Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.10.2016, 10:14
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 307
Standard Russisch

Quelle bzw. Art des Textes: Gebetsbuch, Handschrift
Jahr, aus dem der Text stammt: 1900
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Wolhynien
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo,
ich bitte um Mithilfe bei der Entzifferung der russischen Schreibschrift.
Hier, was ich bisher entziffern konnte:

Das erste Wort ist Deutsch und heißt Adresse. Und irgendetwas wird August Lücke bekommen.

Adresse
Киевская
губерния
Радомысльский
уезд Волость
Колони
Моргия...?????
Получит August
Lücke

Da es kein "ü" im Russischen gibt, haben die Lückes immer ein и benutzt, also Like.

Gruß Johanna
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1070361s.jpg (249,9 KB, 34x aufgerufen)

Geändert von trabajador (02.10.2016 um 21:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2016, 00:58
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.484
Standard

Hallo Johanna,

in dem Ujesd gab mehrere Siedlungen, beginnend mit M...
ich tippe auf Martynowiczi...

Макалевичи
Максимовичи
Малин
Мартыновичи
Межиричка
Мелени
Моделев

Mit freundlichem Gruß
Lora
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2016, 10:18
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von Lora Beitrag anzeigen
Hallo Johanna,

in dem Ujesd gab mehrere Siedlungen, beginnend mit M...
ich tippe auf Martynowiczi...

Макалевичи
Максимовичи
Малин
Мартыновичи
Межиричка
Мелени
Моделев

Mit freundlichem Gruß
Lora
Danke Lora!

Aber was soll dann das "Получит August
Lücke" am Ende? Das heißt wohl dann vielleicht nicht Получит, sondern ist der Name eines Dorfes.
Und weißt Du, wo dieser Ort liegt. Es gibt so einnen Ort bei Tschernobyl

https://yandex.ru/maps/?ll=29.633770...e%5Bzoom%5D=13

Geändert von trabajador (04.10.2016 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2016, 17:02
Seddin Seddin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2016
Ort: England
Beiträge: 111
Standard

Hi trabajador

Киевская = Kiew
губерния = Provinz
Радомысльский = Radomyslsky
уезд Волость = Landkreis Gemeinde
Колони = Spalten
Моргия = Morgiah ???
Получит August = August erhalten
Lücke = Lücke

Gruss
Seddin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.10.2016, 21:05
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.484
Standard

Hallo Johanna,
mit "получит" ist Empfänger gemeint. Dorf und Wolost- sind gleichnamig. Also Martynowiczi. / Мартиновичi (ukrainisch)und ja, es liegt in der Sperrzone von Tschernobyl. Radomyslskij Ujesd wurde später in Rajon Polesskij/Полесский район umbenannt.
Was genau soll August Lücke erhalten, kann ich nicht sagen. Was ist das für ein Buch?
Jemand hat notiert in schlechten russisch Adresse für Jemanden. Vielleicht hat der August selbst es aufgeschrieben...
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2016, 21:20
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von Lora Beitrag anzeigen
Hallo Johanna,
mit "получит" ist Empfänger gemeint. Dorf und Wolost- sind gleichnamig. Also Martynowiczi. / Мартиновичi (ukrainisch)und ja, es liegt in der Sperrzone von Tschernobyl. Radomyslskij Ujesd wurde später in Rajon Polesskij/Полесский район umbenannt.
Was genau soll August Lücke erhalten, kann ich nicht sagen. Was ist das für ein Buch?
Jemand hat notiert in schlechten russisch Adresse für Jemanden. Vielleicht hat der August selbst es aufgeschrieben...

Hallo Lora,

So würde es Sinn machen.
Allerdings heißt Empfänger получатель und nicht получит.
Das ist ein ganz anderes Wort. Ich glaube nicht, dass sein Russisch so schlecht war.
Aber sehr gut möglich, August Lücke hat seine Adresse hier selber aufgeschrieben, falls ihm etwas per Post geschickt werden soll.
Hier handelt es sich um ein Gebetsbuch meiner Familie. Sie lebten bis 1918 in Russland.
In diesem Gebetsbuch sind einige wichtige Familienereignisse notiert.
Diese Buch gehörte meiner Urgroßmutter. August Lücke war ihr Bruder.
Deine Version ist bisher die beste. Nur der leichte Zweifel, warum er получит geschrieben hat und nicht получатель .
Vielen Dank für Deine Arbeit! Du hast das Rätsel gelöst und sogar den Ort gefunden.

Geändert von trabajador (04.10.2016 um 21:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2016, 22:18
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.484
Standard

;-)
Hallo Johanna,
es ist alles in einem schlechten russisch aufgeschrieben , mit einem sehr starkem deutschem Akzent. Es war aber sehr üblich, wenn jemand geschrieben hat получит/ empfängt, deswegen habe ich geschrieben: "damit ist Empfänger gemeint".
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.10.2016, 22:29
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.484
Standard

Nebenbei bin ich, bei der suche nach Wolost, auf Archiv-Daten gestoßen.
Du schreibst, Deine Familie lebte bis 1918 in Russland. Archiv in Shitomir hat Familienlisten für das Jahr 1911/Посемейный список крестьян волости. 1911 г.
Государственный архив Житомирской области (ГАЖО)
Фонд 539/Fond 539, Опись/Inventar 1, Дело/ Akt 1
Мартыновичское волостное правление, с. Мартыновичи Мартыновичской волости Радомысльского уезда
Количество дел 1; 1911 г.
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.10.2016, 22:34
trabajador trabajador ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.12.2014
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von Lora Beitrag anzeigen
Nebenbei bin ich, bei der suche nach Wolost, auf Archiv-Daten gestoßen.
Du schreibst, Deine Familie lebte bis 1918 in Russland. Archiv in Shitomir hat Familienlisten für das Jahr 1911/Посемейный список крестьян волости. 1911 г.
Государственный архив Житомирской области (ГАЖО)
Фонд 539/Fond 539, Опись/Inventar 1, Дело/ Akt 1
Мартыновичское волостное правление, с. Мартыновичи Мартыновичской волости Радомысльского уезда
Количество дел 1; 1911 г.
Das Archiv in Shitomir kann man leider vergessen. Man muss dort persönlich erscheinen und einen Antrag stellen. Die Leute sind dort ganz wichtig.
Aber da ist für mich auch nicht viel zu holen, weil meine Familie erst ca. 1870 nach Russland gekommen ist und 1918 schon wieder weg. Zum Glück würde ich sagen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.10.2016, 22:40
Benutzerbild von Lora
Lora Lora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: auf einer Halbinsel
Beiträge: 1.484
Standard

Alles klar.
Mit freundlichem Gruß
Lora
__________________
"Der Akzent unserer Heimat behalten wir in unserem Geist und in unserem Herzen wie in unserer Sprache".
La Rochefoucauld
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:27 Uhr.