Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2021, 00:57
Bienchen7658 Bienchen7658 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2021
Beiträge: 3
Standard Linienrätsel: Bittner Rathe Oels

Hallo liebe Forumsmitglieder,


meine Urgroßmutter Klara Emma Luise Bittner wurde am 20.06.1896 in Rathe bei Oels geboren, was vermutlich dem Standesamt Spahlitz zugehörig ist.


Sie ist unehelich geboren (evangelisch, soweit ich weiß), lebte wenige Jahre nach ihrer Geburt bei ihren Eltern, welche beide allerdings sehr früh an Krankheit verstarben. Danach wurde sie von einer Pflegefamilie namens Wagenknecht aufgenommen und hat 1921 in Sprottau meinen Uropa Kurt Ernst Paul Hoffmann geheiratet (Heiratsurkunde konnte ich aber auch nicht ausfindig machen). Beide zogen nach dem Weltkrieg nach Bergedorf, Hamburg, wo sie auch verstarben.



Leider weiß ich absolut nichts über ihre Eltern, nicht mal ihre Namen und bis heute blieb diese Linie ein großes Rätsel für mich, das ich unbedingt lösen möchte. Ich weiß, dass meine Chancen schlecht stehen, da vermutlich alles aus diesem Gebiet vernichtet wurde, aber falls jemand etwas weiß oder mir einen Hinweis zu eventuellen Dokumenten geben kann, würde ich mich riesig freuen!


Da meine Uroma unehelich geboren war und ihre Eltern (soweit ich weiß, aber sicher bin ich es nicht) nicht geheiratet haben, vermute ich, dass ihre Mutter ebenfalls Bittner hieß. Der Vater soll Schuster gewesen sein.


In alten Dokumenten meiner Oma habe ich einen Zeitungsausschnitt gefunden in einem Umschlag bezeichnet mit "Onkel May" (vermutlich der Onkel ihrer Mutter) über Hermann May (*08.03.1876 in Oels, +18.08.1962 in Jerichow, Sachsen-Anhalt), 1898 verheiratet mit einer Luise Bittner (*?, +20.01.1947 in Neurode, Glatz), die zusammen 7 Kinder hatten. Da wird es also eine Verbindung geben müssen.


Für Hilfe bin ich sehr dankbar!!


Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.07.2021, 09:26
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.238
Standard

Hallo!

Das sieht bei Dir natürlich nicht so gut aus. In der Tat sind viele Urkunden aus dem nordöstlichen Teil Schlesiens, hier Landkreis Oels, vernichtet worden. Die Heiratsurkunde von 1921 macht keine Angaben über die Eltern, wäre also höchstens wegen den genannten Trauzeugen von Interesse.

Diese Luise Bittner könnte demnach die Tante Deiner Uroma gewesen sein. Sicher noch erhalten ist deren Sterbeurkunde. Ich weiß allerdings nicht, welche Daten auf der dann polnischen Urkunde um 1947 festgehalten wurden. In jedem Fall aber natürlich der Geburtsort. Vielleicht war der nicht Rathe gewesen und sie stammt aus einem Dorf, von wo es noch Standesamtsurkunden gibt. Dann müßte bei ihren Schwestern ja Deine Ururgroßmutter dabei sein.

Also:

0 Bittner aus ?
1) Luise Bittner, * wo?, + 20.1.1947 Neurode, Krs. Glatz, oo 1898 Hermann May, * 8.3.1876 Oels, + 18.8.1962 Jerichow (Sachsen-Anhalt)
2) Deine Ururoma Bittner, oo ? , ein Schuster?
(1, unehelich) Klara Emma Luise Bittner, * 20.6.1896 Rathe, Krs. Oels, + Bergedorf b. Hamburg, oo ~1921 Sprottau, Kurt Ernst Paul Hoffmann
MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.07.2021, 13:53
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.087
Standard

Hallo,

im Generalregister Hamburg Sterbefälle habe ich von 1966-1983 weder Kurt noch Klara gefunden.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.07.2021, 02:44
Bienchen7658 Bienchen7658 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2021
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo!

Das sieht bei Dir natürlich nicht so gut aus. In der Tat sind viele Urkunden aus dem nordöstlichen Teil Schlesiens, hier Landkreis Oels, vernichtet worden. Die Heiratsurkunde von 1921 macht keine Angaben über die Eltern, wäre also höchstens wegen den genannten Trauzeugen von Interesse.

Diese Luise Bittner könnte demnach die Tante Deiner Uroma gewesen sein. Sicher noch erhalten ist deren Sterbeurkunde. Ich weiß allerdings nicht, welche Daten auf der dann polnischen Urkunde um 1947 festgehalten wurden. In jedem Fall aber natürlich der Geburtsort. Vielleicht war der nicht Rathe gewesen und sie stammt aus einem Dorf, von wo es noch Standesamtsurkunden gibt. Dann müßte bei ihren Schwestern ja Deine Ururgroßmutter dabei sein.

Also:

0 Bittner aus ?
1) Luise Bittner, * wo?, + 20.1.1947 Neurode, Krs. Glatz, oo 1898 Hermann May, * 8.3.1876 Oels, + 18.8.1962 Jerichow (Sachsen-Anhalt)
2) Deine Ururoma Bittner, oo ? , ein Schuster?
(1, unehelich) Klara Emma Luise Bittner, * 20.6.1896 Rathe, Krs. Oels, + Bergedorf b. Hamburg, oo ~1921 Sprottau, Kurt Ernst Paul Hoffmann
MfG
Manni

Danke lieber Manni für deine Mühe!
Vermutlich wird es wirklich sehr schwer, aber ich versuche dann einfach mal, die Sterbeurkunde aus Neurode zu finden und hoffe auf weitere Informationen. Bisher habe ich nur Dokumente gefunden, die bis 1926 gingen. Aber vielleicht habe ich ja noch woanders Glück.


Darf ich fragen, ob du die Heiratsurkunde meiner Urgroßeltern in Sprottau gefunden hast? Das wäre ja großartig! Unter dem Link wird mir aber leider nichts angezeigt.


Liebe Grüße und danke nochmal!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2021, 02:47
Bienchen7658 Bienchen7658 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2021
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

im Generalregister Hamburg Sterbefälle habe ich von 1966-1983 weder Kurt noch Klara gefunden.

Grüße

Thomas

Hallo Thomas,


meine Uroma Klara ist am 07.09.1965 und mein Uropa früher am 27.12.1962 gestorben. Das hatte ich nicht erwähnt.


Danke und liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.07.2021, 12:35
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.238
Standard

Hallo!
Zitat:
Zitat von Bienchen7658 Beitrag anzeigen
Darf ich fragen, ob du die Heiratsurkunde meiner Urgroßeltern in Sprottau gefunden hast?
Der Jahrgang 1921 der Heiratsurkunden des Standesamtes Sprottau ist im Staatsarchiv Grünberg erhalten geblieben. Ist aber - wie angegeben - NICHT online.
Du kannst warten, bis er online geht - kann aber noch lange dauern, oder Du bestelltst Dir eine vollständige Kopie davon. Du schreibst mit den Daten - siehe den link oben - eine "deutsche Mail" an das Archiv, bekommst dann eine polnische Aufforderung zur Überweisung der Unkosten und nach Zahlungseingang die Kopie zugeschickt.

1921 wurden aber keine Eltern mehr in den He-Urkunden erwähnt. Aber vl. findet sich sonst noch irgendein Randvermerk darauf - es soll sich ja dabei um das Hauptregister handeln.

Für Deine eigentliche Forschung sollte aber m.E. die Sterbeurkunde der Tante wichtiger sein.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bittner , oels , rathe , spahlitz , wagenknecht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.