#1  
Alt 05.11.2020, 17:05
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 100
Standard Abzeichen gesucht

Liebe Mitforscher,

auf einer Fotografie wohl aus dem Jahr 1934 ist eine Person (Jahrgang 1879) mit mehreren Abzeichen abgebildet.

Könnt ihr erkennen, um welche Abzeichen es sich handelt? Ich kann nur das Eiserne Kreuz (II. Klasse ?) ganz links erkennen. Die Jahreszahl endet für mich auf 13 oder 15.

Kann das 5. Abzeichen ganz unten ein Verwundetenabzeichen sein?

Beste Grüße und vielen Dank vorab.
Andreas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Abzeichen.jpg (221,0 KB, 54x aufgerufen)
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2020, 17:33
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.538
Standard

Hallo Andreas,

die erste Auszeichnung ist die Rückseite des EK II. Da steht unten die Jahreszahl der ersten Stiftung des EK, nämlich 1813. Auf der Vorderseite dann das Jahr der Neustiftung, hier wahrscheinlich 1914.

Das fünfte ist das Verwundetenabzeichen, richtig.

Zu den anderen Auszeichnungen: Weißt du, wo der Träger geboren wurde bzw. gelebt hat? Die Bundesstaaten hatten ja alle ihre eigenen Auszeichnungen.

Ergänzung

Nr. 2 ist die Kyffhäuser-Denkmünze
Nr. 4 könnte ein österreichisches Ehrenkreuz der Ehrenlegion 1914-1918 "Pro Patria" sein

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (05.11.2020 um 18:17 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2020, 17:51
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.008
Standard

Die 3. sieht ein wenig nach einer Landwehr-Dienstauszeichnung aus - z.b. wie diese hier: https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...se-1913-4.html oder einer Dienstauszeichnung https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...l-oek-531.html

Geändert von sonki (05.11.2020 um 17:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2020, 18:43
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 100
Standard

Hallo Basil und Sonki,

die Person ist wohl in Niederbayern geboren und aufgewachsen.
Ich finde eure Vorschläge sehr plausibel:

1. EK II. Klasse Rückseite (müsste stimmen)
2. Kyffhäuser-Denkmünze (ebenfalls)
3. Landwehr-Dienstauszeichnung (sieht auf dem Foto etwas flacher aus, dürfte aber in die richtige Richtung gehen)
4. Pro Patria Ehrenzeichen Österreich (stimmt insbesondere mit dem breiten Band und den gekreuzten Gewehren, macht für mich aber geographisch überhaupt keinen Sinn. Interessant).
5. Verwundetenabzeichen 1. WK (stimmt, vielleicht kann ich dadurch über die Verlustlisten noch mehr zur Person herausfinden)

Es gibt wohl keine Verzeichnisse mehr für die Personen, an die die Auszeichnungen verliehen wurden, oder?

Vielen Dank für eure Hilfe
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579

Geändert von asd3 (05.11.2020 um 18:45 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.11.2020, 20:14
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.538
Standard

Wenn er Bayer war, bei Ancestry gibt es die Kriegsstammrollen 1914-1918 der Bayerischen Armee. Da sollte er zu finden sein.

EK II und DA müssten in der Stammrolle stehen, Verwundetenabzeichen wurde erst nach dem Krieg auf Antrag verliehen. Kyffhäuser-Denkmünze und vermutlich Ehrenzeichen "Pro Patria" waren nicht-staatliche Gedenk-Auszeichnungen der Nachkriegszeit. Deutsche Truppen kämpften auch an österreichisch-ungarischen Fronten. Österreich-ungarische Auszeichnungen für deutsche Soldaten waren nicht ungewöhnlich.

Nachtrag: das sind gekreuzte Schwerter, nicht Gewehre!

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (05.11.2020 um 20:36 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2020, 06:17
mauzekater mauzekater ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Havelland
Beiträge: 110
Standard

... nicht bloß wenn er Bayer war - ich habe einen Urgroßonkel in der Bayrischen Kriegsstammrollen gefunden, der war im tiefsten Mecklenburg geboren ....

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Wenn er Bayer war, bei Ancestry gibt es die Kriegsstammrollen 1914-1918 der Bayerischen Armee. Da sollte er zu finden sein.


Basil
__________________
ständig auf der Suche nach Informationen zu FN

Krase Kempke Möller Sabban Eggert Schneeklut(h) Kracht Juretzki Wenzel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2020, 10:37
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 100
Standard

Liebe Helfer,

vielen Dank für eure Antworten, das hat mir sehr geholfen.
Auf das "Pro Patria"-Abzeichen wäre ich z.B. alleine nie gekommen.

Die Stammrollen habe ich mittlerweile gefunden, alles voller Abkürzungen, das wird eine Weile zum Dekodieren brauchen. Enthalten ist auf den ersten Blick jedoch wie von euch prognostiziert das EK II. Klasse von 1916, das Verwundungsabzeichen (da 2015 wg. Granatsplitter li. Schulter verwundet) sowie auch ein L.D. A K (schwer zu entziffern) III. Kl. von 1918.

Vielen, vielen Dank und beste Grüße
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.