#171  
Alt 21.06.2021, 10:39
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

Ich habe jetzt herausgefunden, dass in den 1750er Jahren in Essern in Kurland ein Gutshaus mit einem Park gebaut wurde, wo der Herr Benjamin als Kunstgärtner gearbeitet hat, was auch sehr gut passt, da auch der Julius und die Ottilie enge Beziehungen zu den Gärtnern auf ihren Gütern hatten. Die Ottilie hatte dadurch selbst eine verwandtschaftliche Beziehung zu einem Kunstgärtner, da der Herr Benjamin ihr Ururgroßvater war.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 25.06.2021, 10:31
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

Der Ludwig v. Twardowsky genannt Hartmann war nicht nur Buchhalter, sondern auch Notair und Controlleur der Steuerverwaltung in Riga.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 26.06.2021, 13:33
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

Ich habe nun die Akten des Heroldsamtes zur Familie v. Twardowski durchgeschaut und keinen Teodor Twardowski gefunden. In den Stammbäumen von den Personen, die in Westpreußen und in Südpreußen/Posen dem preußischen Königen gehuldigt haben, wurde kein Teodor Twardowski eingetragen. Dadurch weiß ich nun zu 100%, das der Ludwig und der Fedor keine preußischen Adeligen waren. Der Fedor hatte bereits vor den polnischen Teilungen Großpolen Richtung Osten verlassen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Teodor der Sohn des Maciej Władysław Twardowski (* 1721 Wola Książęca, Großpolen), des einzigen Bruder des Władysław Karol Twardowski (* 1722 Wola Książęca, Großpolen) ist. Denn die Schwestern der Brüder hießen Teodora, Ludwika und Joanna und der Großvater der beiden hieß Stanislaw mit Vornamen. Außerdem verließ der Władysław Karol Twardowski Großpolen und wanderte nach Tarnow, östlich von Krakau aus. Auch er ging also in den Osten. Dieser Władysław Karol Twardowski gehörte später zum galizischen Adel. Und sein Bruder ging wahrscheinlich in einen etwas nördlich liegenderen Ort, der später zum Zarenreich gehörte. Und da im Zarenreich die Legitimation für polnische Adelige am schwierigsten war und da die Familie Twardowski reformiert war und deshalb seitdem Jahr 1717 keine höheren Ämter im polnischen Staat innehatten, konnten sie den Adel nicht legitimieren. Und deshalb war auch der Vater des Ludwigs Offizier in der polnischen Armee, da das Militär die einzige Möglichkeit für Kalvinisten war, Karriere zu machen, da Offiziere auch Kalvinisten sein durften. Deswegen war Familie Twardowsky nicht in den Adelsbüchern im RGIA in St. Petersburg eingetragen. Dies war wohl auch der Grund, warum der Ludwig sich freiwillig germanisiert hatte und einen bürgerlichen Namen trug, damit er und seine Nachkommen einen Zugang in die Große Gilde in Riga zu bekommen. Auch wenn er und seine Nachkommen zwar als erbliche Edelmänner bezeichnet werden, gehörten sie nur zum polnischen Adel und zum immatrikulierten baltischen Adel.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky

Geändert von Balduin1297 (26.06.2021 um 13:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 02.07.2021, 10:14
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

Ich kenne jetzt den Grund, warum nur der Ludwig Bruno in Riga getauft wurde. Zudem Zeitpunkt, als der Ludwig Bruno getauft wurde, hatten schon seine Eltern geplant, ein Jahr später zu heiraten und ihn zu sich nach Riga zu nehmen, während bei den den anderen Kindern das noch nicht feststand und aufgrund des Standesunterschiedes der Ludwig wohl immer noch bedenken hatte, sie wirklich zu heiraten. Deswegen wurden die älteren Kinder auf den Tengerschen Gütern getauft.

Und dies ist auch der Grund, warum nicht die älteren Kinder in der Domkirche zu Riga zusammen mit dem Ludwig Bruno legitimiert wurden, weil sie an einem anderen getauft wurde. Sie wurden in dem Kirchspiel getauft, zu welchem die Tengerschen Güter gehörten und ihre Legitimation wurde deshalb in dem Kirchenbuch von diesem Kirchspiel eingetragen.

Und das ist auch der Grund, warum ich nach dem genauen Standort der Tengerschen Güter suche, um die Taufen und Legitimationen der älteren Kinder zu finden.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky

Geändert von Balduin1297 (02.07.2021 um 10:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 14.07.2021, 15:34
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

Ich habe nun die Taufeinträge mit Taufpaten aller Kinder des Gutspächters von Garftitz (Herrschaft Putbus) und von Jarnitz namens Philipp Buckert in Lancken vom dem Pfarramt Binz bekommen:

Nr. 20/1740 3. April H. Buckers Sohn zu Garftitz unehelich Moritz Ulrich Heinrich, Pathe (sic!) des H. Inspect Jäger , H. Inspect Farmer auf Ralswieck und Fr. Nordten auf Dartz


Nr. 38/1741 13.Juli H. Buckers Tochter zu Garftitz unehelich Christina Wilhelmina Dorothea Pathe (sic!) der Frau Gräfin zu Putbus, der Frau Majorin von Schwartzen und Frau Doctor Fabarius


Nr. 75/1744 24. Februar Herrn Buckers Tochter zu Garftitz Wilhelmina Juliana Dorothea Pathe der Secretairin Schweizer, des Fräulein von Gagern und des Hause von Putbus


94/1745 14.April H. Buckers Tochter zu Garftitz Carolina Helena Spohia Pathe der Frau Pastors Thüringen, der Frau Pastors Semlow von Bucko und Secretair Schweizer von Putbus


Die ersten beiden Kindern wurden unehelich geboren und die Ehefrau des Philipp Buckert namens Helena Dorothea Richert war im Jahr 1742, 1745, 1749, 1750, 1751 und 1753 Taufpatin in Lancken, im Jahr 1743 Taufpatin in Lancken und im Jahr 1763 Taufpatin als Witwe in Stralsund. Das heißt, dass das Ehepaar zwischen 1742-1743 geheiratet hat.

Es waren sogar die Grafen von Putbus Taufpaten. Garftitz gehörte zu den wichtigsten Gütern in der Herrschaft Putbus, da es hier auch einen Bahnhof der Rügenschen Kleinbahn gibt. Die Familie Richert und Buckert/Bucker kamen ursprünglich von der Insel Rügen und haben bereits während der ältesten Steuerliste im Jahr 1577 auf der Insel Rügen gewohnt, während die Familie Behm nicht ursprünglich von der Insel Rügen stammt und wahrscheinlich aus Stralsund oder anderen Orten in Vorpommern auf die Insel Rügen umgezogen sind.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky

Geändert von Balduin1297 (14.07.2021 um 15:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 21.07.2021, 18:33
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.034
Standard

ich habe jetzt herausgefunden, dass der Gutspächter von Jarnitz Philipp Buckert und der Gutspächter von Garftitz Vater und Sohn sein müssen, da bei dem Bürgerbucheintrag aus dem Jahr 1743 aus Bergen des Johann Jürgen Buckert bei dem Vater erwähnt wird, dass er hier aus dem Lande ist. Deshalb müssen sie verschiedene Personen sein, da der Philipp Buckert aus Garftitz zu diesem Zeitpunkt nicht an zwei verschiedenen Orten gleichzeitig sein kann, da er zu diesem Zeitpunkt in Garftitz gewohnt hatte und Jarnitz zum Bergener Umland gehört.

Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass der Philipp Buckert seine Heimat am Jasmunder Bodden verlässt und später wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt ist

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Familie Richert ursprünglich von dem Kleinen Jasmunder Bodden nördlich von Bergen herstammt, während die Familie Buckert ursprünglich vom Großen Jasmunder Bodden bei Neuenkirchen herstammt und beide Familien sich irgendwo in der Mitte bei Patzig getroffen haben, da in diesen Gebieten die meisten Namensträger vorkommen. Der Philipp Buckert war im Jahr 1703 Schäfer in Patzig und hat sich von der Leibeigenschaft freigekauft. Später wurde er Gutspächter.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.