Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2021, 13:26
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.307
Standard Französisch: Heiratseintrag Saarland 1714

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag kath.
Jahr, aus dem der Text stammt: 1714
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Mittelbexbach/Neunkirchen/Saarland
Namen um die es sich handeln sollte: Michael Johann, Anna Maria Peter


Bonjour!

Hier der Link zum Kirchenbuch (recht Seite oben, Familysearch)

Bei diesem Heiratseintrag bin ich wieder auf Hilfe angewiesen, u.a. weil sich auch das Französisch so allmählich verändert, je weiter ich zurückkomme ...

Ich lese es so:

De jourdhuy vingcinquieme jour de mois de Septembre 1714 après la publica(ti)on
de trois bans faits pandant 3 dimanges entre Michel Johan fils de Jodoc
Johan Newkirch (=Neunkirchen) évêché de Trève d'une parte et d'Anne marie peter veuf defunet
__enau Basseler de Münichwiß d'autre parte sans aucunne opposition le
Curé soussigné confesse avoir ratifié leurs consentement de mariage en
____ de nostre mère la s(anc)te Eglisse suivit des cérémonies accoutumes
en(?) présence de tesmoins si(?) bas denommés


Über eine Korrektur/Ergänzung des französischen Textes und eine anschließende Übersetzung würde ich mich sehr freuen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johann, Michel + Peter, Anne Marie.jpg (234,9 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (01.02.2021 um 14:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2021, 14:28
noisette noisette ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Ort: Nienhagen
Beiträge: 788
Standard

Bonjour,

das was der Programm übersetzt :
Heute den zwanzigsten Tag des Septembers, nach der Veröffentlichung der 3 "bans" für 3 Sonntage zwischen Michel JOHAN, Sohn von ------ in Newkirch - von verstorben und Anne PERLER, Witwe des verstorbenen Hermann (?) Baßeler von Münichwiß;
auf der anderen Seite, ohne Widerspruch, die Unterzeichner ratifiziert ihre Ehe Zertifikat ---- unserer Mutter der Kirche folgte die üblichen Zeremonien in Anwesenheit der unten genannten Zeugen.
Les bans sind 3 Sonntage hinter einander die Publikationen der Heirat um Bigamie zu vermeiden. Mit den Namen bin ich unsicher. Der Ausdruck "de feu" ist nur für verheiratete Leute (von Feue, Liebesfeuer), der Franzose wieder....ob es von der Kirche kommt weiss ich nicht.
Ich hoffe dass es für dich gut genug ist .
Gruss
françoise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2021, 14:48
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.307
Standard

Bonjour noisette!

Je comprends le contenu du texte en principe. J'aurais donc préféré que tu corriges et complétes tout d'abord ma lecture française. C'est la chose la plus importante pour moi.

En outre, je ne peut pas trouver les mots "de feu" dans ce texte.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2021, 15:18
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 603
Standard

Ich sehe/lese nicht viel (ohne Gewähr):

... veuf defunct... (vermutlich= veuve du defunt... oder veuve du feu...) ... Witwe des verstorbeben...

... sans aucunne opposition, Je
Curé soussigné confesse avoir ratifié...

... ich, der unterzeichnete Pfarrer, bekenne (hiermit) ... bestätigt zu haben...

... en
fasse de nostre mère la ste Eglisse...

http://gw.geneanet.org/tessaone?lang...oc=0&p=gabriel
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel

Geändert von M_Nagel (01.02.2021 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2021, 15:53
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.790
Standard

Hi Doc,
hab gar nicht gewusst, dass der g- translator so ein grausames Gestammel produziert. (#2)
Wart mal ab evtl schaut ja Armand vorbei.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (01.02.2021 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2021, 15:53
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.307
Standard

Vielen Dank!

Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
... veuf defunct...
"defunct" bietet sich natürlich an (lat. defunctus), aber auf den benachbarten Seiten hatte ich mehrmals das Gefühl, dass es eher ein "e" wäre.
Irgendwann wussten's die Franzosen auch nicht mehr, ob "defunct" oder "defunet" ... daher heute "defunt" oder "de feu"
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2021, 15:55
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.307
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
Hi Doc,
hab gar nicht gewusst, dass der g- translator so ein grausames Gestammel produziert.
Wart mal ab evtl schaut ja Armand vorbei.
Wahrscheinlich muss ich erst in modernes Französisch umschreiben, dann die Zeichensetzung optimieren und zuletzt vielleicht besser Deepl als G-T probieren

Und so schaut's aus:

Aujourd'hui le vingt cinquieme jour du mois de Septembre 1714 après la publication des trois bans, faits pendant 3 dimanches, entre Michel Johan, fils de Jodoc Johan de Newkirch (=Neunkirchen) évêché de Trèves d'une parte, et d'Anne Marie Peter veuve, de defunt _enau Basseler de Münchwies d'autre parte, sans aucune opposition, Je Curé soussigné confesse avoir ratifié leurs consentement de mariage en face de notre mère la sainte Eglise suivit des cérémonies accoutumes en présence de témoins si bas denommés.

Heute den fünfundzwanzigsten Tag des Septembers 1714 nach der Veröffentlichung der drei Banns, die an 3 Sonntagen gemacht wurden, zwischen Michel Johan, Sohn des Jodoc Johan von Newkirch (=Neunkirchen) Bistum Trier von einerseits, und Anne Marie Peter Witwe, des verstorbenen _enau Basseler de Münchwies andererseits, ohne jeglichen Widerspruch, bekenne ich, der unterzeichnende Pfarrer, dass ich ihr Einverständnis zur Eheschließung vor unserer Mutter, der heiligen Kirche, nach den üblichen Zeremonien in Anwesenheit solch niederer Zeugen ratifiziert habe.

Bis auf die "Banns" und die "niederen Zeugen" doch gar nicht schlecht.




Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
... en
fasse de nostre mère la ste Eglisse...
Also doch "in facie nostrae Sanctae Matris Ecclesiae" oder "in facie nostrae Matris Sanctae Ecclesiae"
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (01.02.2021 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2021, 15:57
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 603
Standard

... sans aucunne opposition, Je
Curé soussigné confesse avoir ratifié...

... ich, der unterzeichnete Pfarrer, bekenne (hiermit) ... bestätigt zu haben...

... en
fasse de nostre mère la ste Eglisse...

http://gw.geneanet.org/tessaone?lang...oc=0&p=gabriel

http://stefbatigne.pagesperso-orange...nBourgier.html
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel

Geändert von M_Nagel (01.02.2021 um 16:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.02.2021, 16:34
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.863
Standard

Hallo,

Also mag er wohl "en fasse" geschrieben haben aber die richtige Schreibweise ist "en face".

Noch etwas: "suivis des cérémonies accoutumées" heisst "gefolgt von den üblichen Zeremonien" und nicht "nach". Es ist also das Gegenteil.
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.02.2021, 17:30
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.307
Standard

Zitat:
Zitat von Wallone Beitrag anzeigen
Noch etwas: "suivis des cérémonies accoutumées" heisst "gefolgt von den üblichen Zeremonien" und nicht "nach". Es ist also das Gegenteil.
Nicht zwingend! "nach" kann im Deutschen auch "gemäß, entsprechend" bedeuten, z.B. "Er handelt nach den Richtlinien."
"gefolgt" ist aber das Treffendste.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.