#1  
Alt 25.03.2020, 19:57
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.913
Standard Heirat du Rosey/von Tettau

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: Rol(l)as/z du Rosey/von Tettau
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: Anf. 18. Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: ??
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

Hallo zusammen,

der Kg pr Geheime Rat, 1733-1744 Direktor der pr Kriegs- und Domänenkammer in Königsberg, Präsident der Klevischen Kammer, Melchior Philipp (Rollas) du Rosey (1699-1744) heiratete in erster Ehe in den 20-er Jahren des 17. Jh. Marie von Tettau, die vor 1737 starb.

Weiß jemand mehr über diese Heirat und die Braut?

Vielen Dank und Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2020, 21:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.588
Standard

Hallo,

ich weiß nicht, ob das irgendwie weiterführt.

Zu einem Ehevertrag eines Ernst v. Lehndorff 1758 https://lebenswelten-lehndorff.bbaw...._rm4_hz&view=k heißt es in den Anmerkungen:
Zuvor hatte Lehndorff 1749 mit "Consens seiner Mutter" um die verwaiste Enkelin der Oberburggräfin von Tettau, Catharine de Rosey, seine Cousine, angehalten. Sie war erst 11 Jahre alt, somit war eine Eheanbahnung, aber keine Verlobung möglich, für die das Landrecht die Vollendung des 14. Lebensjahres vorsah. Die Oberburggräfin hatte testamentarisch bestimmt, dass die Enkelin "bei derselben Verheiratung hauptsächlich auf jemanden, welcher der Testatricin in ihrer absteigenden Linie verwandt wäre, ihr Augenmerk richten solle". Die Familien hatten befunden, dass "beide Personen von gleich guter Familie, gleicher Religion und anständigen Mitteln wären", weshalb auch die Vormünder ihren Konsens gaben. Der Verbindung entgegen stand die Stiefmutter, die eine Verbindung mit Major von Katt präferierte.

Bei der genannten Oberburggräfin handelt es sich ja vermutlich um Katharina v Dönhoff, die Witwe des Dietrich v Tettau, seines Zeichens Oberburggraf. Oder doch nicht?, da aus dieser Ehe ja keine Kinder hervorgegangen sein sollen.

P.S. Ein v Katte hat ja wohl tatsächlich eine Rollaz du Rosay geheiratet http://worldhistory.de/wnf/navbar/wnf.php?oid=12418&sid=
Aber irgendwie blicke ich da auch nicht mehr durch.

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.03.2020 um 21:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2020, 22:06
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.913
Standard Danke

Hallo Thomas,

ich auch nicht.
Auf jeden Fall findet sich in meiner Liste keine Verbindung einer Marie von Rosey mit einem von Katte, also gehe ich hier von einer anderen Linie aus.
Erst einmal müsste ich die Eltern meiner Marie von Tettau ermitteln.

Gute Nacht

jele
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2020, 22:17
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.588
Standard

Könnte es evtl sein, dass die Marie nur irrtümlich v Tettau genannt wurde, weil Frau Dönhoff nach ihrer Ehe mit v Schlieben den v Tettau geheiratet hat? Dann gäbe es ja keine drei Ehen des Melchior Philipp, sondern nur die zwei dokumentierten mit Marie Katharina + 14.4.1738 und Amalie Juliane.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2020, 22:28
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.588
Standard

Dann hat die tatsächlich 1752 mit 14 geheiratet!( in Königsberg ), sofern die Angabe 11 in 1749 oben stimmt. Evtl ja dann die Mutter bei o. kurz nach der Geburt verstorben.
wikip.-Eintrag dann ja leicht falsch: danach Heirat 1755. https://de.wikipedia.org/wiki/August_von_Katte
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Katt_Rosey_1752.jpg (79,3 KB, 12x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.03.2020 um 22:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2020, 23:07
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.588
Standard

noch mal drei auf die Schnelle aus Königsberg
1711, 1737 und 1739
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-03-25_224507.jpg (62,9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2020-03-25_230443.jpg (84,0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2020-03-25_225932.jpg (69,4 KB, 7x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.03.2020 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2020, 23:59
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.588
Standard

Zumindest die Vermutung mit dem Tod der Mutter bei der Geburt 1738 stimmt.
Hier der Taufeintrag
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-03-25_235657.jpg (121,4 KB, 11x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.03.2020, 09:23
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.913
Standard

Hallo Thomas,

ganz herzlichen Dank für Deinen Einsatz.
Es geht mir tatsächlich nur um die erste Heirat des du Rosey. (Dass er dreimal verheiratet war, wird auch durch Straubel in seinem "Biographischen Handbuch" bestätigt [S. 831]).

Nr. 2 mit Marie Katharine von Schlieben (1698-1738) am 10.07.1737 (wo?) und Nr. 3 mit Amalie Juliane Gfin Dönhoff (1714-1780) am 01.06.1739 (Dönhoffstädt) sind unstrittig.
Meine Marie starb vor 1737 und wird um 1700 geboren worden sein.

Aber wer ist sie nun?

Bleib gesund

jele

Geändert von jele (26.03.2020 um 09:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.03.2020, 09:31
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.913
Standard Nachtrag

Wo wurde denn die Tochter getauft?

Dank und Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.03.2020, 12:13
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.219
Standard

--
__________________
Viele Grüße
russenmädchen




Geändert von russenmaedchen (26.03.2020 um 12:36 Uhr) Grund: Quatsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.