Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.10.2021, 19:44
Andreas_Kogler Andreas_Kogler ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: Moers, NRW
Beiträge: 13
Standard Anmerkung zur "Kindsmutter" in Taufeintrag 1845 Böhmen

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1845
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Untersandau, Egerland, Böhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Maria Katharina Peuthert, Mutter der Anna Scherbaum


Hallo in die Forumsrunde!
Melde mich heute das erste Mal hier, in der Hoffnung auf Hilfe bei einem Text, den ich nicht knacken kann. Es handelt sich um eine Anmerkung im Taufeintrag meiner Ururgroßmutter über deren Mutter.

Im Anhang der Textausschnitt, der gesamte Taufeintrag im Kontext bei Porta Fontium (ganz rechte Spalte "Anmerkung"): https://www.portafontium.eu/iipimage...0&w=1507&h=602

Ich entziffere bisher das Folgende (eventuell ist da aber die Fantasie mit mir durchgegangen...?):

Die Kindsmutter kam im 7ten Jahre nach Sandau unbekannt woher? …... taucht nach einiger Zeit bei den franziskanischen Schwesterinnen auf ????……………die für …………Dienst…………. Da keine Urkunde vorhanden so kann die Mutter nur angeblich Zeugnis....

In dem gesamten Taufeintrag sind noch weitere Passagen, mit denen ich kämpfe, ich dachte, ich fange aber erst mal mit dieser an. Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 19 Margaretha Scherbaum GK Ausschnitt Kindsmutter.jpg (43,2 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2021, 20:08
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 1.217
Standard

hielt sich
einige Zeit bei
den herum zi-
henden Schauspie-
lern auf, trat
dann hier in den
Dienst.
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.10.2021, 20:44
Andreas_Kogler Andreas_Kogler ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: Moers, NRW
Beiträge: 13
Standard

Vielen Dank für die schnelle Hilfe Michael! Das ist ja eine spannende Information. Dann war ich mit den Franziskanerinnen wohl auf der falschen Fährte...

Der Anfang mit dem "7ten Jahre" stimmte dann schon? Ich frage mich dann nur, was dies genau bedeutet, war sie 7 Jahre, als sie nach Sandau kam oder worauf mag sich das 7te Jahr beziehen?

Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , egerland , peuthert , roßwein , sachsen , sandau , scherbaum , untersandau

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.