Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2022, 11:32
goldhawk49 goldhawk49 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2022
Ort: London, UK
Beiträge: 9
Standard National Geographic TV Dokumentarfilm - lebende Verwandte von Cäcilie Alshut

Hallo, ich hoffe, es geht Ihnen allen gut.

Ich arbeite für eine britische Fernsehproduktionsfirma namens Mallinson Sadler Productions. Wir produzieren eine historische Dokumentarserie für National Geographic/Disney+ mit dem Titel "Drain The Oceans".

Ich versuche, LEBENDE Verwandte dieser Dame ausfindig zu machen:

Cäcilie Alshut geb. Werner - ehemals Tollack.
Jetzt wohnhaft: 6657 Reinheim
Feierte am 19. August 1995 ihren 85. Geburtstag.
(Quelle: Heimatbrief Allenstein Nr. 23 - Weihnachten 1992)

Ich versuche, einen lebenden Verwandten oder Kontakt zu Cäcilie zu finden, weil wir ihre Geschichte in unserer Fernsehsendung erzählen werden. In der Sendung geht es um den Untergang eines Flüchtlingsschiffes aus Ostpreußen während des Zweiten Weltkrieges - der "SS Karlsruhe". Die "Karlsruhe" wurde am 13. April 1945 von russischen Flugzeugen versenkt, wobei 900 Flüchtlinge ums Leben kamen. Cäcilie überlebte den Untergang und schrieb einen Bericht über ihre Erlebnisse.

Ich habe die oben genannten Details in diesem Beitrag gefunden:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...=27544&page=11

Ich versuche, ein hochauflösendes Foto von Cäcilie als junge Frau zu bekommen, um es in der Fernsehsendung zu verwenden. Ich habe ihre Geschichte in dem Buch "Flucht aus Ostpreußen 1945: Die Menschenjagd der Roten Armee" von Heinz Schön auf S.138. Ich habe einen Scan dieser Seite beigefügt, auf dem auch ein kleines Foto von Cäcilie mit ihren Kindern zu sehen ist. Ich hoffe, einen Verwandten von Cäcilie zu finden, der dieses Foto in guter Qualität zur Verfügung stellen kann, damit wir es im Programm verwenden können. Wir planen, in der Sendung einen Auszug aus ihrer Zeugenaussage zu verlesen, um die Tragödie des Untergangs zu beschreiben.

Wenn Sie helfen können oder jemanden kennen, der mit Cecilie in Verbindung steht, schicken Sie mir bitte eine private Nachricht oder eine E-Mail an dan.clarke@msptv.co.uk.

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen,
Dan

Dan Clarke | Producer
Drain The Oceans
Mallinson Sadler Productions Ltd.
E: dan.clarke@msptv.co.uk W: www.msptv.co.uk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2022, 11:43
goldhawk49 goldhawk49 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2022
Ort: London, UK
Beiträge: 9
Standard

Der Link ist leider defekt. In diesem Thread habe ich die Informationen gefunden
https://forum.ahnenforschung.net/sho...=27544&page=11
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2022, 12:17
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 4.313
Standard Cäcilie Alshut geb. Werner, * 1907 oder 1910

Hallo Dan,

die Angaben zu ihrem Geburtsjahr sind widersprüchlich.

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2022, 12:33
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 9.165
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfg. G. Fischer Beitrag anzeigen
Hallo Dan,

die Angaben zu ihrem Geburtsjahr sind widersprüchlich.

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Moin,

ich denke es handelt sich um einen Tippfehler des ursprünglichen Beitragserstellers.

Die Anzeige stammt aus dem Heimatbrief von 1992.
Somit sollte 1995 der Fehler sein, der sich eingeschlichen hat.

1992 - 85 = 1907

Somit passt es wieder.

Ihr Geburtsregistereintrag:
https://olsztyn.ap.gov.pl/baza/czyta.../00064/056.jpg
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2022, 15:11
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.644
Standard

Hallo zusammen,
auch ihr Ehemann Alshut dürfte aus Ostpreußen stammen, siehe die Namensverbreitung 1890
https://nvk.genealogy.net/map/1890:Alshut
Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.04.2022, 15:33
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.644
Standard

Hier schreibt Heinz Schön 2001 über "meine Tante Cäcilie Alshut, geborene Werner":

https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover
https://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Sch%C3%B6n
Unklar, wessen Tante sie ist.
Vielleicht hilft das Stadtarchiv Reinheim
https://www.reinheim.de/kultur-freiz...adtarchiv.html
Ups, das ist das falsche Reinheim. Das richtige Reinheim gehört heute zu Gersheim/Saarland
https://de.wikipedia.org/wiki/Reinheim_(Gersheim)#
VG Peter

Geändert von Xylander (06.04.2022 um 17:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.04.2022, 17:10
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.729
Standard

Hallo!

Der Ehemann, Gastwirt und Kolonialwarenhändler in Tollack, war ein Emil Alshut.

Ihre Adresse in 2001 war:
Cäcilie Alshut
Kiefernweg 9
66453 Gersheim

Ein Franz Alshut aus Tollack, geboren 20.1.1882 - also eher der Schwiegervater, lebte in den 1950er Jahren in Bonn.

2 Möglichkeiten:

1.)
Unter der für das Jahr 2001 angegebene Adresse, es handelt sich verm. um ein Einfamilienhaus, wird auch ein Ehepaar genannt, das sich heute noch dort nachweisen läßt - hier.

Da müßte man anrufen und nach Frau Cäcilie Alshut fragen. Vielleicht war sie ein Verwandte oder aber doch nur eine Untermieterin.

2.) Wie auf der von Peter angegebenen Internetseite wird ja vermerkt, daß Schöns Nachlaß zu einem Teil an Herrn Matthias Schneider, einem Taucher, übergegangen ist. Den findet man u.a. auf facebook.

MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (06.04.2022 um 18:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.04.2022, 22:42
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.644
Standard

Hallo zusammen,
ihr Ehemann hat sie nach der Flucht jedenfalls wiedergefunden.
https://archiv.preussische-allgemein...05/paz0305.pdf

Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2022, 11:10
goldhawk49 goldhawk49 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2022
Ort: London, UK
Beiträge: 9
Standard

Vielen Dank für all Ihre Hilfe! Das ist fantastisch

Peter - danke für Ihren Hinweis auf 'meine Tante'. Ich habe diese Seite in Heinz Schöns Buch gefunden und habe ein Foto davon beigefügt. Die Person, die hier schreibt, ist Klaus-Peter Just, geboren 1936, der ebenfalls aus Königsberg geflohen ist. Er war der Neffe von Cäcilie Alshut. Vielleicht ist er noch am Leben?

Manni - Vielen Dank für den Link zu den aktuellen Bewohnern des Wohnhauses von Frau Cäcilie Alshut aus dem Jahr 2001 - das ist ein toller Fund. Ich werde unseren deutschen Produzenten bitten, sie anzurufen.

Ich stehe auch mit Herrn Matthias Schneider in Kontakt und hoffe, dass er mir bei diesem und einigen anderen Anliegen helfen kann. Um das Foto von Frau Alshut in der Fernsehsendung verwenden zu dürfen, benötige ich jedoch offiziell die Erlaubnis des Eigentümers des Fotos, der wahrscheinlich ihr engster lebender Verwandter ist. Aber vielleicht ist Matthias ja jetzt Eigentümer des Fotos, das weiß ich noch nicht.

Nochmals vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen,
Dan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Klaus-Peter Just, Schon p.222.jpg (274,3 KB, 29x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
allenstein , alshut , cäcilie , flüchtling , kalrsruhe , national geographic , ostpreußen , reinheim , tv dokumentarfilm , werner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.