Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2020, 18:42
mnpuetz mnpuetz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2017
Beiträge: 28
Standard Heinrich Wilhelm Schliewack Geburtsurkunde

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1906
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Köln
Namen um die es sich handeln sollte: Heinrich Wilhelm Schliewack


Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!

Hallo zusammen.
Ich benötige bitte Hilfe beim Entziffern der Geburtsurkunde meines Großvaters und danke euch schon jetzt im Voraus.

Nr. 1295
Mülheim am Rhein
vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach aufgrund ...
anerkannt,
der ... Friedrich ... Schliewack,
wohnhaft in Mülheim am Rhein, ...
evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Ernestine Schliewack geborene
Fasold?, seiner Ehefrau,
katholischer Religion,
wohnhaft bei ihm,
zu Mülheim am Rhein in seiner Wohnung,
am zweiten Oktober des Jahres
tausend neunhundert fünf, miitags
um zwölf Uhr ein Knabe
geboren worden sei und daß das Kind die Vornamen
Heinrich Wilhelm
erhalten habe.
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Friedrich Schliewack

Der Standesbeamte.
...

Gestorben 140, 1964 St. Amt Köln-Mülheim
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Schliewack Heinrich Geburtsurkunde-min.pdf (317,3 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2020, 18:46
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 117
Standard

Nr. 1295
Mülheim am Rhein
vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit
nach aufgrund seines Hausstandsbuches
anerkannt,
der Schlosser Friedrich Ernst Schlie-
wack,
wohnhaft in Mülheim am Rhein, Urbanstaße
12, evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der
Ernestine Schliewack geborenen
Fasold, seiner Ehefrau,
katholischer Religion,
wohnhaft bei ihm,
zu Mülheim am Rhein in seiner Wohnung,
am zweiten Oktober des Jahres
tausend neunhundert sechs, mittags
um zwölf Uhr ein Knabe
geboren worden sei und daß das Kind die Vornamen
Heinrich Wilhelm
erhalten habe.
Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

Friedrich Schliewack

Der Standesbeamte.
...

Gestorben 140, 1964 St. Amt Köln-Mülheim

Geändert von M_Nagel (17.10.2020 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2020, 18:58
Alwine2 Alwine2 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2020
Ort: NRW
Beiträge: 65
Standard

Hallo mnpuetz,
hier meine Ergänzungen:


seines Hausstandsbuches


Schlosser Friedrich Ernst


Rubensstraße 12


Fasold


Gruß Alwine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2020, 21:01
Buchstütze Buchstütze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2020
Beiträge: 166
Standard

Standesbeamter: Goergens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:33 Uhr.