Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2017, 19:25
mckolley mckolley ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 10
Standard KOLLEY/KOLLEI Wuerben, Weigwitz, Hennersdorf Kr Ohlau

Bin neu und will dann gleich mal loslegen.
Es geht um den Kreis Ohlau. Da hat Carl KOLLEI, Bauerngutsbesitzer in 1857 in Hennersdorf geheirated. Sein Vater war Franz KOLLEI, Bauergutsbesitzer aus Wuerben , Kr Ohlau. Der Franz muss zwischen ungefaehr 1800 und vor 1857 gelebt haben. Nun das Problem, das Katholische Kirchenbuch Wuerben gilt als verschollen oder kann noch in der Kirche liegen. Ich brauche hier Hilfe wie weiter.
Es gibt aber auch noch den Ort Weigwitz, Kr Ohalau. Da gibt es einen "Freigaertner" KOLLEI im 18. Jahrhunder. Wen das Kirchebuch Wuerben wirklich verschwunden ist wie koennte ich einen Link legen mit dem Gaertner ?
Hilfen zu den Kirchenbuechern und Tips willkommen. Gibt es etwas Digitalesses, etc.

Schoen Gruesse aus den Niederlanden.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2017, 22:04
Vor-fahren Vor-fahren ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 38
Standard

Hallo,

es gibt noch katholische Kirchenbücher für Würben Kreis Ohlau. Die Martin-
Opitz-Bibliothek besitzt ein Taufbuch und ein Trauungsbuch. Am besten geht's du auf die Homepage dieser Bibliothek. Es gibt dort auch die Möglichkeit der Fernleihe, da es seit letztem Jahr eine zweite Kopie dieser Kirchenbücher gibt und sie deswegen verleihbar sind. So musst du nicht extra nach Herne fahren.

Ich würde dir auch Kirchenbücher aus benachbarten Orten empfehlen, wie z.B. von Zottwitz. Da tauchen auch etliche "Kolley" auf. Diese Kirchenbücher gibt es auch in Herne.

Gruß

Vor-fahren
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2017, 23:42
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.135
Standard

Langsam, wir sollten das mal ordnen. Der Carl heiratete 1857 in Hennersdorf, da war sein zuletzt in Würben lebende Vater Franz bereits verstorben. Demnach interessiert hier alles (Tf Carl, Franz, Tr Franz, Bg Franz) von vor 1857. Lediglich die Ehefrau des Franz bzw. die Mutter des Carl wird vermutlich nach 1857 in Würben(?) verstorben sein. Der Experte für den Kreis Ohlau ist Herr Kunze von der AGoFF. Er weist die erhaltenen KB aus mit:Taufen 25.2.1882-10.11.1945, Trauungen 12.6.1860-26.12.1945. Auch gibt er - wie es sein sollte - dafür eine Quelle an: Kirchenbücher von Würben (Taufen, Trauungen); nach eigenen Angaben herausgegeben von Norbert Ruhm, Flintbek 2005. Für den vorliegenden Fall nützen diese Jgg. also nichts. Bereits in den 1960er Jahren hatte der kath. Pfarrer Kaps festgestellt, daß von Würben eben nur diese Jgg. erhalten blieben. Es gab übrigens auch Duplikate davon im Amtsgericht Ohlau, und zwar Tf,Tr,Bg 1833-1874. Das Archivsystem weist dazu nur diesen Datensatz nach, wobei dort die 'Duplikaty ksiąg kościelnych' erwähnt werden - man müßte also mal nachfragen, ob kath. Würben dabei ist.

Es gibt min. zwei weitere Ansatzpunkte, doch ist dafür eine Anreise nach Breslau notwendig.
1.) Eigentlich war man in der Ecke evangelisch. Würben gehörte jedoch dem kath. Vinzenzstift in Breslau. Davon blieben sehr viele Akten erhalten. Sicher auch im Zusammenhang mit den Untertanen in Würben. Siehe hier.
2.) Die hier schon öfters erwähnte Generalkommission für Schlesien in Breslau 1736-1816, 1817-1919. Darin geht es u.a. um die Bauernbefreiung, Teilung des bäuerlichen Landes zwischen einzelnen Familienmitgliedern, Verleihung des Eigentumsrechtes, Markierung der Grenzen, Klassifikation der Grundstücke und Taxierung der Höfe, Schaffung von Rentengütern usw. Dabei handelt es sich um einen recht vollständigen Bestand - was ja für Schlesien nicht selbstverständlich ist. Dazu liegen auch zum Kreis Ohlau entspr. Akten vor.

Es fehlt noch dieser Freigärtner in Weigwitz, der wieder von Herrn Kunzes Seite herstammen dürfte:
Im Urbarium 1748 genannte Stellenbesitzer (Anzahl):
... Freigärtner: Kollei ...
Im Urbarium 1793 genannte Stellenbesitzer (Anzahl):
... Freigärtner: Kollei ...
Falls er kath. war (es gab dort aber nur ganz wenige), haben die Mormonen von der zust. Pfarrei Wansen einige Jg. - verm. auch online (z.Zt. ist dort 'Server-Ausfall'). Vielleicht ist die Tf von Franz dabei (Tf-Jg. 1705-1802 bei den Mormonen). Filme ausleihen kann man doch bestimmt auch in den Niederlanden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2017, 23:17
Vor-fahren Vor-fahren ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 38
Standard

Danke für die ausführliche Darstellung. Sag mal gelten deine Ausführungen auch für Zottwitz Kreis Ohlau? Ich suche die "älteren" Kirchenbücher. Es sollen welche damals im Amtgericht Ohlau als Duplikate gelagert worden sein. Wo könnte man danach suchen? Sind die Akten der Generalkommission und Grundakten dasselbe?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.06.2017, 20:50
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.135
Standard

Ja, richtig. Zottwitz gehörte auch dem kath. Vinzenzstift in Breslau. Das waren so etwas wie die kath. Inseln im Fürstentum Brieg. KB gab es von dort:
Die Originale aus der Pfarrei
Tf 1671-1692, 1717-1945
Tr 1663-1878, 1882-1945
Bg 1670, 1677-1714, 1724-1878, 1882-1945
Die Duplikate im Amtsgericht Ohlau
Tf,Tr,Bg 1831-1834, 1844-1874

Maßgeblich ist hier sicher wieder die Seite von Herrn Kunze - siehe hier, ganz unten. Wegen den Duplikaten müßte man eben - wie oben bereits mitgeteilt - im Bestand 'Duplikaty ksiąg kościelnych' des Amtsgerichts Ohlau nachfragen.

Nein, die Grundakten und die Akten der Generalkommission (AGK) sind nicht dasselbe. Bei den AGK dreht es sich um die Bauernbefreiung - bzw. die Umwandlung der Stellenbesitzer in Eigentümern, denen das Land eben auch erb- und eigentümlich gehörte.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.07.2017, 17:55
mckolley mckolley ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 10
Standard

Vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.03.2018, 11:47
mckolley mckolley ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 10
Standard

Da man es ja interessant kann vinden oder etwas davon lernen kann hier der naechste Schritt. Siehe auch weiter oben die Kleinschmidt Empfehlung.

Ich habe an das Archief in Breslau geschrieben. Wie erwarted keine Daten zum Standesamt. Aber doch Kommissions Daten ueber Kolley, Kollei, Colley und eine Adresse der katholischen Kirche. Die 92 PLN werde ich jetzt bezahlen und mal sehen.

Antwort Google translate:
"Das Staatsarchiv in Wrocław (Wrocław) teilt mit, dass es nie Aufzeichnungen über die ehemalige katholische Gemeinde in Wierzbno (Orb) und Osiek (Hennersdorf) im Oławski-Poviat gibt. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Erzdiözesanarchiv in Wroclaw, Ul. Kanonia 12, 50-329 Wrocław, E-Mail: muzeum@pwt.wroc.pl

In Bezug auf die Akten der "Allgemeinen Kommission für Schlesien in Wrocław" wurden Materialien aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit Eintragungen im Namen Colleys gefunden. Urbars aus dieser Band aus dem 18. Jahrhundert wurden nie erhalten.

Um Scans von gefundenen Archiveinheiten zu erhalten, sollten Sie sich in der Nähe unseres Kontos befinden:

- 2 Stunden Praxis 2 x 40,00 = 80,00 PLN

- 6 Scans x 2,00 = 12,00 PLN

92,00 PLN"

Fortsetzung folgt.

Geändert von mckolley (20.03.2018 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.03.2018, 10:46
Vor-fahren Vor-fahren ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 38
Standard

Das sind ja tolle Nachrichten Gibt es diese "Generalkommission für Schlesien in Wroclaw" (AGK) auch für Zottwitz und Seiffersdorf Kreis Ohlau?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.03.2018, 11:37
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 3.516
Standard

Zitat:
Zitat von Vor-fahren Beitrag anzeigen
Das sind ja tolle Nachrichten Gibt es diese "Generalkommission für Schlesien in Wroclaw" (AGK) auch für Zottwitz und Seiffersdorf Kreis Ohlau?

Hi,
bei szkajwarchiwach mal selber nachschauen. Online einsehbar ist nichts.
Nur nicht zuviel davon versprechen. Meist steht da nur: Ort, Grundbuchnummer, Art der Stelle (Bauer, Gärtner, Häusler), Vor- und Zuname. Genaue Lebensdaten kenne ich aus diesen Unterlagen nicht.
Zottwitz wäre u. a. dies:
http://www.szukajwarchiwach.pl/82/19...1#tabJednostka
Grundbuch und Grundbuchakten von Z. bereits gesichtet?
Und was richtig Altes wäre das:
http://www.szukajwarchiwach.pl/82/16...4#tabJednostka

Seiffersdorf u.a. hier:
http://www.szukajwarchiwach.pl/82/19...1#tabJednostka
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (22.03.2018 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.03.2018, 12:51
mckolley mckolley ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 10
Standard erfahrungen mit Erzdiözesanarchiv in Wroclaw

Koennen Sie mir bitte Ihre Erfahrungen mit dem Erzdiözesanarchiv in Wroclaw mitteilen? Die Internetseite is leide rfuer mich unbegreiflich. Bis jetzt habe ich ea mit einer Email mit deutschen Tekst und polnischer google uebersetzung probiert. Noch keine Antwort. Muss ich einen Brief schicken? Muss ich Geld beilegen? Oder muss ich nach Breslau.
Fuer mich endet immer noch alles mit Franz KOLLEI in Wuerben leider.
Ich basiere mich immer noch nur auf diesen Tekst im kirchenbuch Hennersdorf:

25. August 1857:
"wurden hierselbst copuliert: der Bauergutsbesitzer Carl Kollei des verst. (verstorbenen) ....... Franz Kollei zu Würben ältester ehelicher Sohn mit der verwittweten Bauersfrau Anna Rosina Laugwitz verehelicht gewesene Tirhle (???) hierselbst."
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hennersdorf.jpg (237,7 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.