#1  
Alt 06.04.2017, 13:48
Benutzerbild von Preussin
Preussin Preussin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 95
Standard FN Nitzel in Johanngeorgenstadt und Umgebung

Liebes Forum,

auf der Suche nach meinen Vorfahren mit dem FN NITZEL (NIETZEL) war ich bislang in Oberschlesien und Berlin "unterwegs", jetzt führt mich eine Spur erstmals nach Sachsen. Hier kenne ich mich leider genealogisch noch überhaupt nicht aus. Im Speziellen suche ich nach dem Taufeintrag (kath.) von JOHANN GOTTLIEB NITZEL 1771 (+/- 2 Jahre). Er könnte aus Johanngeorgenstadt stammen oder aus einem anderen Ort im Erzgebirge. Ist jemandem dieser Name vielleicht schon einmal begegnet? Und kann mir jemand sagen, ob es noch kath. KB von 1771 aus Johanngeorgenstadt gibt? Eingepfarrt war der Ort wohl zu Schwarzenberg / Dekanat Zwickau im Bistum Dresden-Meißen.
Vielen Dank im Voraus,

die Preussin.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2017, 08:03
Benutzerbild von DerChemser
DerChemser DerChemser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Lichtenwalde
Beiträge: 1.825
Standard

Hallo "Preussin". (Schade das du uns nicht deinen richtigen Namen verrätst )

die zuständige KATHOLISCHE Kirche ist diese:
http://www.kath-kirche-schwarzenberg.de/

Wende dich am besten telefonisch oder per Mail an die und hoffe das es für eine schnelle Recherche Register gibt.

Ansonsten stellt sich mir aktuell die Frage wie du nun speziell auf Johanngeorgenstadt kommst?! Die Stadt entstand durch vertriebene böhmische, protestantische Exulanten. Die katholische Gemeinschaft dürfte daher dort eher gering sein Nichts desto trotz kann das 100 Jahre später ja schon wieder anders ausgesehen haben. Trotzdem stellst sich mir noch die Frage wie du genau auf Johanngeorgenstadt oder einen anderen erzgebirgischen Ort kommst?! Hast du einen Hinweis aus nem Sterbe/Hochzeitseintrag?
Er kann genau so gut aus dem bis heute katholisch geprägtem Böhmen stammen oder so.

Hier erhielt ich ein paar Treffer zu NIETZEL, allerdings nicht im entsprechendem Gebiet:
http://www.archiv.sachsen.de/cps/suc...=1&pagesize=10

Bei GoogleBooks erhielt ich ein paar eher zutreffende Ergebnisse, zumindest Frohnau kommt da in etwa hin, allerdings trennen dich da noch ein paar hundert Jahre :
https://www.google.com/search?hl=DE&...%22+Erzgebirge

Viele Grüße
Tom
__________________
Sachsen: BRENNER DÖHLER FREUDENBERG GUTSCHE HENZSCHEL KRAMER PETRICH PINKAU RICHTER WÄCHTLER
Böhmen: DIESL EICHLER FISCHER HALLO/HOLLA/HÖLLE PSCHERA WÜNSCH
Thüringen: DASSLER FUNK THON
Schlesien: ARLT HERZOG KNOBLICH LINKE NISSEL SCHLAUSCH WAGNER WOINECK
Pommern: BRANDT RIEGMANN SCHÜNEMANN STEINERT WEGNER WITTIG
Ostpreußen: GIESE/GIESA MARKLEIN NETT/NETH/NÄTH SEMLING
Neumark: GRUNZKE
Meck-Pomm: BEIER SCHÜNEMANN STEINERT
Brandenburg: HOLZ RICHTER
Bayern: BESENECKER GEIGER REISS/RIES
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2017, 12:20
Benutzerbild von Preussin
Preussin Preussin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 95
Standard

Hallo Tom,

entschuldige bitte, daß ich jetzt erst antworte. Ich habe zwei kleine Kinder zuhause, die mich nicht oft zur Ahnenforschung kommen lassen. Aber heute soll es mal wieder so weit sein. Also, in diesem Thread http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=29583 habe ich zweimal den FN Nitzel gefunden, einmal in Johanngeorgenstadt, einmal in Rittersgrün (14 km von Johanngeorgenstadt entfernt). Daher die Hoffnung, daß ich in J. oder Umgebung fündig werde. Ich habe bereits mit dem Pfarrer von Schwarzenberg telefoniert. Er sagte, für die älteren KB seiner Pfarrei sei die Erzdiözese Prag zuständig, die Bestände seien digitalisiert, Näheres konnte er mir nicht mitteilen. Weiß jemand, welches Archiv gemeint sein könnte? Sicherheitshalber habe ich auch bei der zuständigen ev. Pfarrei in Johanngeorgenstadt selbst angerufen. Dort hat man in den KB der infrage kommenden Jahre keinen NITZEL gefunden.

Schöne Grüße von der Preussin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2017, 23:22
Sebastian12345 Sebastian12345 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2014
Beiträge: 78
Standard

Hallo Preussin,

in Elterlein gibt es auch viele Nitzel/Nietzel/Nötzels.

Viele Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2017, 19:44
Vonni Vonni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2016
Beiträge: 173
Standard

Hallo Preussin.

Ich hätte nur eine Christiane Wilhelmine Nizel geb. gegen 1800 aus Lengefeld Erzgebirge.

LG Vonni
__________________
Ahnenliste

FN Wagner Lengefeld Erzgebirge/Pockau
FN Hofmann Wünschendorf Erzgebirge
FN Morgenstern Lengefeld Erzgebirge
FN Straube Chemnitz/Glauchau/Zschopau
FN Baldauf Marienberg Erzgebirge
FN Schneider Marienberg Erzgebirge
FN Nizel Lengefeld Erzgebirge
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2017, 11:49
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.306
Standard

Der Name passt sehr gut ins Erzgebirge. Die Konfession in dieser Zeit nicht (erst ab dem 20. Jh.). Katholische Kirchenbücher sind mir rund um Johanngeorgenstadt/Schwarzenberg nicht bekannt. Ohne einen konkreten Hinweis auf den Herkunftsort oder wenigstens den Namen des Vaters wird es wohl schwer werden, etwas zu finden.
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.