Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 23.08.2012, 12:06
Joeschrick Joeschrick ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 76
Standard

Noch ein Zusatz, Björn.
Von Juergen habe ich die Information, dass Johann Ferdinand Strehlow, geb. 1.3.1831 in Wandhagen, get. 7. 3. (oo mit Maria Wilhelmine Schwartz) folgende Paten hatte:
Caspar Strehlow, Zimmermann in Neuenhagen, Hans Lau, Bauer in Wandhagen, Regina Plath Ehefrau des Peter Verss.
Somit könnte Caspar und Johann Brüder gewesen sein.
Das Ehepaar Strehlow / Schwartz hatte 3 Kinder, soweit ich weiß:
Bertha Albertine Wilhelmine Strehlow, geb. Dez. 1862 in Wandhagen, oo 10.12.1886 Carl Berthold Krüger (wahrscheinlich aus Kahlen) in Wisconsin, USA.
August Strehlow, geb. in Wandhagen (Keine Daten)
Johann Christoph Hermann Strehlow, geb. 16.8.1864 in Wandhagen, + in Wisconsin.
Ich würde mich freuen, von Dir zu hören.
Viele Grüße Jörg
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 07.09.2012, 12:30
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

Hallo Jörg!
sorry, dass ich erst jetzt antworte, bin vorher nicht dazu gekommen...
es wäre in der Tat sehr wahrscheinlich, dass die Caspar und Johann Brüder waren, allerdings habe ich auch keine weiteren Infos dazu.
Um wirklich sicher zu gehen, bräuchten wir wohl den Eintrag im Taufregister von 1803. Teilweise waren die Daten aus dem Eventiner Kirchenbuch auch mal bei FamilySearch zu finden.
Vor 3 oder 4 Jahren hatte ich dort auf jeden Fall die Geburt von Caspar Strelow mit Angabe der Eltern und die Trauung der Eltern gefunden.
Ich hatte vor, mir zeitnah die Microfiches in einer Mormonenforschungstelle anzusehen. Sehe ich das richtig, dass die Kirchenbücher von Eventin nur bis 1794 zurückreichen? Oder existieren noch weitere, die nicht von dem Mormonen verfilmt wurden?
Beste Grüße
Björn
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.09.2012, 10:46
Joeschrick Joeschrick ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 76
Standard

Hallo Björn,
Danke für die Antwort !
Taufen, Tote, Heiraten 1794 - 1857, Ev. Kirche Eventin sind verfilmt. Ob davor oder danach irgendetwas existiert, weiß ich nicht. Vielleicht Juergen ?
Meinem Bekannten in den USA ist es sicherlich möglich den entprechenden Microfilm, 1496900 Items 3-4, zu bestellen, ich werde ihm schreiben.
Und vielleicht weiß er auch etwas über die Daten aus dem Eventiner Kirchenbuch bei Familysearch.
Sobald ich etwas Neues weiß, melde ich mich.
Schöne Grüße,
Jörg
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 13.09.2012, 11:05
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Eine Spur die ich noch verfolgen wollte, ist wie schon erwähnt See Buckow.

Nr.31) Wandhagen, Verstorbene, 1851
Anna Regina LETTOW, _? Bauers
Karl VOELZKE
Alter: 48 Jahre 10 Monate 28 Tage
hinterlässt den Ehemann u. 5 Kinder
davon __? 4
_____________________________________

Quelle: http://www.familysearch.org
Tochter:ANNE REGINE LETTOW geb. am 14. Dezember 1802
Taufe: am 23 Dezember 1802 See Buckow, Pommern, Preussen
Vater: JOHANN LETTOW
Mutter: ANNE SCHWARZEN (SCHWARZ)

Heirat: 22. April 1825 in See Buckow, Pommern, Preussen
Bräutigam: CARL WILHELM VOELZKE
Braut: ANNA REGINA LETTOW
Hallo Jürgen,
ich hatte mir gerade nochmal den ganzen Thread durchgelesen und gesehen dass du vor einiger Zeit auch nach Personen mit dem Familienname "LETTOW" ausschau gehalten hast. In meiner Strelow-Linie habe ich "LETTAU" aus Hohenwalde und Baalau Kreis Marienburg. Vielleicht stehen LETTAU und LETTOW in Verbindung.
Beste Grüße
Björn
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 16.09.2012, 17:24
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.522
Standard

Hallo Björn,

Ob Familien "LETTAU" aus Hohenwalde und Baalau Kreis Marienburg, mit den
Familien LETTOW im Kreis Schlawe verbunden waren, weiß ich nicht.

Überhaupt kann ich zur Namensherkunft LETTOW nichts sagen.
Vielleicht ist es ein Herkunftsname?
.................................................. .........................
Quelle IGI: http://www.familysearch.org
Tochter:ANNE REGINE LETTOW geb. am 14. Dezember 1802
Taufe: am 23 Dezember 1802 See Buckow, Pommern, Preussen
Vater: JOHANN LETTOW
Mutter: ANNE SCHWARZEN (SCHWARZ)

Heirat: 22. April 1825 in See Buckow, Pommern, Preussen
Bräutigam: CARL WILHELM VOELZKE
Braut: ANNA REGINA LETTOW
.................................................. ..........................

Leider finden sich auf IGI http://www.familysearch.org
vom Kirchspiel See-Buckow keine Kinder der Eheleute VOELZKE / LETTOW.
Dies wundert mich. Wurde nicht alles aus dem Kirchspiel See-Buckow erfasst?

Tatsächlich fehlt mir noch immer der Geburts- Taufeintrag meiner Albertine VOELTZKE,
die im Kirchenbuchduplikat von Eventin (Wandhagen) nicht zu finden war.

Ob die Obengenannten Eheleute wirklich Ihre Eltern sind, ist noch nicht erwiesen.

Wurde Sie doch in Zanow geboren? Müsste ich noch prüfen.

Wo hast Du Deinen Stammbaum Strelow her?
Sind die Daten alle belegbar?

Viele Grüße

Juergen
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 16.09.2012, 19:56
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Ob Familien "LETTAU" aus Hohenwalde und Baalau Kreis Marienburg, mit den
Familien LETTOW im Kreis Schlawe verbunden waren, weiß ich nicht.

Überhaupt kann ich zur Namensherkunft LETTOW nichts sagen.
Vielleicht ist es ein Herkunftsname?
ja, man nimmt an, dass es sich bei Lettau um einen Herkunftsnamen handelt. Also jemand der aus dem lettischen Raum stammt, oder Handelsbeziehungen dahin hatte.
Die Lettaus aus Marienburg sind relativ vollständig in dem Buch Altpreußische Geschlechterkunde, Familienarchiv Bd 17
zu finden!
Wenn du magst, kann ich dir die entsprechenden Seiten mal zuschicken. Vll. findet sich ja eine Verbindung zu deinen gesuchten Personen.

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Wo hast Du Deinen Stammbaum Strelow her?
Sind die Daten alle belegbar?
Meine Strelowlinie habe ich zum größten Teil von beglaubigten Kopien und Abschriften von Standesamts und Kirchenunterlagen, die vor 1945 erstellt wurden. Teilweise für Ariernachweise angefordert, von daher natürlich auch nicht zu 100% sicher. Den einzigen Datensatz, den ich nur durch Familysearch habe ist die Angabe der Eltern von Caspar Strelow (*17.11.1801). Diese sind derzeit bei familysearch nicht mehr auffindbar.

Beste Grüße
Björn
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.09.2012, 22:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.522
Standard

Hallo Björn,

warum ich fragte ist Dein folgender Datensatz:
Ernst STRELOW,
* 29.04.1831 Wandhagen, get. 08.05.1831 Eventin.
...........................
Meiner Meinung nach, habe ich die Taufen der im Jahre 1831 in Wandhagen und Eventin Geborenen, als Kopie des KB-Duplikats komplett vorliegen. Nur die 1831 in Beelkow Geborenen habe ich nicht vorliegen.

Geborene Eventin ab Februar 1831:
https://kpjcdw.sn2.livefilestore.com...212.JPG?psid=1
Geborene Wandhagen 1831:
https://kpjcdw.sn2.livefilestore.com...217.JPG?psid=1
Von den in Beelkow in Jahr 1831 Geborenen habe ich keine Kopie.

Unter den Getauften finde ich keinen Ernst STRELOW geb. 29.04.1831 in Wandhagen.
Aber wer weiß...!?

Ich gebe den Ordner mit den Kopien zeitlich begrenzt frei unter:
http://sdrv.ms/UbqjQW

Andere Auswertungen:
Im Kreisblatt Schlawe werden z. B. folgende Militärpflichtige aus Neuenhagen, Wandhagen ua. erwähnt:

Verzeichnis der vorzustellenden Militairpflichtigen.
Im Kreisblatt Schlawe, 1850 (Seite 151)
Pribstow: Ernst August STRELOW; Caspar Ferdinand STRELOW.
Zirchow: Carl Ludwig August VÖLZKE.

Im Kreisblatt Schlawe, 1852 (Seite 213)
Die Schwachen und Invaliden ...
Neuenhagen Abtei: Joh. Fr. STREHLOW.

Diensttaugliche und Reclamanten:
Wandhagen: Joh. Ferd. STRELOW (Seite 217)

Kreisblatt Schlawe, 1863 (Seite 198)
Neuenhagen Abtei: Wilh. Herm. STRELOW, Heinrich August STREHLOW.

Kreisblatt Schlawe, 1865 (Seite 308)
Neuenhagen Abtei: Carl Heinrich STRELOW.
(keine weiteren Angaben)

Jahrgang 1878:
36 STREHLOW, Hugo Franz Herrmann, Kossäthensohn, Wandhagen.

Jahrgang 1878:
28 SCHWARZ, Herbert Richard Hugo, Bauerssohn, Wandhagen.

Jahrgang 1878:
16 VÖLZKE, Gustav Heinrich Albert, Büdnersohn, Eventhin.

Nicht komplett.

In Wandhagen gab es auch ein Ehepaar Johann STREHLOW, Ehefrau
Anna geborene SCHURVANZ (als Taufpaten im Jahr 1835).

ev. KB-Duplikat Eventin, Geburten, Taufen 1837 (Seite 340)
13) Wandhagen
Tochter: Dorothea Maria STREHLOW, geb. 3. April 1837, Taufe 9. April.
Vater: Ernst STREHLOW, Einwohner
Mutter: Anna geb.SCHURVANZ
Paten: 1. Louise SCHURVANZ Bauerstochter; 2. Christine PLATH Bauerstochter;
3. Martin PLATH Stellmacher; sämtlich aus Wandhagen.

ev. KB-Duplikat Eventin, Verstorbene 1837.
19) Wandhagen,
Ernst STREHLOW, Einwohner, Alter: 34 Jahre.
gestorben: 18. Dezember morgens 3 Uhr; an Wassersucht; beerdigt 23. November.
Hinterläßt: Ehefrau u. Tochter.

Anm: Geburt errechnet c.a. 1803; eventuell der Vater der obigen Tochter?

Johann STREHLOW Einwohner in Wandhagen
oo vor 1835 mit Anna geb. SCHURWANZ (SCHURVANZ).
Quelle: Anna STREHLOW als Taufpatin.

Zu HARMKE (HARMCKE)
Gestorbene im KB Eventin 1807:
Grenadier Jacob HARMCKE. gest. 22. Mai 1807: Alter 45 Jahre, bey Danzig erschoßen?.
Wahrscheinlich im Krieg gegen Napoleon?

Vielen Dank, für Dein Angebot, ich glaube nicht, dass mir die Familien LETTAU
aus dem Kreis Marienburg im Moment weiterhelfen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (17.09.2012 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 18.09.2012, 09:49
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo Björn,

warum ich fragte ist Dein folgender Datensatz:
Ernst STRELOW,
* 29.04.1831 Wandhagen, get. 08.05.1831 Eventin.
...........................
Meiner Meinung nach, habe ich die Taufen der im Jahre 1831 in Wandhagen und Eventin Geborenen, als Kopie des KB-Duplikats komplett vorliegen. Nur die 1831 in Beelkow Geborenen habe ich nicht vorliegen.
Hallo Jürgen,
danke für den Hinweis und die hochgeladenen KB-Ausschnitte!
Ich habe nun nochmal in meinen Unterlagen geschaut. Für Ernst Strelow habe ich eine Abschrift aus dem Taufregister von Wandhagen vorliegen, die im Zuge des Ariernachweises angefordert wurde. Da sich allerdings schon ein Bruder von Ernst Strelow mit den Eltern Caspar Strelow und Regina Barske (aus Beelkow) gefunden hat, können die Angaben nicht ganz falsch sein. In der Abschrift war auch eine Seitennummer angegeben: S. 136, welche jedoch überhaupt nicht mit denen von dir übereinstimmen.
Also entweder wurde sich im Jahr geirt, oder die Geburt und Taufe fand wirklich in Beelkow statt. Wäre durchaus möglich, da die Mutter Regina Barske von dort kommt.
Grüße
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 25.09.2012, 15:09
Björn2 Björn2 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 53
Standard

moin,
ich habe nun nochmal die Kopien durchgesehen und die Heirat meines ältesten Strelow gefunden:
Copulierte 1795
Eventin, 1. der Bauer Jacob STRELOW, mit der Wittwe Michael MIELKE, den 23 Octbr.

Bei der Wittwe Michael Mielke muss es sich um Thrine Harmke handeln. Diesen Namen hatte ich damals der FamilySearch Datenbank entnommen. Da die anderen Kopien leider nicht die entsprechenden Kinder enthalten habe ich mir nun die Microfilme bei den Mormonen bestellt!
Je nachdem wie lange es dauert, werden wir dann wohl bald schlauer sein.
Der Film 1496900 enhält folgende Kirchenbücher:
Kirchenbuchduplikat 1794-1850
Evangelische Kirche Abtshagen (Kr. Schlawe)

Kirchenbuchduplikat 1871-1874
Evangelische Kirche Damerow (Kr. Schlawe)

Kirchenbuchduplikat 1794-1857
Evangelische Kirche Eventin (Kr. Schlawe)

Kirchenbuchduplikat
Evangelische Kirche Karnkewitz (Kr. Schlawe)

Also wenn jemand Infos brauch, kann ich gerne nochmal nachschaun.
Beste Grüße
Björn
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 25.09.2012, 18:36
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.522
Standard

Hallo Björn,

sehr schön, dass Du die Filme von Eventhin (Eventin) selbst durchsehen willst.

Wie Du selbst sagst, handelt es sich dabei wohl ausschließlich, um die Kirchenbuch-duplikate der ev. Pfarrei Eventhin.

Es ist sehr schade, dass die Kirchenbücher von Eventin verschollen oder vernichtet sind
und die Duplikate nur bis 1794 zurückreichen.

Wer weiß, ob der Pfarrer beim abschreiben der einzelnen Jahrgänge nicht doch, die ein oder andere Taufe vergessen hat?! Z.B. auch die Taufe meiner Albertine VOELTZKE.

In der Sippe STRELOW (STREHLOW) gab es scheinbar einige Zimmerleute.
Vielleicht waren diese Familien mit den denen in Pribstow und Neuenhagen Abtei usw. verwandt.
Wobei der Name STREHLOW in Pommern nicht selten war.

http://de.wikipedia.org/wiki/Przystawy_(Malechowo))
"Die Pirbstower Kirche wurde 1780 von Zimmermeister Kaspar Strehlow "eigenhändig und ohnentgeltlich gebauet".
Es handelte sich um einen Fachwerkkirche, die in der Mitte des 20. Jahrhunderts durch eine neue Kirche ersetzt werden sollte. Das verhinderte der Ausbruch des Krieges.
Die alte Kirche ist heute abgebrochen."

In Wandhagen soll bereits 1663 ein Jochim Strelow und in Alt Krakow
ein Peter STRELOW, gelebt haben.
Quelle: Gerd Fuhrmann: "Die Bewohner des Rügenwalder Amtes im Jahre 1663.
Familiengeschichtliche Mitteilungen Pom., 7.Jg.1939, S.81-86"

Björn, Vielleicht schaust für Jörg und seinem Bekannten in den USA dann
freundlicher weise auch nach den vermuteten Geburtseintrag des:
August STRELOW, Alter: 25 Jahre, Beruf: CARPENTER (Zimmermann), Schiff: TEUTONIA; Abfahrtshafen: Hamburg; Ziel: USA; Angekommen: 6. Juni 1868.
http://www.castlegarden.org/quick_se...p?p_id=5240712

STRELOW AUGUST; Alter: 25 M 6. Jun 1868 (geb. ca. 1843 angeblich in Wandhagen)
STRELOW WILHELMINE; Alter: 38 F 6. Jun 1868
STRELOW BERTHA; Alter: 5 F 6. Jun 1868
STRELOW HERMANN; Alter 3 M 6. Jun 1868

Wie von mir schon erwähnt, könnte es sich um folgende Person handeln:
80) Oeffentliche Aufforderung: (Seite 137)
Der Pionier (Zimmermann) Carl August STREHLOW, am 12. November 1842
zu Wandhagen (Kreis Schlawe) geboren, vom 16. Oktober 1864 bis 31. Juli 1867
bei der 3. Compangnie Pommerschen Pionier-Bataillions No. 2 gedient
und bis 17. März 1869 ins Ausland beurlaubt, hat sich bis jetzt von diesem Urlaub
nicht zurückgemeldet, und keine Verlängerung desselben beantragt.
Derselbe wird hiermit aufgefordert, sich binnen 3 Monaten im Bureau des königlichen
Bezirks-Commandos des 1. Bataillions (Schlawe) 6.Pommersches Landwehr-Regiments No. 49
zu melden, widrigenfalls die Untersuchung wegen Desertation gegen
denselben eingeleitet wird.
Schlawe, den 1. April 1870.
königliches Bataillion (Schlawe) 6.Pommersches Landwehr-Regiments No. 49.
GENE.

Oder hat Jörg Sch., bzw. sein "Kollege" aus den USA den Eintrag der Taufe des genannten
Carl August STREHLOW, gebürtig am 12. November 1842 aus Wandhagen inzwischen vorliegen?

Viele Grüße

Juergen

Geändert von Juergen (25.09.2012 um 18:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnatwinkel - Schwarz - Roebrock sven.vedder Nordrhein-Westfalen Genealogie 0 17.07.2008 12:05
Schwarz und Schultz aus Mohrungen Stefan Wessel Ost- und Westpreußen Genealogie 1 03.04.2006 19:46

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.