Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Marktplatz
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2009, 20:31
mpateck mpateck ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 9
Standard Hilfe bei Film von den Mormonen (Muss außerhalb DE geordert werden)

Hallo Mitforscher,

es gibt einen Film bei den Mormonen, der ziemlich interessant für mich ist, aber leider nicht in Deutschland bestellt werden darf.
Ich bräuchte daher Hilfe von jemandem mit Kontakten im Ausland, der den Film für mich durchsuchen könnte.
Ich habe die Filmnummer, Namen und Geburts/Sterbedaten. Es sollte also kein großer Aufwand sein. Ich zahle natürlich dafür.

Könnt Ihr mir dabei helfen?

Danke schonmal
Matthias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2009, 21:20
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

Die Originale der abgefilmten Bücher, die in Deutschland nicht bestellbar sind, lagern normalerweise in Deutschen Kirchen- oder Landesarchiven. Wenn du so genaue Angaben hast, würde ich das betreffende Archiv anschreiben. Das geht normalerweise einfacher.

Wobei mir da so ein Gedanke kommt....

Ich wohne ja nicht soo weit weg von der NL-Grenze. Nach Venlo sind es vielleicht 50-60km. Es müsste doch möglich sein, dort einen Film zu bestellen. Ehe ich z.B. nach Trier oder Berlin ins Archiv fahre.

Weis jemand ob das möglich ist???

Gruß
Ralf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2009, 23:29
mpateck mpateck ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 9
Standard

Hi Ralf,

es ist ein Buch mit Daten aus dem Kreis Labiau (ehemaliges Ostpreußen). Also fast unmöglich da noch etwas in Archiven zu finden.
Ich hatte auch schon Kontakt mit zig Millionen Archiven, aber ohne Erfolg. Daher wäre das meine letzte Hoffnung.

Matthias
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2009, 23:31
wolli222 wolli222 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2007
Beiträge: 184
Standard

Probieren geht über Studieren!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.08.2009, 07:14
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.268
Standard

In dem Fall scheint es wirklich ein Problem zu sein...
Das EZA in Berlin hat nur 1944-45. Der Rest liegt in Russland.

Ich hoffe du hast Glück, das jemand im Ausland forscht. Oder schick mal ne Mail nach Salt Lake City und schildere dein Problem. Vielleicht können die Helfen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2009, 11:47
mpateck mpateck ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 9
Standard

Hab ich schon,

aus Lizenzgründen dürfen die den Film nicht nach DE schicken. Ich dürfte aber in ein anderes Land fahren und ihn da bestellen. Muss ihn natürlich auch da anschauen. Das wars. Mehr können Sie nicht tun für mich.

Matthias
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.09.2009, 19:50
Matthias Schulz Matthias Schulz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Halle
Beiträge: 69
Standard

Hallo Matthias!

In diesem Fall ist das Problem weniger die Lizenz, mehr die Tatsache, dass in dem Film (ich nehme mal stark an, es geht um die #71486?!) u.a. Taufen verzeichnet sind, die noch nicht alt genug sind.
Ohne Zustimmung der betreffenden Personen, und das wird bei einem Kirchenbuch sehr schwierig, darf man in D frühestens 90 Jahre nach Geburt der jüngsten Person, also nicht vor dem Jahr 2035, in solchen Unterlagen suchen.

Ansonsten gibt es wie schon gesagt Labiau nur bis 1874 in Leipzig und 1944-1945 in Berlin.

Aber die Idee, mit einem Forscher im Ausland in Kontakt zu treten, ist ja nicht so abwegig. Leider kann ich da nicht weiter helfen.

Viele Grüße,

Matthias
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.04.2016, 11:32
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.471
Standard

Hallo, ist zwar etwas älter aber ich berichte mal.
Ich hatte gerade diese Woche den Film 71486 und habe ihn in der Schweiz angesehen.

Mach dir keine großen Hoffnungen, der Eintrag ist schlicht falsch!
Es ist nicht direkt Labiau, sondern nur aus dem alten Kreis Labiau der Ort "Gilge" und dort sind nur ein paar Familiennamen (Schwan, Scheljes..) die immer wieder vorkommen. Absolut kein komplettes Kirchenbuch oder komplette Abschrift.
Scheint als wenn da nur bestimmtes abgeschrieben wurde.
Es ist auch nicht ordentlich eingetragen, ein Hochzeitsbuch wurde überschrieben und dann ein paar Taufen eingetragen.
Andere Blätter in dem Film sind viel älter aus den 1800-er Jahren, aber auch nur bestimmte Familien aus Gilge und ich sah mehrere Zettel mit Königsberger Anschriften.
Alles in allem war ich durch die paar Seiten, es sind wirklich nicht viele, binnen 1 Std. durch. Ein sehr kleiner Film also.

Ich hatte auch gehofft dass dort Labiau direkt drauf ist, aber leider nicht.

Gruß
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.