#11  
Alt 08.12.2019, 11:58
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.176
Standard

Hallo,

ist nicht eher zu vermuten, dass die Familie auf Grund des Vorrückens der Roten Armee im Juli 1944 aus Lemberg geflohen ist und hierbei die Frau mit den Kindern in deren Hände gefallen ist?

Evtl. könntest du bei folgenden Anlaufstelle noch anklopfen :

Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde
Bundesarchiv Bayreuth (Lastenausgleichsarchiv)
BVA Köln (Anerkennung dt. Staatsangehörigkeit)
DRK Suchdienst wegen der Frau Kinder (evtl. Schwierig weil keine Namen bekannt)

Dann wäre noch zu klären wo Josef in den 50er Jahren gelebt hat, evtl. kann man auf das nächstliegende Staatsarchiv zugehen und anfragen ob dort eine Todeserklärung vorliegt. Alternativ beim Standesamt 1 in Berlin fragen. Man müsste halt Glück haben dass die Todeserklärung unter dem Ehenamen geführt wurde. Ggf. die Kinder mit anführen.

Viel Erfolg.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.12.2019, 12:20
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.531
Standard

Hallo, Alex!

Sei bedankt!!!

Klar, eine versuchte Flucht aus Lemberg ist durchaus vorstellbar; wobei dann Frau und Kind in die Hände der Roten Armee gefallen sind. - Warum aber dann nur Frau und Kind?
"Irgendwie" kommen wir von dem Gedanken, die Ehefrau könnte Jüdin gewesen sein, nicht los

Die Frage nach einer eventuell vorliegenden Todeserklärung ist an sich recht "einfach", dass lässt sich beim hiesigen Staatsarchiv/Standesamt schon mal leicht abklären. Gibt's da was, hat man Glück; gibt's nichts, muss man sich weitere Mühe geben.

Eine Anfrage beim Bundesarchiv haben wir bislang noch nicht gestartet, da "stören" uns die langen Wartezeiten. - Das Lastenausgleichsarchiv ist ganz sicher eine gute Adresse, ebenso das BVA Köln; beides werden wir mal in Angriff nehmen.
Richtig, beim DRK wird's schwierig werden, weil eben nur der Ehename bekannt ist. Dennoch, Versuch macht kluch!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.01.2020, 11:15
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.531
Standard Mehedyniak

Zitat:
Zitat von Henry Jones Beitrag anzeigen
Hallo,

Evtl. könntest du bei folgenden Anlaufstelle noch anklopfen :

Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde
Bundesarchiv Bayreuth (Lastenausgleichsarchiv)
BVA Köln (Anerkennung dt. Staatsangehörigkeit)
DRK Suchdienst wegen der Frau Kinder (evtl. Schwierig weil keine Namen bekannt)

Gruß Alex
Hallo,

genau das habe ich getan (DRK angeschrieben/angemailt)! - Ich habe meine Misere geschildert, habe "zusammengefasst" und erklärt, dass ich nicht mehr als den Ehe-Namen zu bieten habe.

Gestern kam eine mail mit Anhang zurück, im Anhang ein Formular bzw. Such-Antrag, in dem plötzlich "MehedyniUk", geb. Galick steht. Als Geb.-Jahr ist dort "1905-1910" zu lesen.

Ich entnehme diesen beiden "Neuigkeiten", die nicht von mir stammen, dass Ossip's Frau beim DRK nicht unbekannt sein kann , woher würden diese Angaben sonst stammen?
Also werde ich jetzt einen formgerechten Such-Antrag stellen und abwarten.
Für mich klingt das recht erfolgversprechend!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.01.2020, 16:05
Andriy26 Andriy26 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2019
Beiträge: 19
Standard

Sehr geehrter Herr Scheuck,

Ich in der Rechercher aus Lemberg,

Wenn sie irgendwelche Unterlagen vor Ort brauchen, melden Sie sich bitte unter: andriykotynskyy@gmail.com

Mit freundlichen Grüßen

Andriy Kotynskyy
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.01.2020, 16:17
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.531
Standard

Vielen DANK, Herr Kotynskyy! - Ich melde mich per mail bei Ihnen!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.