#1  
Alt 18.01.2018, 15:22
sylly sylly ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2017
Beiträge: 14
Standard Geburtseintrag anfordern in Rumänien

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Grabatz
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo, ich habe da ein paar kleine Fragen und hoffe einer von Euch kann mir weiterhelfen :-)
Ich hätte gerne eine Kopie des Geburtseintrages meines Großvaters Anton(ie) Hitt, geboren in Grabatz 1914. Ich habe die Nummer des Eintrages des Standesamtes vorliegen, die auf der Sterbeurkunde steht.

Weiß jemand, wo genau ich das beantrage? Noch in Grabatz oder in Timis? Noch im Standesamt oder schon im Archiv?

Schriftlich ist mir klar, per Brief oder E-Mail?

Er war katholisch, die Kirchenbücher von 1914 sind WO gelagert und wo und bei wem könnte ich den zugehörigen Eintrag beantragen?

Vielen Dank im Voraus und Gruß
Sylly
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2018, 10:24
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo Sylly,

ich kann Dir leider nicht sagen, wo Du das gewünschte Dokument findest, aber folgendes: soweit ich weiß, wurden Standesämter in Rumänien erst um die 1930er eingeführt, deswegen findet man die Geburt Anton Hitt nur in einem Kirchenbuch.

Katholische Kirchenbücher von Grabatz findet man im rumänischen Nationalarchiv in Timis. Einige der Bücher sind auf Ancestry online, bis 1914 gehen die aber bei Weitem nicht (zumindest online). Eine Anfrage dorthin würde sich aber lohnen, vielleicht haben sie doch die Bücher oder verweisen an ein anderes Archiv. Die im Sterberegister angegebene Registernummer bezieht sich wahrscheinlich auf das Taufregister (eine Taufbescheinigung lag wohl vor). Hast Du eine Kopie der Sammelakte? Vielleicht wurde eine Kopie dieser Bescheinigung angefertigt.

Liebe Grüße
Kleeschen
__________________
Dauersuche:

Kolonien im Gebiet Odessa (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schock, Schauer & Freuer
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Klemm, Rühle, Lenz, Schmid, Konzmann, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner (Weingart), Gäres (Göres), Kohl, Opp, Wagner, Rhein & Kremp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke/Stüchter/Stöpfler, Neuhart, Kindelberger, Kochert & Wagner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2018, 17:00
sylly sylly ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2017
Beiträge: 14
Standard

Hallo Kleeschen,

danke Dir vielmals, jetzt hast mich drauf gestoßen, mal nach der Sammelakte meiner Großeltern nachzuhaken....evtl. ist da ja wirklich mehr vermerkt (falls vorhanden) als in der Originalsterbeurkunde meines Opa´s.
Aha, und daß die Standesämter dort später eingeführt wurden war mir bisher nicht bekannt. Daß die Nummer der Taufeintrag sein könnte, ist daher ja gut möglich.

Das OFB von Grabatz habe ich auf CD hier vorliegen, die Daten von meinem Opa müssen ja irgendwo her sein, sonst wäre er dort nicht mit aufgeführt....oh, gerade die Idee, den Verfasser des OFB´s könnte ich ja fragen, woher er die Daten hat?!

Ancestry hab ich auch durch, dort gibt es ja nicht alles.

Ich möchte gerne die Kopien der Originaleinträge, als Beweis. Nur aus OFB´s verlassen, möchte ich mich einfach nicht....;-)

Danke und Gruß
Sylly
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.