoschko eingezeichnet ist und eine etwas größere Karte vom Todesort - Nemzewa, gleich neben Chwoschko. Passt alles zur Lagekarte und den restlichen Angaben.

P.S. Auf der Rückseite der Karteikarte steht: Vater: Georg K., Kassel, Luisenstraße 2
In der Luisenstraße Nr. 2 befand sich die Stadtkaserne. Dort findet man u.a. im Adressbuch Kassel 1940 2 Kiefereinträge: Ernst und Georg.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kiefer.jpg (230,2 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg nemzewa_129ID.jpg (144,7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg nemzewa.jpg (242,8 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!

Geändert von sonki (24.05.2020 um 23:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2020, 08:28
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 129
Standard

Vielen Dank,

sind das die Dokumente von Ancestry?

Warum steht jemand unter der Anschrift der Kaserne im Adressbuch?

Es gab zu der Zeit noch eine zweite, nicht verwandte Familie Kiefer in Kassel, mit ebenfalls einem Georg Kiefer. Das ist aktuell die Schwierigkeit, ob diese Aufzeichnungen wirklich zur gesuchten Person vom o.g. Foto passen. Von den Jahreszahlen her ist alles plausibel, aber eben nicht gesichert.
Ich denke, Aufschluss bringt nur der Geburtseintrag von 1919, der aber aufgrund der Sperrfrist noch nicht auf Lagis einsehbar ist, da dort ja auch die Mutter und die Geburtsdaten der Eltern genannt werden. Da muss ich mich mal an das Stadtarchiv in Kassel wenden.

Interessant auch der Hinweis auf Ernst Kiefer, der anscheinend auch in der Kaserne "wohnte", da auf einem Foto der gesamten Familie aus Kassel ein weiterer junger Mann in Uniform zu sehen ist, zu dem ich aber keine weiteren Informationen habe.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2020, 09:34
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.585
Standard

Zitat:
Zitat von ThorK Beitrag anzeigen
Ich denke, Aufschluss bringt nur der Geburtseintrag von 1919, der aber aufgrund der Sperrfrist noch nicht auf Lagis einsehbar ist, da dort ja auch die Mutter und die Geburtsdaten der Eltern genannt werden. Da muss ich mich mal an das Stadtarchiv in Kassel wenden.

Er ist doch wenn ich das richtig lese 1943 verstorben?
Wenn du das dem Archiv nachweisen kannst, dann bekommst du die Unterlage auch vorher. Weil ja 30 Jahre nach Tod.


Probier es mal, ich hatte es so gemacht.

Gruß
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2020, 10:14
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 129
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Hallo,
P.S. Auf der Rückseite der Karteikarte steht: Vater: Georg K., Kassel, Luisenstraße 2
In der Luisenstraße Nr. 2 befand sich die Stadtkaserne. Dort findet man u.a. im Adressbuch Kassel 1940 2 Kiefereinträge: Ernst und Georg.
Ich habe gerade herausgefunden, dass die Stadtkaserne Ende der 1930 Jahre zu einem Wohnkomplex mit Mietwohnungen umfunktioniert wurde.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.05.2020, 10:55
Benutzerbild von ThorK
ThorK ThorK ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2018
Ort: Fulda
Beiträge: 129
Standard

Das Stadtarchiv in Kassel hat mich an das Standesamt verwiesen. Dort bekomme ich aber keine Auskunft, da ich kein direkter Nachfahre bin.

Somit muss ich nun den Ablauf der Sperrfrist abwarten oder nach anderen Quellen suchen.

Die Mitarbeiterin des Standesamts sagte mir aber, dass die Geburtsdaten der Eltern nicht in der Geburtsurkunde vermerkt sind.

Somit fehlt mir der Name der Mutter und der Heiratseintrag, den ich auch nicht finden kann, um es einwandfrei zu klären.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche Infos:
FN Kiefer / Kieffer /Küffer / Keuffer (Großalmerode / Kassel / Hessisch Lichtenau)
FN Schlereth (Franken / Bad Kissingen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.06.2020, 16:10
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 520
Standard

Hinweis: wer ancestry 1,99 googelt findet ein Angebot, dass sich jeder leisten kann. das Angebot kann man auch angemeldeter Nutzer immer wieder verwenden.
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.