Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #411  
Alt 09.07.2017, 21:07
schönfeld schönfeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 187
Standard

Hallo,

wieder im Erfurter KB, diesmal Reglerkirche:
1833 heiratet ein Carl Eduard Elias DREIHAUPT (auch DRAYHAUPT) oo Sophia Juliana STEIN.

Freundliche Grüße,
schönfeld
Mit Zitat antworten
  #412  
Alt 28.07.2017, 18:28
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 592
Standard

Eine Vorfahrin der 9. Generation trägt, als Geburtsnamen, den Familiennamen Jäger.
Eine andere Vorfahrin der 7. Generation, trägt, als Geburtsnamen, den Familiennamen Fink.

Verwandt/verschwägert sind die beiden Frauen nicht.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #413  
Alt 10.08.2017, 19:49
schönfeld schönfeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 187
Standard

Im TV hörte ich vor kurzer Zeit den seltenen FN PUSPAS. Im Namenslexikon fand ich keinen Eintrag dazu, mit der Googlesuche aber diese Erklärung hier.
Danach heißt Puspas soviel wie "Mischmasch".

Freundliche Grüße,
schönfeld
Mit Zitat antworten
  #414  
Alt 10.08.2017, 20:59
Salzkind72 Salzkind72 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Ort: Salzkotten
Beiträge: 60
Standard

Hallo Ihr Lieben,
mir ist aufgefallen das einigen von Euch der Name
DEPPE
seltsam oder komisch vorkommt.
In OWL ein recht häufiger Nachname.
Soll vom Berufsnamen
TÖPFER
abgeleitet sein.

Gruß
Heike
Mit Zitat antworten
  #415  
Alt 10.08.2017, 21:30
Benutzerbild von OmaMali
OmaMali OmaMali ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: OWL
Beiträge: 121
Standard Keine Allerweltsnamen

Guten Abend,
Ich hab grad EM in London geguckt.
Es lief grad oder läuft noch Hochsprung.
Eine junge französische Hochspringerin
heißt
Marie Jungfleisch

Noch passt der Name,nur was ist wenn
mal 80 Jahre ist?
Mit Zitat antworten
  #416  
Alt 10.08.2017, 21:43
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.683
Standard

Zitat:
Zitat von OmaMali Beitrag anzeigen
Eine junge französische Hochspringerin
heißt
Marie Jungfleisch

Noch passt der Name,nur was ist wenn
mal 80 Jahre ist?
Hallo Omamali,
nö, keine Französin, eine Deutsche, geb. zwar in Paris, aber Tochter einer Deutschen, kam mit 3 Jahren nach Deutschland
Wenn sie 80 ist, hat sie ihren FN vielleicht schon (mehrfach) ausgetauscht
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #417  
Alt 10.08.2017, 22:59
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.035
Standard

Zitat:
Zitat von schönfeld Beitrag anzeigen
Danach heißt Puspas soviel wie "Mischmasch".
Das passt, ich erinnere mich an ein Kochrezept mit dem Titel "Möhrenpuspas".
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit, Kammerowski, Atrott - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #418  
Alt 11.08.2017, 09:35
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.734
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Das passt, ich erinnere mich an ein Kochrezept mit dem Titel "Möhrenpuspas".
Aus welcher deutschen Region stammt denn bitte dieses Rezept? Der Name scheint ein wenig "slawisch angehaucht" zu sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #419  
Alt 11.08.2017, 09:55
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.263
Standard

Hätte ich auch gedacht, aber siehe da, vom Niederrhein
Puspapp Puspas Rheinisches Wörterbuch
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (11.08.2017 um 09:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #420  
Alt 19.08.2017, 21:54
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 515
Standard

Hallo zusammen,

gestern habe ich in einem Schreiben den relativ seltenen Familiennamen LERNBECHER (53 Einträge bei Geogen) gelesen.

Das wäre doch mal eine Methodik: „Mit dem Lernbecher erfolgreich lernen!“

Allerdings wurde LERNBECHER im Forum schon einmal erwähnt und mit der Bedeutung
„leere den Becher“ erklärt.
vgl. http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?p=726875&highlight=Lernbecher#post7 26875

Das ist dann die perfekte Ausrede für jeden Schluckspecht: „Dies ist kein Trinken, sondern Lernen! Nur wer den gefüllten Becher leert lernt!“

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch keine 16....?! Hintiberi Genealogie-Forum Allgemeines 6 31.03.2007 20:02

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.