Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 08.02.2019, 14:17
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.999
Standard

Oder
als Doppelhaken
als Hausmarke
als Stempel des Silberschmieds
https://www.google.com/search?q=wapp...w=1325&bih=608
http://petschaften-archiv.de/?attachment_id=1383
https://www.google.com/search?q=silb...w=1325&bih=608
Wenn wir die zusätzlichen Elemente deuten könnten, wären wir vielleicht schon ein Stück weiter.
Viele Grüße
Xylander
Auch zu den beiden Stäben brauchten wir eine Idee.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.02.2019, 15:24
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 820
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Man könnte das Zeichen unter dem Wappen als ukrainischer Buchstabe И interpretieren. Dann wäre man wieder bei den Kosaken.

ich denke auch eher an einen Buchstaben eines der kyrilischen Alphabete. Ein Z wäre auf die Seite gelegt. Wozu wäre das gutgewesen?
In erster Linie ist tatsächlich ein Buchstabe entspr. unserem H zu erkennen, der den Laut [n] repräsentiert. Hilfsweise könnte man auch an einen i-Laut denken, der zugehörige Buchstabe sieht aus wie ein spiegelverkehrtes N.

H [n] scheint aber näherliegend.
Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.02.2019, 15:50
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.999
Standard

Hm, anscheinend haben wir ein Vexierbild. Ich habe keine Probleme, in der Zeichnung vom Abdruck (!) ein stehendes, seitenrichtiges, rechts und links eingerahmtes Z zu erkennen.

Für eine kyrillische Variante muss ich mich fürcherlich anstrengen, mag sein, weil ich diese Schriften nur ganz rudimentär kenne.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (08.02.2019 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.02.2019, 15:56
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 820
Standard

hm ja, ich habs mir nochmal angeschaut ...
Ich hatte die beiden Einkerbungen links und rechts am Rand zum Buchstaben dazu gezählt. Wenn man das nicht tut, sieht es tatsächlich auch nach Z aus. Man kann auch etwas undeutlich (jedenfalls ich mit meiner alten Brille) an der schrägen Linie eines evtl. Z eine Fortsetzung erkennen.

Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.02.2019, 21:29
AngeliqueDiana AngeliqueDiana ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2019
Beiträge: 14
Standard

Schönen Abend!
Auf Wunsch lade ich nochmal ein Bild vom Siegel hoch. Diesmal habe ich eine Gammakorrektur vorgenommen, damit man die Einkerbungen etwas deutlicher erkennt - so auch die Quadrate im Schild.

Weiters versuche ich euch schon die ganze Zeit bessere Abdrücke herzustellen. Leider gebe ich für heute auf, habe jedoch nochmal einen Abdruck mit Gammakorrektur so verändert, dass man auch hier eventuell etwas besser erkennen kann.

Ein "Z" oder einen kyrillischen Buchstaben kann ich unterhalb vom Schild nicht erkennen. Für mich sieht das so aus: |<|
Aber je länger ich drauf schaue, desto mehr Ähnlichkeit hat es mit einem liegenden Bierfass

Vielen Dank für die ganze Hilfe von euch! Mich freut es sehr, dass ihr mir/uns helft!
Bitte weiter so :-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg abdruck-gammakorrektur.jpg (246,3 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg siegel-gammakorrektur.jpg (235,6 KB, 60x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 08.02.2019, 22:51
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 196
Standard Mit dem Risiko, mich zu blamieren

Nicht ein liegendes Fass, sondern eine liegende Trommel zwichen zwei Trommelschlägern, und heraldisch rechts daneben eine Kesseltrommel.

https://heraldik-wiki.de/wiki/Trommel_(Heraldik)

Aber was dann heraldisch links?

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 08.02.2019, 23:27
AngeliqueDiana AngeliqueDiana ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2019
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Nicht ein liegendes Fass, sondern eine liegende Trommel zwichen zwei Trommelschlägern, und heraldisch rechts daneben eine Kesseltrommel.

https://heraldik-wiki.de/wiki/Trommel_(Heraldik)

Aber was dann heraldisch links?

Gruß aus South Carolina
Kurt

Da würde dann das Zick-Zack-Muster (WWWW) dazu passen, das um den Ringkopf herum läuft...bilde ich mir ein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg seitenansicht-wwww.jpg (255,4 KB, 40x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 09.02.2019, 09:22
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.999
Standard

Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Nicht ein liegendes Fass, sondern eine liegende Trommel zwichen zwei Trommelschlägern, und heraldisch rechts daneben eine Kesseltrommel.
https://heraldik-wiki.de/wiki/Trommel_(Heraldik)
Aber was dann heraldisch links?
Gruß aus South Carolina
Kurt
Hallo Kurt,
das öffnet die Augen! Die liegende Trommel sehe ich jetzt auch, die Kesseltrommel heraldisch rechts ebenso. Heraldisch links, das könnte auch eine Kesseltrommel sein.

Die beiden "Stäbe mit Füßen", die unter dem Schild hervorschauen, sollten dann logischerweise Trommelschlägel/Paukenschlägel sein. Was mich stört: dann wären sie im Vergleich zu den übrigen Elementen unbeholfen ausgeführt. Ohne die Trommel im Hinterkopf sehen die Geräte für mich immer noch wie Stäbe mit Holzbrettern drunter aus, weswegen ich schon die ganze Zeit nach entsprechenden Geräten suche. Aber vielleicht könnt Ihr mir hier auch den Schleier von den Augen nehmen.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 09.02.2019, 14:07
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 297
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Die beiden "Stäbe mit Füßen", die unter dem Schild hervorschauen, sollten dann logischerweise Trommelschlägel/Paukenschlägel sein. Was mich stört: dann wären sie im Vergleich zu den übrigen Elementen unbeholfen ausgeführt. Ohne die Trommel im Hinterkopf sehen die Geräte für mich immer noch wie Stäbe mit Holzbrettern drunter aus, weswegen ich schon die ganze Zeit nach entsprechenden Geräten suche. Aber vielleicht könnt Ihr mir hier auch den Schleier von den Augen nehmen.


Hallo,


ich habe, nachdem ich nun die Trommeln erkannt habe, dabei an Trompeten gedacht. Kann mich aber auch täuschen.
__________________
Gerd Hruška
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 09.02.2019, 14:34
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 196
Standard

Hallo Gerd,

Tolle Erkenntnis. Paßt schon dazu.

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:35 Uhr.