Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.02.2018, 12:07
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 251
Standard Welchen Beruf haben Vater und Bräutigam

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1851
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Höhnstedt
Namen um die es sich handeln sollte: Giebichenstein


Liebe Mitforscher,
ich benötige Hilfe von den Schriftkundigen.
Was ich lesen kann:

Bräutigam
Johan Friedrich Franz
Giebichenstein ???????? u.
Weber in Höhnstedt, ein
Wittwer, evangl. Konf.

Vater
weiland ??????? u. Weber???
Joh: Georg Giebichenstein
in Höhnstedt
Marie Dorothe geb Keidel

Haben die mir fehlenden Worte etwas mit dem Beruf zu tun.
Könnte es etwas mit Stoff???? bedeuten.

Ich danke schon mal für eure Hilfe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lesehilfe Gibichenstein 1.jpg (249,9 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.02.2018, 12:55
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 3.623
Standard

Ich meine da steht Kossath, bzw. Kosseth und Weber(mei)ster
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.02.2018, 13:36
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 251
Standard

Ich war fest der Annahme, beim Bräutigam fängt das Wort mit "St" an.
Wenn ich es mit dem "K" bei Keidel vergleiche, sieht doch völlig anders aus.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.02.2018, 13:59
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 19.775
Standard

Hallo,

ich schließe mich Verano an.

Das K in Keidel sieht anders aus, da hier zur Hervorhebung des Namens (auch bei den anderen) lateinische Buchstaben verwendet wurden.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.02.2018, 14:06
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 251
Standard

Dann danke ich für die Hilfe.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:28 Uhr.