#1  
Alt 18.03.2020, 15:47
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 140
Frage Bernhard Gotthard von Wickede

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen:
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1721-1784
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Lübeck, Ratzeburg
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): ancestry, wikipedia, Google, geni, gedbas



Hallo liebe Mitforschende!

Ich suche die Eltern von Bernhard Gotthard von Wickede (1721-1784). Dieser war Amtsmann in Ratzeburg. Zwei unterschiedliche Suchergebnisse nennen Gottschalk Anton von Wickede (1657-1704) als seinen Großvater, allerdings widersprechen sich die geni.com- und gedbas-Ergebnisse beim Vater. Dieser soll entweder Gottschalk Gotthard von Wickede oder Johann Anton von Wickede sein, die beide Söhne von Gottschalk Anton von Wickede waren. Laut einer Kastorfer Chronik http://www.kastorfer-geschichte.de/56.html scheidet Gottschalk Gotthard von Wickede als Vater aus, allerdings finde ich keinen Beleg für die Vaterschaft des Johann Anton von Wickede.


Vielleicht weiß hier jemand weiter. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße aus SH!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2020, 17:22
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 402
Standard

Hallo ThoreL,

hier findest du die Eltern unter dem 1 Ast !
https://digital.ub.uni-duesseldorf.d...geview/8255961

Sinnvoll wäre es auch in den entsprechenden Kirchenbüchern nach dem Geburtseintrag zu suchen nur steht im GGT kein Geburtsort dabei.
Jedenfalls ist die Familie lutherischen,also evang. Glaubens.
Der Vater Johann Anton war nach o.g. Quelle Herr auf Schönböken. Dieses Gut gehört heute zu der Kirchengemeinde Bornhöved.
https://www.nordkirche.de/adressen/i...on/bornhoeved/
Vielleicht ist <Bernhard Gotthard ja auch dort geboren?
Einfach mal die Kirchengemeinde anschreiben und nachfragen ob unter den genannten Geburtsdatum ein Eintrag in den Kirchenbüchern vorliegt. Dann wäre alles hieb-und stichfest.

Viel Glück!
__________________
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter

Geändert von Duppauer (18.03.2020 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2020, 19:37
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 140
Lächeln

Lieber Dieter,

sehr vielen Dank! Genau so eine Tafel wie in deinem ersten Link hatte ich vergeblich gesucht. Super! Ist das ein Standardwerk?

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.03.2020, 19:55
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 402
Standard

Hallo ThoreL,

ja das Gothasche Genealogisches Taschenbuch (GGT) und seine Nachfolger wie das Genealogische Handbuch des Adels (GHdA) sind Standartwerke zur genealogischen Forschung bei den Adelsgeschlechtern.
Dazu muß man aber sagen das bei weitem nicht alle Adelsfamilien in dem Werk aufgenommen wurden! Aufgenommen wurden nur die Familien die einen Antrag dazu gestellt haben!
Aber die Familie Wickede ist ja zum Glück aufgenommen!
__________________
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)

Herzliche Grüße
Dieter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:44 Uhr.